Norton Antivirus löschen

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von shiz, 22.12.2004.

  1. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wie ihr alle wisst ist das Löschen von NAV ein Problem unter OS X. Nachdem Uninstall nicht funktioniert, habe ich mühsam das Zeug von Hand gelöscht. Dummerweise *******t aber Norton scheinbar überall seine Files hin und das oft auch noch als invisibles. Jetzt kommt bei mir jedesmal wenn ich ein OS Update mache (zuletzt auf 10.3.7) die Nachricht, dass Norton ein neues OS entdeckt hat.

    Weiss jemand, welche Dateien man genau löschen muss, damit man seine Ruhe vor dem Norton Zeug hat?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    /System/Library/Extensions, da alle Sym*.kext rausschmeissen...
    gucken ob in /Library/Extensions auch noch welche sind,
    /Library/Application Support könnte auch noch files haben...
     
  3. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Nur mal so als Anmerkung ist das auch unter Windows so. Norton Internet Security und seine Ableger sind eine der grössten Seuchen, die man sich freiwillig auf den Rechner holen kann.
     
  4. airborn647

    airborn647 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    musste ich leider auch feststellen...

    gibt`s denn gute alternativen für den mac (antivirus) ?
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    sophos soll ganz gut sein, den haben auch meistens unis für ihre studenten in billiger lizenz...

    ansonsten clamav, open-source, kennt zwar nur pc viren, und nur die bekanntesten, aber ist umsonst, und verrichtet auf mailservern gute dienste um lästige viren mails zu filtern ;)
     
  6. René

    René MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2002
    Ich finde Net Barrier sehr praktisch.. klein.. schnell, easy of use.

    Bei eingehenden Dateien startet das Prgr. automatisch, überprüft und beendet sich selbständig. Mach so keines.

    Ansonsten, einfach die Datei auf das Icon im Dock ziehen.... der Rest wie oben :)
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    oh, hab /Library/Startupitems übersehen, da sind auch noch norton files...
    NortonMissedTasks, NUMCompatibilityCheck und NortonAutoProtect
     
  8. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ja das Problem ist halt, dass man Norton eigentlich auf nem eigenen Volume mit nem eigenen OS drauf installieren sollte, also so dass man zwei mal OS X auf dem Rechner hat. Aber das sagt einem auch niemand.

    ach ja und danke, one0eight
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2004
  9. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    also ich hab (scheinbar) alle dateien gelöscht ...aber "norton-auto-protect" bekomme ich trotzdem nicht aus den systemeinstellungen, grrrrrrrrrrr!

    hat jemand einen tipp???

    danke euch,
    mic
     
  10. RETRAX

    RETRAX Gast

    ja, clamXav

    Ein Freeware AntiVirus der auf die bekannte und von Apple für Server Systeme empfohlene Antiviren Engine ClamAV aufsetzt.

    http://www.clamxav.com/

    Ist zur Zeit aber nur notwendig wenn du im Austausch mit Windows Users bist und verhindern willst dass du einen PC Virus weitergibst.


    Gruss

    Retrax
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen