Nutzungsrechte und Nachkalkulation: Wer hat Recht

Diskutiere mit über: Nutzungsrechte und Nachkalkulation: Wer hat Recht im Freelancer Forum Forum

  1. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Nutzungsrechte und Nachkalkulation: Wer hat Recht?

    Hallo, ich brauche ganz dringend Hilfe:

    Angenommen den Fall, dass eine Agentur/Selbstständiger einen Webdesign Auftrag eines mittelständischen Unternehmens bekommt, ein Kostenvoranschlag vereinbart und bestätigt wurde und die Arbeiten an der Seite zu 50% abegschlossen sind (Layout steht und ist präsentiert worden, die Inhalte stehen fest, es gibt ein Grundgerüst der Seite).

    Auf einmal kommen neue Personen ins Spiel, die die offenen Dateien haben wollen (psd). Konkreter Hintergrund: Die mittelständische Firma soll in eine Holding eingegliedert werden und den Verantwortlichen der Holding gefällt das Design der neuen Seite so gut, dass sie das Layout für die Holding und die Tochtergesellschaften übernehmen wollen.

    Die offenen Dateien werden für Präsentationszwecke (Investoren) benötigt, ganz klar ist aber nicht, was damit passiert, könnte auch sein, dass auf einmal etwas abgewandelt die Seite für die Holding in dem neu erstellten Layout (was für die erstgenannte Firma konzipiert war) irgendwo auftaucht.

    Für mein Verständnis besteht eine schriftlich festgehaltene bipolare Beziehung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, wenn Bedarf einer dritten Partei an Arbeiten der Auftragnehmer besteht, sollte es zu Nachkalkulation kommen, auch wenn es in Zukunft eine enge Verquickung zwischen Auftraggeber und der dritten Partei gibt!?!

    Oder sollte man die Daten einfach rausgeben und die 3. Partei machen lassen und sich so das Wohlwollen aller sichern?

    Was meint Ihr?

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2005
  2. Brandhoff

    Brandhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Wenn die Holding deine Layouts verwenden will, soll sie sich ein gesondertes Angebot erstellen lassen.

    Offene Dateien würde ich niemals aus der Hand geben, zumal hier klar zu sein scheint, daß diese von einem anderen Grafiker/Entwickler verwurstet werden sollen.

    Nach den jüngeren Urteilen zum Thema Webdesign kann man leider meistens davon ausgehen, daß eine "normale" Webseite kein im Sinne des Urheberrechts geschütztes Werk ist, was die gestalterische Leistung in der Regel auf reines Handwerk reduziert (das von Dritten ohne weiteres verwendet werden kann).

    Bei einer fertigen Webseite liegen Sourcen, Stylesheets und Grafiken ohnehin offen im Netz, weshalb ich wie gesagt die zugrunde liegenden Layouts sehr eifersüchtig hüten würde.
     
  3. netmikesch

    netmikesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    28.08.2003
    mir ist nicht ganz klar, wieso man "offene daten" benötigt, um diese "dem investor zu präsentieren"?!
    villeicht kannst du ja anbieten, nette handouts zum thema zu produzieren..oder ne flotte keynote-präsi..oder ausdrucke, screenshots, webgalerie...jedenfalls erscheint es mir irgendwie beunruhigend, die "karten offen zu legen".
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.386
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Erstmal Gratulation! Deine Layouts kommen gut an.

    Ich fürchte aber, dass die Agentur (oder Werb.-Abteilg.) der Holding
    nicht lange an dir interessiert sein wird.

    Mich hat man nach einer "Übernahme" auch weggekickt, nachdem mein
    Haupt-Auftraggeber nichts mehr zu sagen hatte und eine Agentur in der
    (neuen) Holding schon da war. Obwohl ich als "Haus-u. Hof-Grafiker" jeden
    dort kannte und alles jahrelang sehr harmonisch und erfolgreich ablief.

    Den Leuten in der Firma tats leid, den neuen Chefs wars natürlich völlig
    wurscht. Ich hab damals Berge von Unterlagen brav an die neue Agentur
    abgeliefert, (solange ich noch laufende Arbeiten mit denen abstimmte), danach
    hab ich nie wieder was gehört.

    Hmm... erkundige dich erstmal, vielleicht übers Netz, wie die Werbestrukturen in der Holding so aussehen.

    Handele mit den "neuen" nochmal einen höheren Preis aus und halte das am besten irgendwie nochmal schriftlich fest. Ich denke das macht auch einen professionelleren Eindruck. Keinesfalls "einfach so" orig.-Dateien rausgeben.

    Oder lass den alten Preis und mach ein "Angebot für die Bereitstellung deiner Daten zur Verwendung incl. Nutzungsrecht in der Holding-Website" mit den "neuen" Inhabern.
    Nutzungsrechte kannst du ruhig berechnen, auch wenn da nicht unbedingt überall ein Urheberrecht drauf sein sollte.
     
  5. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Jo, hab schon vermutet, dass ich gar nicht so falsch liege.

    Die Übergabe der Daten drängte, da heute eine Präse mit den neuen Daten erstellt werden musste (von den neuen Leuten).

    Ich habe gestern mit dem Auftraggeber telefoniert und ich habe ihm etwas über erweiterte Nutzungsrechte etc. erzählt und konkret auch, dass es um mehr Geld geht. Nunja, es gab eine Riesendiskussion, auf deutsch richtig Krach: "Ich sehe die Chancen nicht", "Wir sind alle eine Familie" und "die neue Holding gehört nun auch zur Firma" hat er gesagt - deswegen ist es kein Unterschied, ob ich die Daten nach kompletter Fertigstellung des Projektes rausgebe (was eh vereinbart war) oder jetzt schon für die Präse für die neuen Leute. Uns wurde nie was gesagt, das auf einmal die rechtlichen Verhältnisse sich ändern, nur dass die Daten weg müssen und gestern wurde mir auch gesagt, dass ich mich nicht um die Sachen kümmern soll. Grmbl.

    Jedenfalls habe ich das Zeug gestern noch weggeschickt, kriege etwas Arbeitszeit bezahlt, unser ursprünglicher Extrabetrag wurde zwar genehmigt, aber das hätte dicke Luft für immer bedeutet.

    Wir sollen weiter am Frontend (kreatives Zeug in allen Bereichen) arbeiten, das Backend (programmieren) übernimmt ein anderer Mitarbeiter, der mitgebracht wurde.

    Mal sehen, wie es sich in Zukunft entwickelt.

    @netmikesch: Die Präse stand, wir hatten ja schon alles präsentiert und das war auf jeden Fall für alles und jeden vorzeigefertig. Keine Ahnung, was mit den Daten passiert ist :/

    Jedenfalls bin ich heilfroh, dass ich nicht ganz alleine mit meinen Bedenken dastehe und Ihr es genauso seht. Stehe noch ziemlich unter "Schock" wegen gestern :)

    Frank
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.386
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Das hört sich gut an. Ich wünsch dir, dass es ehrlich gemeint war.
    Toitoitoi!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nutzungsrechte Nachkalkulation hat Forum Datum
Verletzung Nutzungsrechte Text + Layout Freelancer Forum 16.05.2011
Online Fragebogen zum Thema Weiterbildung - Wer hat kurz Zeit? Freelancer Forum 07.10.2010
Arbeitszimmer wieder absetzbar - hat jemand schon Geld gesehen? Freelancer Forum 29.09.2010
Hat schon jemand in den Niederlanden gearbeitet? Freelancer Forum 04.12.2009
Honorarrichtlinien - Berechnung - Fotografie Freelancer Forum 26.02.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche