Objektive aus Hongkong/Zoll??

Diskutiere mit über: Objektive aus Hongkong/Zoll?? im Fotografie Forum

  1. Mios

    Mios Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2005
    Hat jemand schon Objektive von Händlern in Hongkong in der Bucht gekauft?
    Wie läuft das eigentlich mit dem Zoll?
    Garantieabwicklung wäre ein weiterer fraglicher Punkt.

    Wäre dankbar für Tipps!!
    Mios
     
  2. freedolin

    freedolin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    09.05.2006
    Kurze Antwort: lohnt normalerweise nicht.

    Lange Antwort: auf den gezahlten Einkaufspreis fallen für Objektive 6.7% Zoll und auf die Summe nochmal 16% Einfuhrumsatzsteuer an (ab 1.1. dann 19%). Diese Gebühren sind vom Importeur (also Dir) zu entrichten, auch ist es Deine Pflicht, beim Import wahrheitsgemässe Angaben zu machen (viele Anbieter aus HK werben damit, dass kein Zoll nötig sei oder beschreiben den Inhalt Ihrer Sendungen auf der Zollerklärung als "Geschenk". Das klappt in aller Regel nicht und sorgt nur für eine umso gründlichere Kontrolle seitens des Zolls).

    Garantieabwicklung ist kein fraglicher Punkt. Klappt nämlich nicht ;-)

    -- Markus
     
  3. Mios

    Mios Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2005
    @freedolin: Herzlichen Dank, damit ist die Sache erledigt.
    Mios
     
  4. Bernd G

    Bernd G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.09.2006
    vor allem warnt die BUCHT vor Käufen bei diesen Händlern
     
  5. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Nicht zu verachten sind auch die ausgesprochen "zurückhaltend" kalkulierten Versandkosten. 70-80 Euro hab ich mal gelesen.
     
  6. Mios

    Mios Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2005
    Naja, bei einem Objekt der Begierde ist es sogar mit allen Kostenkomponenten deutlich günstiger.
    Objektiv: 27o+40 Versand+ca. 60 Zoll/Mwst. = 370,- im Gegensatz zum Händler vor Ort: 560,- (unverhandelt., Nikkor Micro 60/2,8).
    Meinem Händler gönne ich wegen Beratung, Service etc. einen Aufschlag von ca. 80 € gegenüber Internet etc. Bleibt eine Differenz von ca. 100 € zugunsten des Exporteurangebots.
    Das entscheidende Argument ist aber die fehlende Möglichkeit der Garantiedurchsetzung. Das ist bei einem technischen Produkt was anderes als beim Kauf einer .Mac Jahresmitgliedschaft.

    meint Mios

    PS: Vielen Dank für Eure Hinweise
     
  7. freedolin

    freedolin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    09.05.2006
    Hier ab 449,- EUR:

    http://geizhals.at/deutschland/a44626.html

    Was die Garantie angeht: es kommt darauf an. Ich würde mich jedenfalls nicht darauf verlassen, dass ich mich an den Verkäufer wenden kann (das ist, schon zolltechnisch, ohnehin ein schwieriges Unterfangen, die Ware müsste sauber (=angemeldet) ausgeführt und repariert wieder eingeführt werden. Evtl. muss auf die Reparatur wieder Zoll gezahlt werden. Und billig ist schon der Versand nicht).
    Die Hersteller verhalten sich da ganz unterschiedlich. Zu Nikon kann ich nichts sagen, bei Canon hab ich schon beide Varianten gehört (Ware wurde auf Garantie instandgesetzt/Instandsetzung wurde komplett verweigert), bei Sigma hab' ich es schon selbst erlebt (Garantie wurde verweigert).

    -- Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche