Notebook an Powermac G5 anschließen ( Logic Pro7)

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von OliverK, 30.07.2005.

  1. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Hi,

    da ich überlege in das Zeitalter des Digitalen Sounds komplett umzusteigen,
    denke ich darüber nach mir ein Notebook zu kaufen und da darauf Mixvibes zu installieren. Ich hab jetzt schon alles vollgestopft mit Vinyls hier und auf Dauer wird das auch sher teuer/ ist arsch teuer!

    Nun überleg ich 2 Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen! :D

    Und zwar koennte ich mit dem Notebook dann nicht nur @ home auflegen sondern das auch auf Gigs mitnehmen, klar, dafür ist es ja gedacht!

    Da ich aber auch einen Powermac G5 hab und darauf mit Logic Pro 7 produziere (produzieren werde), dachte ich mir:

    Warum nicht das Notebook an den Mac anschließen wenn es zuhause ist und dem Powermac somit Rechenleistung abzunehmen/ noch mehr Leistung zu erfahren!

    Dachte da so an ein Notebook mit 2 Ghz und 512 oder 1024 Ram.

    Das würde doch schon was bringen oder?


    Nun meine eigentliche Frage:

    Kann man ein Notebook so ohne weiteres an einen Powermac G5 anschließen?

    Kann Logic Pro 7 dann das Notebook mitnutzen und somit noch mehr Perfomence hervorbringen?


    Gruß Olli


    PS: Warum ein Notebook und kein Powerbook? Leider ist Mixvibes nur für Windows erhältlich, eine Mac version ist zwar geplant, wird aber erst in Angriff genommen wenn Macs mit Intel ausgereift sind.
    Final Scratch gibt es zwar für Mac, jedoch zu teuer und nicht besser als MIxvibes.
     
  2. Eddy Ed

    Eddy Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    Mit Pro 7 wird Logic Node mitgeliefert.
    Über diese Programm kannst du mehrere Rechner miteinander verbinden und natürlich dein Notebook auch < kein Windows Notebook>.
     
  3. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    D.h. auf dem Notebook darf kein Windows laufen?
     
  4. Sojabone

    Sojabone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    nein, ein ibook oder powerbook muss es schon sein ... mit ethernetkabel verbinden und logic pro 7 (hauptrechner) & node starten (supportrechner)
     
  5. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    hm schade, konnt mich gar net mehr daran erinnern?

    Ich mein ich hab mal gelesen, dass man Windows Rechner per Netzwerk an Macs anschließen kann!
    So hatte ich das mal vor mittels Internet weiterleitung, und man sagte mir auch, dass man Daten austauschen kann zwischen PC und Mac!

    Meint ihr jetzt, dass das nicht geht, oder meint ihr dass das nicht geht wenn man dann Logic Pro 7 auch in Verbindung mit dem Windows Rechner ( in dem fall Notebook) nutzen will.

    gruß
     
  6. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.10.2003
    Wobei das Book dann als Master und der Power Mac als Node fungieren sollte.
     
  7. Sojabone

    Sojabone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    wenn du Logic Node! nutzen willst müssen es schon 2 Macs sein.

    ein win rechner und ein osx rechner im netzwerk zu verbinden ist etwas komplett anderes. internetweiterleitung ebenso. das geht alles ohne probleme.
     
  8. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    stimmt ja, Logic Pro 7 auf Windows nutzen, was hat mich da geritten!!

    Kennt denn jemand eine Software wie Mixvibes oder Final Scratch für Mac? Dann koennte das ich das ganze mit einem Powerbook machen, das kann ich dann auf auf Gigs mitnehmen!!

    Vielleicht eröffne ich dafür nochmal extra ein Thema.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen