nur mässig schneller Programmstart auf Mac Pro

Diskutiere mit über: nur mässig schneller Programmstart auf Mac Pro im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Nagra

    Nagra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Hallo,

    ich bin der Meinung, dass mein Mac Pro nach einem Kaltstart die Programme Camino (Universal) und Mail einfach viel schneller öffnen sollte, als es der Fall ist.

    Unmittelbar nach dem Starten des Finders nehme ich gern drei Mausklicks schnell hintereinander vor:

    1. Internetverbindung herstellen
    2. Dock: Camino
    3. Dock: Mail

    Es rödelt und rödelt und dauert eine kleine Ewigkeit, bis beide Apps dann am Start sind. Mail stürzt übrigens bei einer solchen Aktion sehr gern und häufig ab und muss erneut geöffnet werden, was dann immer anstandslos funktioniert. War auf meinem G4 nie der Fall.
    Die Zeit habe ich noch nicht gestoppt. Bei dem was da bei mir unterm Schreibtisch steht beschleicht mich halt nur das Gefühl, dass das wesentlich schneller gehen sollte, bei zwei so lächerlichen Programmen (und dann noch Universal).
    In Mail ist eigentlich kein großer Nachrichtenbestand, keine hunderte Mails in Ablagen oder so.

    Rechte sind alle tip top, Caches entrümpelt, kein Filesharing aktiv.

    Kennt jemand dieses Phänomen? Ansonsten läuft der Rechner wunderbar. Beim MPEG-Kodieren z.B. ist das jedes Mal ein kleiner Geschwindigkeitsrausch, der bei mir aufkommt.

    Mac Pro, 2,66 Ghz, 5 GB Ram, 250 MB HD für System und Programme(Spotlight watched) sowie eine weitere 500 GB HD (Spotlight off).
     
  2. Moogrk

    Moogrk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    23.11.2006
    Bist Du vom G4 mittels Migrationsassistent migriert?

    Oder war das eine OSX (Intel) - Neuinstallation?

    Habe schon mal Thesen dazu gelesen, dass das Probleme mit PPC-System-Umzügen auf den Intels geben soll.

    Neu installieren, bzw. vorher vielleicht mal versuchen, den Combo-Updater drüberzujagen.

    Sonst leider auch keine Ahnung, aber Deine Vermutung stimmt, müsste schneller gehen...
     
  3. Nagra

    Nagra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Nein, kein Umzug vom PPC sondern Werksinstallation.

    Ich habe es gerade mal gestoppt. Es dauert 16 Sekunden, wenn ich unmittelbar nach Abschluss des Finderstartes Camino und Mail aufrufe, bis beide Apps vollständig geladen sind. Die Internetverbindung (DSL-Modem) scheint die Bremse zu sein. Wenn ich die unmittelbar vorher aufbaue und zeitgleich die beiden Apps starte, dauert es ungefähr 25 bis 30 Sekunden, bis alles "da" ist.

    Vielleicht sind 16 Sekunden doch gar kein so schlechter Wert für die beiden Programme?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    richte mal einen 2ten Benutzer ein und pruefe, ob der sich genauso verhaelt.

    Wenn ja, liegt das Problem vielleicht beim pre-binding der Anwendung. Das laesst sich im Terminal manuell erneuern.

    Wenn nein, kann es an den Preferences der Anwendungen liegen. Die sind unter ~/Library/Preferences in .plist files gespeichert. Wenn du den file com.apple.mail.plist loeschst, sind allerdings auch deine Mail se-ups zum Teufel.

    Es koennte allerdings auch sein, dass das Aufbauen der Internetverbindung ungewoehnlich lange dauert und die Anwendungen voellig in
    Ordnung sind. Um das zu pruefen wuerde ich mal in das System Log schauen.
     
  5. Nagra

    Nagra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2006
    kleines Update

    So,

    offenbar startet Mail allgemein nicht allzu schnell, wie ich auf macgadget.de gerade erfahren habe. Mit dem Freewaretool gehts jetzt wie geölt.


    Dann noch zur anderen Sache:
    Weiter oben hatte ich geschrieben, dass es auf meinem neuen Mac Pro von Anfang an zu Abstürzen von Mail beim Start des Programms kam. Besonders häufig war dies unmittelbar nach einem Rechnerkaltstart der Fall.
    In der Zwischenzeit habe ich auf 10.4.10 aktualisiert - Problem besteht weiterhin.


    Ist vielleicht noch etwas zu früh für eine Erfolgsmeldung, aber da ich seit ca. 4 Tagen schon nicht einen einzigen Mailabsturz beim Starten des Apps mehr hatte, hier die mögliche Erklärung:

    Geliefert wurde der Mac Pro ursprünglich mit 2x 512 MB sowie 2x 1 GB RAM - von Anfang an dieses Absturzphänomen von Mail.

    Wenige Wochen später kamen noch 2x 1 GB RAM von DSP hinzu - Mailabstürze immer wieder mal bis vor 4 Tagen. Da baute ich nämlich testweise die 2x 512er Bausteine aus. Seit dem nicht ein einziger Absturz mehr von Mail!
    Theoretisch hätten längst weitere Abstürze erfolgen müssen. Es kamen sich aber keine.

    Es scheint tatsächlich etwas dran zu sein an der Behauptung, dass unterschiedliche Speicherbausteingrößen im Mac Pro zu Problemen führen können. Sind jetzt 4x 1 GB drin.

    Gruß
    Nagra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - nur mässig schneller Forum Datum
Tastenkombinationen beim Booten nur wenn Maus abgezogen ist Mac Pro, Power Mac, Cube 23.09.2016
Mac Pro 3.1 startet manchmal aber nur mit Anlauf Mac Pro, Power Mac, Cube 25.08.2016
nMP schneller ein als aus! Warum? Mac Pro, Power Mac, Cube 18.05.2014
PowerMac G5 7,2 - Adaptec 29160 SCSI Karte wird erkannt, aber nur wenn Scanner aus Mac Pro, Power Mac, Cube 20.08.2013
Schwarzer Bildschirm (auf externem Monitor nur Startbild) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.04.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche