Oki C5200 mit MAC kompatibel???

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von knispel, 15.06.2006.

  1. knispel

    knispel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2006
    :rolleyes: hat jemand Erfahrung mit dem Laserdrucker von OKI ( C5200 )???
    In meinem neuen Büro, was ich Mitte August beziehen werde, steht solch ein Gerät. Nun stellt sich mir die Frage, ob der Drucker mit meinem MAC klar kommt. (iBook G4 OS X 10.4.6)
    Vielen Dank!
     
  2. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.141
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Da mußt Du mal unter www.oki.de nach Treibern suchen...
     
  3. knispel

    knispel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2006
    schon geschehen.
    der Treiber wird nicht angeboten.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ist anscheinend ein reiner PCL-Drucker. OKIs die am Mac funktionieren müssen Postscript können. Zumindest werden alle PCL-Drucker von OKI als reine Windows-Drucker verkauft.
     
  5. salsatime

    salsatime MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2006
    habe leider auch einen C5200, bisher mein Favorit aber er läuft nicht unter Mac OSX... habe ein Mail an Oki geschrieben, ob sie mir weiterhelfen können, werde dann hier die Antwort posten, aber nur falls es eine gängige Lösung gibt...
     
  6. TGemini

    TGemini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2008
    Habe den gleichen Drucker und das gleiche Problem. :motz:

    OKI bietet leider kein Treiber an. Hast Du eine Antwort bekommen?

    Gibt es andere Möglichkeiten?

    Will doch mein Baby behalten.
     
  7. TGemini

    TGemini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2008
    Will das Ergebnis doch wenigstens mitteilen.

    Habe den OKI Support angetippert und bereits am kommenden Tag ein Ergebnis bekommen. Ist ein reiner Windoof Drucker .. aber man hat mir gleich einen US Treiber mitgeschickt, der zwar nicht supportet wird aber er funzt einwandfrei.

    Also.. mal nen Lob an den OKI Support senden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen