Order sind immer aufgeklappt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Margh, 08.04.2006.

  1. Margh

    Margh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Folgendes "Problem": In einem Ordner habe ich einige Unterordner vor eingier Zeit aufgeklappt. Wenn ich nun den Order im Finder öffne, sind imemr genau diese Ordner erneut ausgeklappt. Das Zuklappen und schließen des Finders bringt nichts. Habe gedacht, er merkt sich dann: ok, die Ordner sind zugeklappt, dann zeige ich die ab jetzt auch nur noch zugeklappt an. Sobald ich wieder reingehe, sind sie wieder aufgeklappt.

    Weiss jemand, wo da der "Trick" bei der ganzen Sache ist, damit sich der Finder das merkt bzw. einfach alles zugeklappt lässt?

    Margh
     
  2. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Ich arbeite in der Spaltenansicht und dort funktioniert alles ganz ok, aber da ist ja auch die Vorgehensweise etwas anders.
    In der Listenansicht sollten die Ordner aber ebenfalls immer zu sein, so zumindest meine Erfahrung.
    Hilft ein Neustart des Finders?

    trinix
     
  3. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Margh,

    hast du Schreibrechte auf dem Ordner? Wenn ja ist vermutlich die .DS-Store Datei innerhalb des Ordners beschädigt. Diese Löschen (Terminal da unsichtbar) und log out/in bzw. Finder neu starten sollten das Problem lösen.
    Die Datei wird automatisch neu erzeugt beim nächsten Öffnen des Ordners im Finder...

    Gruß Andi
     
  4. Margh

    Margh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Natürlich hab ich Schreibrechte auf dem Ordner... Habe nun alle .DS Stores gelöscht. Es bringt nichts. Die .DS Store Datei wird ausserdem sofort neu erzeugt, nicht nach Neustart des Finders. Sobald man sie löscht und ein paar Sekunden wartet, ist sie wieder da. Hab das ganze per Cocktail sichtbar gemacht und gelöscht.

    Wie gesagt: Esklappt nicht
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Hallo Margh,

    erstmal zuallererst generell die Rechte reparieren.

    Dann:
    Hast du eventuell irgendein Programm eines Drittherstellers installiert, das in den Finder eingreift? (z. B. Dockprogramm oder Fensterdarstellung oder ein Listing wie MoofMenu) ... wenn ja, alle löschen (auch die, die du mal früher verwendet hattest, und deren Datenmüll sich noch im System befindet).

    Drittens:
    hat mir mal ein MUser - als ich ein gleiches Prob hatte - einen Gang ins Terminal empfohlen, dort sollte ich eingeben:

    "sudo chown root.admin /.DS_Store
    sudo chmod 775 /.DS_Store"

    Das hatte damals geholfen - der Fehler trat nicht mehr auf. (Das war noch unter 10.2 oder dem frühen 10.3.)

    Gruß tridion
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Margh,

    nur die .DS_Store in dem Ordner in dem die offenen Ordner sind. Wenn du es mit dem Finder machst, ist der Ordner ja offen. Die Einstellungen werden vom Finder gecached und dann auch sofort wieder falsch in der .DS_Store abgelegt.

    Zum löschen irgendwelcher Voreinstellungen sollte das Programm beendet sein. In dem Fall der Finder. bzw. neu starten oder log out/in und nicht noch vorher mal in den Ordner schauen...

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen