Nutzen des Anlassens / Stromverbrauch?

Diskutiere mit über: Nutzen des Anlassens / Stromverbrauch? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Hoi,

    Als ehemaliger Switcher (das ist jemand, der es schon etwas länger hinter sich hat :)) ist dennoch etwas für mich völlig ungeklärt geblieben: Mac auf Dauer an oder aus?

    Ich habe den Eindruck, dass es für viele eine Selbstverständlichkeit ist, den Mac nur einmal nach dem Kauf zu starten und dann bis zu seinem Abnippeln am Stromnetz zu haben, also nicht mehr runter zu fahren.

    Fragen dazu:

    Wozu soll das gut sein? Warum nacht ihr eure Macs nicht vernünftig aus? Hat das was mit dem UNIX-Kern des Panthers zu tun? Runterfahren cleant ja auch den Arbeitsspeicher. Ich weiss von dem (kostenlosen, fabehaften) Programm "Menu-Meters", dass mein Mac kontinuierlich neuen Arbeitsspeicher belegt, solange er läuft. Da bringt ein Neustart doch allles wiederr auf Vordermann.

    Weiß jemand, wie es mit dem Stromhunger eines im Ruhezustand dösenden Macs ist? OK, er wird weniger verbrauchen als ein rechnender Rechner, aber doch immer noch mehr als ein ausgeschalteter.

    Weiß jemand, wie es um die Belastung beim Einschaltschock steht? Habe gehört, dass es tatsächlich besser ist, den Mac ein paar Stunden durchlaufen zu lassen, als ihn mehrmals am Tag an- und auszuschalten.

    Wie haltet ihrs also mit dem Fundamentalbit, dem An-Aus-Schalter?
     
  2. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.08.2003
    Der OSX Ruhezustand war mit ein Grund auf Apple zu switchen (unter Win funzte das nie wirklich). Ich boote nur neu wenn ich muss. Bedeutet wenn mal bei ner Softwareaktualisierung ein Neustart nötig ist. Ich will meine Zeit nicht mit booten verschleudern. Da der G5 komplett ausgeht im Ruhezustand denke ich mal nicht das da viel Strom verbaucht wird.
     
  3. Lolipoldie

    Lolipoldie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Na ja, freu dich da mal nicht zu früh ...

    Mein alter G4 400 hat im Ruhezustand nur glatt 4 Watt verbraucht.
    Die neuen Maschinen verbrauchen in diesem Zustand mehr als 10 Watt!
    Der eMac und der alte iMac mit Röhre benötigen fast 90 - 100 Watt, da bei ihnen nur
    der Bildschirm abgedunkelt wird und nicht ausgeschaltet.

    So, hat wer andere Erfahrungen oder mal ein Messgerät dran gehabt?
     
  4. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
     

    Ich mach das ähnlich, allein wenn ich daran denke, dass ich im zarten Alter von 12 Jahren mit einem "Atomkraft NEIN DANKE!" Button durch die Gegend gelaufen bin, kriege ich manchmal ein schlechtes Gewissen...
     
  5. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Uhoh!

    Daaaa scheiden sich die Geister.
    In Firmen beim Serverbetrieb wird ein generelles: Niemals aus! gerufen.
    Das macht natürlich sehr viel Sinn, wenn fast rund um die Uhr mit den Maschinen gearbeitet wird. Nur für 1-2 Stunden ausschalten, Blödsinn.

    Im Privatbereich, würde ICH den Rechner halt einschalten wenn ich ihn brauche und eingeschaltet lassen, bis ich in die Heia gehe. Aber zwischendurch an und aus, nööö.

    Mein PB wird nie runtergefahren, das wird nur zugeklappt, wie Nquisitor auch schreibt, das funzt beim Mac genial.

    Stromverbrauch/Verschleiss?
    Habe mal vor Jahren gelesen, das ein Kaltstart das System _angeblich_ so stark wie ca. 8 Stunden Betrieb belasten würde.
    Ich habs nicht gemessen, dazu kann ich nicht viel sagen. Bei mir in der Firma (Beginn 6.00, ende 18.00) schalte ich immer alle Computer aus, auch die Server. Das ergibt mit den Wochenenden und den Feiertagen eine längere Ruhe- als Laufzeit.
    Dazu muss ich sagen, dass ich die Nacht auch nicht für Backups etc benötige und auch unsere Homepage ausgelagert ist.

    Du sieht:
    Die Entscheidung musst Du selbst treffen.
    ICH würde aber den Computer nicht mehrmals am Tag an und ausschalten. Da kann ich mir keinen Stromspareffekt vorstellen, im Gegenteil.
     
  6. orangeboy

    orangeboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Wie war noch gleich der Befehl für Terminal um die "uptime" anzuzeigen? Auf jeden Fall lasse ich mein iBook auch permanent an - wenn ich es ausschalte nehme ich es mit (aber auch dann ist meist Ruhemodus an). Stromverbrauch? Hm, ich merke davon nichts, aber ich zahle die Rechnung auch nicht :cool:
     
  7. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Hi.

    Ich mache meinen Mac immer aus wenn ich ins Bett gehe und wieder an wenn ich von der Arbeit komme.

    Alles andere ist Blödsinn, meiner Meinung nach.
     
  8. Konrad

    Konrad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2003
    Ihr redet von dem Knopf, den ich zum letzten mal an meinem Book gedrückt habe, um eine neue Platte einzubauen :)
    Ich hoffe auch, dass das Book im Standby nicht allzuviel Strom verbraucht. Mein G4 zu Hause schalte ich aber auch nur ein, wenn ich ihn mal brauche und danach wieder aus.
     
  9. woodencross

    woodencross MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2004
    Apropos aufräumen...

    Ich lass meinen eMac normalerweise 24/7 laufen, wie es so schön heißt :D

    Nachts laufen doch cron-scripte, die den rechner aufräumen oder hab ich da was falsch verstanden... da könnte man doch auch n script mit reinmachen, dass den ram optimiert, gell?
     
  10. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2004
     

    Hi,

    die Skripte kannst du auch u.a. mit der Software "Cocktail" oder (soweit ich weiß) auch "Onyx" starten, wann immer du willst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nutzen des Anlassens Forum Datum
DVBS-Empfänger von Elgato nutzen Mac Einsteiger und Umsteiger 25.12.2015
USB Anschluss nutzen Speedport W921 V Mac Einsteiger und Umsteiger 14.05.2015
Windows-Festplatte auch für Mac nutzen? Mac Einsteiger und Umsteiger 11.05.2015
iMac als Bildschirm für Mac mini (2008) nutzen Mac Einsteiger und Umsteiger 23.01.2015
I cloud nutzen Mac Einsteiger und Umsteiger 11.11.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche