"Office:mac 2004" und Intel-Mac?

Diskutiere mit über: "Office:mac 2004" und Intel-Mac? im Office Software Forum

  1. Atad

    Atad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Hallo Ihr da draußen in in den Weiten des Internets!

    Folgende Frage hätte ich gerne geklärt:

    Läuft eine Office:mac 2004 Version, welche einen PowerPC G3, G4 oder G5 erfordert, auch auf den neuen Intel-Macs? Ich denke da an Rosetta. Unterstützt Rosetta das o.g. Programm? Oder müßte ich mir für einen Intel-Mac Office:mac neu kaufen?

    Danke für Eure Antworten
    Gruß
    Atad :)
     
  2. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    ja, unterstützt es.
     
  3. theRabbit

    theRabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Rosetta lässt Office:mac laufen.. ab März soll es eine universal version geben..
     
  4. Atad

    Atad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Hallo noch einmal!

    Na dann kann ich ja beruhigt sein.

    Auf der Seite von MS habe ich inzwischen auch eine positive Meldung diesbezüglich gefunden.

    Bitte schön:

    "News: Die Microsoft Macintosh Business Unit setzt Office für Mac fort
    Die Microsoft Macintosh Business Unit hat auf der Macworld Conference & Expo von 9. bis 13. Januar 2006 in San Francisco ein Fünf-Jahres-Abkommen vorgestellt, in dem Microsoft bekräftigt, Office für Mac sowohl für Power-PCs als auch für Intel-basierte Mac-Rechner weiter zu entwickeln. Office Mac 2004 (Standard/Update wie die SSL) läuft ohne bedenken auf Rosetta, einem Emulator, der mit allen neuen Mac Intel Rechnern ausgeliert wird!

    Zusätzlich hat die Microsoft Macintosh Business Unit innovative Updates als kostenfreie Downloads für die Office 2004 Mac-Familie angekündigt."

    Zitat von: http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx ; 04.02.2006

    Gruß
    Atad :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  5. YoPapa

    YoPapa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Soweit ich weiß, sind die Updates, die es im März geben wird, allerdings keine Umstellung auf Universal-Versionen, sondern vielmehr Erweiterungen im Funktionsumfang und Korrekturen aktueller Fehler. Eine Universal-Version wird es wahrscheinlich erst im nächsten Jahr mit Office 12 geben.
     
  6. vintage

    vintage Gast

    bevor ich extra einen neuen Thread aufmache frage ich einfach mal hier:

    Gibt es konkrete Infos wann ein Universal-Office kommen soll? Hab keine Lust mir vielleicht jetzt ein Produkt zu kaufen für meinen Intel iMac, wenn dann im März das Universal rauskommen würde...

    Was würdert ihr persönlich kaufen? iWork oder Office?

    Gruß
     
  7. YoPapa

    YoPapa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Konkrete Infos gibt es noch nicht. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass die Mac-Version von "Office 12" nicht vor derjenigen für Windows (Vista) kommen dürfte. Ich würde mal auf frühestens Frühling 2007 tippen. Das ist aber nur eine Vermutung.

    Was iWork oder Office angeht, das kommt darauf an, was Du machen möchtest. Wenn Du einfach nur schön layouten willst, aber nicht wirklich große, komplexe Dokumente wie z.B. wissenschaftliche Arbeiten (Dissertationen, Diplomarbeiten etc.) erstellen möchtest, dann ist iWork sicherlich brauchbar. Auch Präsentationen werden damit im Allgemeinen sehr viel schöner. Für alles andere, einschließlich Tabellenkalkulation, würde ich persönlich auf jeden Fall zum MS Office greifen (oder aber zu OpenOffice, wem das halt gefällt - mir persönlich eben nicht).
     
  8. derbenni

    derbenni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Wann kommt eigentlich die ganz "neue" office version raus von Microsoft?(Fürn Mac natürlich ;-) )
     
  9. vintage

    vintage Gast

    Kurze Frage nochmal...
    Also ich denke ich nehme Office2004. Excel und co sind vllt doch nicht schlecht und die Design-Vorschläge von Pages und co benutze ich eh nicht - mache ich lieber selber :)

    Jetzt hab ich mal geschaut wo ich am Billigsten weg komme und hab bemerkt das es bei amazon noch günstiger ist als bei gravis.

    Doch eine Frage, was ist der Unterschied zwischen den beiden Versionen außer der Preis?

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...1469/sr=2-3/ref=sr_2_11_3/028-3338310-4050945

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...1469/sr=2-1/ref=sr_2_11_1/028-3338310-4050945

    klar, das eine ist für Schüler, aber ist das der einzige Unterschied? Dachte wenn man kein Student mehr ist, muss man die viel teurere Version nehmen...?!
     
  10. Luke1

    Luke1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004
    Der Unterschied liegt nur in der Lizenz. MS bietet das Paket für Schüler, Studenten und Lehrer einfach billiger an.

    Gruß,
    Luke1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Office mac Intel Forum Datum
Outlook (Office for Mac 2011) fragt dauernd Passwort ab Office Software 15.11.2016
Microsoft Office für Mac 2011 - Mails Web.de nicht versendet Office Software 11.11.2016
Outlook 2016 stürzt beim Start ab - wo sind meine lokalen Daten? Office Software 09.11.2016
Japanisch in Open Office 2.0, Intel Mac? Office Software 03.11.2006
Alternative zu MS Office auf Intel Mac Office Software 16.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche