OpenGL für Mac & Win

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von joedelord, 12.07.2004.

  1. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    hallo macuser

    moechte mit c++ ein kleines 3d spiel programmieren. dieses spiel moechte ich wenn ich fertig bin, und wenn es funktioniert, auch auf win portieren. deshalb meine frage: kann ich die glut bibliotheken auch fuer win verwenden oder muss ich das das gesammte programm umschreiben? gibt es opengl bibliotheken die auf beiden systemen gleich laufen?

    danke im voraus, joedelord
     
  2. Winn

    Winn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2002
    Servus Joedelord,

    wenn Du später portieren möchtest, würde ich es anstatt mit Glut, mit VTK probieren -> http://public.kitware.com/VTK/ , ein kurzes Tutorial über VTK auf' Mac mit Cocoa gibts im MacDevCenter -> http://www.macdevcenter.com/pub/a/mac/2003/02/11/dev_osx.html

    Das Spiel möcht ich später mal andaddeln =)

    Gruss Winn
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. blutfink

    blutfink MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2004
    Das klingt ein wenig so, als sei OpenGL- und GLUT-Code nicht gut portierbar, was er aber ist...
     
  4. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Hi,

    eine weitere Möglichkeit wäre SDL (www.libsdl.org) zusammen mit OpenGL. Das ist auch sehr gut portierbar (einfach auf der anderen Plattform erneut kompilieren).

    Ciao
     
  5. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    danke fuer eure hilfe. hab mich gerade ein bischen schlau gemacht. ich werde glut nehmen. so wie ich das verstanden habe laeuft das auch unter windows.

    lg joedelord
     
  6. Moogul

    Moogul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2004
    Nimm lieber die SDL.
    Wenn du ein Spiel schreiben willst kommst du mit SDL weiter.
    Nur ein paar Beispiele:
    Bilder laden: in GLUT musste das selber schreiben, SDL hat schon Bibliotheken dafür
    Multithreading: in GLUT fast keine Chance mit SDL sehr einfach.
    Timer: GLUT hat nur sehr ungenau Timer, SDL kann 0,001 s Auflösung.
    Audio: GLUT kann keine Sound bzw. Audio Ausgabe, SDL hat sogar ne API für einen Multichannel Audiomixer!

    Die SDL gibt es für fast jedes System, sogar für QNX :)

    Einfach Code rüber neu kompilieren und fertig (ggf. noch ein paar Linker Einstellungen, aber das wars dann auch schon).
    Habe mittlerweile ein großes Projekt (Spiel) in GLUT hinter mir und eins in SDL. Beide jeweils für Windows, Mac und Linux und SDL ist für Spiele die bessere Wahl.

    Gruß Sascha
     
  7. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    wie ist den dass mit der lizenz? muss ich mit sdl nicht auch immer den source code dazupacken. bin zwar fuer freie software aber auch fuer die freiheit darueber selber zu entscheiden was man frei zugaenglich macht und was nicht.

    edit:kann ich mit glut keinen ton ausgeben?
     
  8. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Du musst deinen Code nicht OpenSource machen, wegen SDL. Geht auch so.

    Mit GLUT kannst du fast gar nix machen. Ton erst Recht nicht. Aber SDL ist da auch nicht der Hit. Am besten ist OpenAL für Sound. Da kann man dann auch 3D-Sound machen.

    Ideal ist also OpenGL für Grafik, SDL für Anzeige und Eingabe und OpenAL für Sound.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen