OpenOffice will nicht mehr starten,

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von merischa, 25.12.2006.

  1. merischa

    merischa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Guten Abend,

    seit heute will OpenOffice 2.0.4 nicht mehr, bisher hatte ich damit nie Schwierigkeiten. Rechte reparieren brachte kein Erfolg.
    Beim Start von OO kommt folgende Meldung Folder.gif .

    Wer kann mir da Weiterhelfen? Mit meinen Kentnissen kann ich mit dieser Nachricht nichts anfangen.
    Habe schon OpenOffice deinstalliert und wieder installiert, ohne Erfolg.
    Auch an X11 kann es nicht liegen, da das Programm "Gimp" startet.
     
  2. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    21.05.2005
    Startest du OO direkt im Programmordner oder über ein Icon zB. im Dock?
     
  3. merischa

    merischa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hallo,
    ich habe beides versucht ,,,,

    Nachdem ich mein Mac heute morgen neu gestartet habe, läuft OO wieder ohne Probleme, aber ich hätte gleich gern gewusst.

    Was es mit dieser Fehlermeldung auf sich hat?
     
  4. merischa

    merischa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Openoffice und Sprache?

    Hallo,

    wenn ich bei OpenOffice 2.1 die Information öffne sind die ganzen Sprachen weg.

    Wo finde ich die?

    und die Fehlermeldung ist die gleiche wie oben.
     
  5. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    da ist irgendwas mit der Installation falsch gelaufen - entweder von OO oder bei nachträglichen Änderungen im System. Ganz wichtig: bei der Installation von X11 die Anleitungen beachten. Sie werden dort angeboten, wo Du auch OO bekommst. Dann stellt sich die Frage nach den Benutzern: wer installiert mit welchen Rechten und wer nutzt das Programm anschließend.

    Bei einer regulären Installation und Konfiguration von Mac OS X, X11 und OpenOffice tritt der Fehler nicht auf.

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen