NVRAM editieren

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von jupiter, 22.01.2006.

  1. jupiter

    jupiter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Hi,
    bin neu hier und hätte gleich eine Frage an die Profis :)
    Ich möchte bei meinem Dual G5 bestimmte settings haben.
    Aber wenn ich ins Bios gehe und den NVRAM editiere sind die neuen settings beim nächsten Neustart weg.
    Das ist so weil es zwei Chips davon gibt.
    Der zweite Chip bemerkt die Manipulation und setzt die Werte zurück.
    Gibt es nun einen Weg bzw. Verfahren um beide gleichzeitig zu beschreiben?
    Danke.
    jupiter
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    eine frage, was willst du verändern und warum willst du das tun?
    ich sehe keinen sinn darin etwas zu verändern.
     
  3. jupiter

    jupiter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Ich spiele gerne mit Hardware rum :)
    Im NVRAM kann man so gut wie alles ändern.
    Ich möchte paar Taktungen ändern, die Stromzufuhr beeinflussen, Arbeitsspeicher effizienter einteilen bzw. zuweisen etc.
    Die Liste der Möglichkeiten würde dieses Forum sprengen,
    wenn ich nur rausfinden würde wie man den zweiten Chip kontrolliert :)
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    taktung ändern macht das entspechende bauteil kaputt, stromzufuht wird nicht vom NVRAM geregelt sondern von der PMU. den arbeitsspeicher weist ganz allein osx zu. das macht keine hardware.

    du darfst das ganze nicht mit dem bios eines win pc vergleichen...

    ich schätze mal das ist dein erster mac und du hattest vorher nen pc...?
     
  5. jupiter

    jupiter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    richtig, ist mein erster Mac :)
    naja, ein Chip wird auch nur von Software gesteuert^^
    trotzdem funktionieren meine oben erwähnten Einstellungen
    aber wie gesagt nur bis zum ersten Neustart....
    Danke dir für deine Hilfe nicolas-eric.
    Ich werde noch ein bißchen warten, vielleicht fällt noch jemand anderen eine Lösung ein.
     
  6. erikk

    erikk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2005
    willst nicht mal ein paar nette befehle rausrücken? also das overclocken eines g5s würde mich ja mal interessieren.
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das ist ne prima idee. wenn das wirklich so klappt dann wär das der held der gesamten macwelt... denn das haben schon zig-tausende zuvor versucht...
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.822
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    wie wäre es denn mal, wenn du mal eine openfirmware anleitung lesen würdest?
    da steht drin, wie man die werte verändert.
    auch für die verschiedenen komponenten...
     
  9. jupiter

    jupiter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    mache einfach google auf und such nach "Apple NVRAM" oder so ähnlich,
    je nachdem was du suchst z.B. "NVRAM Syntax" oder "Apple NVRAM Syntax"
    Da habe ich auch meine Informationen her :)
     
  10. jupiter

    jupiter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2006
    ganz im Gegnteil....
    leider sind Mac-User nicht gerade "die" OC-Typen,
    die sind meistens schon froh wenn die Optik stimmt und ihre Standard Kiste ohne Probleme läuft ;)