Norton Backup von 1995

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Kipfi, 20.01.2007.

  1. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Hallo,

    hat jemand noch ein altes Norton Backup für System 7? Ich habe im Jahr 1995 einen inkrementellen Backup auf Disketten gemacht, den ich mir zu gern mal wieder ansehen würde, habe aber das Programm nicht mehr. Würde mich riesig freuen, wenn mir da jemand helfen könnte, sprich, wenn jemand das Programm noch hat, und mir eine Kopie zumailen könnte. Ich weiß - nicht legal, aber so eine alte Version hat ja eigentlich keinen Marktwert mehr.

    Viele Grüße aus Baden bei Wien.
     
  2. Godsdawn

    Godsdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Auch wenn sie deiner Meinung nach "eigentlich keinen Marktwert mehr hat" verstößt den Anliegen gegen geltendes Recht und hat hier nix zu suchen.

    Wenn du die Software brauchst, musst du sie schon von jemandem kaufen...
     
  3. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    OK, tut mir leid, ich wollte natürlich nichts illlegales machen.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Sind wir wieder päpstlicher als der Papst?
    Theoretisch könnte direkt beim Hersteller angefragt werden, ob es möglich ist, eine Version für den einmaligen Gebrauch zu bekommen. Glaube nicht, daß die noch Geld nehmen werden.
     
  5. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Chrischi, das ist eine gute Idee, werde ich versuchen. Bei EBay habe ich auch schon was gefunden, da verkauft es jemand für ein paar Euro (Porto wahrscheinlich teurer als die Disketten) - ob das legal ist, dort Software zu verkaufen? Kann ja keiner nachweisen, dass vorher keine Kopie gemacht wurde. Ob nun Geld verlangt wird oder nicht, ist da eigentlich kein Unterschied.
     
  6. Godsdawn

    Godsdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Wenn er die Originasoftware verkauft ist das legal (Erschöpfungsgrundsatz). Wenn er sich ne Kopie macht handelt er illegal, kann dir also auch egal sein. Böse isses erst, wenn du ne Kopie kaufst.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Himmel und verdammt nochmal.
    Es gibt keinerlei Support mehr für Software unter OS9. Sogar nicht mal mehr für 9.
    Gerade den Kram für die Systeme 7 und 8 sollte man dann nicht an die grosse Glocke hängen.
    Wo kein Kläger ist......... Und ich glaube kaum, daß da jemand auf die Barrikaden geht, es sei denn, das Programm wurde mal registriert, die Serial-No. auf weitere Versionen übernommen und ist damit aktuell im Einsatz. Das wäre ein No-Go und gegen die Lizensbedingungen.

    Ich bin bestimmt keine Freundin von Raubkopien, aber mal aushelfen, das sollte doch wohl kein Problem sein?

    Ich schau mal nach, vielleicht hab ich was in meinem Fundus. Alles kleiner 9 wird hier eh ausgemottet, und falls es interessiert, das Haus Arktis hat mal CDs mit Tools für die ganz alten Systeme verkauft. Offiziell. Irgendwo liegt eine.

    Frage an den Themenstarter: Ist wirklich Norton nötig, oder ist es möglich, das Backup mit Bordmitteln wie Floppy-Disk-Maker zurückzuspielen? Hab mich nie mit dem Programm beschäftigt, da ich immer externe Platten / Brenner per SCSI an den Kisten hatte.
     
  8. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Das wäre natürlich super, wenn im Fundus was Passendes wäre - leider muss es wirklich Norton sein, weil das binäre Dateien sind, eine, die das gesamte Backup beschreibt, und dann welche, die immer gerade auf die Diskette passen. Also nach damaligem Stand gar nicht schlecht - CD-Brenner gab es damals zwar schon, aber hätte ich mir als armer Student nie leisten können.
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    lol!

    Ich bin auch arm, sprich, hab nicht viel Kohle, aber für ne externe SCSI-HD war immer Geld da. Vor allem ist das Procedere einfacher, als später ein Programm zu suchen........

    Ich guck die Tage mal, aber viel Hoffnung hab ich nicht. Norton war bei mir immer verpönt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen