OpenOffice deinstallieren -- wie???

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von archelon, 11.07.2004.

  1. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.07.2003
    OpenOffice deinstallieren, wie?
    Muß ich lediglich den Ordner, in dem sich das Programm befindet, löschen - oder auch andere Dateien?
    Ich meine, beim Installieren lief eine Installationsprogramm ab.
     
  2. EricssonFreak

    EricssonFreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2004
    Hallo Archelon,

    Im Ordner OpenOffice.org in Programme müsste sich ein Ordner namens "Uninstall Information" oder so ähnlich finden. Darin befindet sich das Programm für die Deinstallationsroutine.

    Das trifft jedoch nur für OOo 1.0.1 for Mac OS X bzw. für die englische Variante von OOo 1.1.2 fpr Mac OS X zu, wenn du die neueste deutsche Variante hast, wurde das Programm von einer .pkg-Datei aus installiert (mit dem Mac-eigenen Installationsprogramm), und dann hilft nur das Freewareprogramm Desinstaller (müsste bei Versiontracker zu haben sein) und anschließend den Ordner, der übrig bleibt, zu löschen.

    Gruß ///Freak
     
  3. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hallo archelon,

    soweit ich weiß installiert OpenOffice.org noch ein paar Dateien außerhalb des OOo-Ordners in Programme. Beim deutschen OOo 1.1.2 sollten das folgende Dateien sein: ".mailcap", ".mime.types" und ".sversionrc" im Homeverzeichnis jedes Benutzers, der OOo nutzt. Außerdem für jeden Benutzer einen Ordner "OpenOffice.org1.1.2" unter "Benutzername/Library/Application Support".
    Wenn du "Start OpenOffice.org" benutzt hast, dann ist auch noch eine Datei names "org.OpenOffice.Start.plist" in "Benutzername/Library/Preferences".

    Ich hoffe, das hilft weiter
    Christian
     
  4. Melf

    Melf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    ähnliches problem:
    wie kann ich x11 löschen, da ich es überhaupt nicht benötige und es ja immerhin 100mb schluckt?

    gruß
    M.
     
  5. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    @Melf:
    Das geht nur über das Terminal.

    Achtung! Tippfehler unbeding vermeiden, sonst kann im schlimmsten Fall das System beschädigt werden kann. Du machst alles auf eigene Gefahr, ich übernehm keine Garantien.

    1. Terminal starten

    2. sudo rm -rf /etc/X11/ ->Return->Administratorenpaßwort eingeben->Return

    3. sudo rm -rf /usr/X11R6/

    Jetzt entweder:

    4. Für Apple's X11: sudo rm -rf /Applications/Utilities/X11.app

    oder:

    4. Für Xfree86/XDarwin: sudo rm -rf /Applications/XDarwin.app

    5. Terminal schließen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen