Noooooooooo!!!!!

Diskutiere mit über: Noooooooooo!!!!! im Mac OS X Forum

  1. yan.kun

    yan.kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Guten Abend liebe MacUser, ich bin verzweifelt. Verzweifelter als ich es jemals wahr.... *******E!

    Heute hatten ich den schrecklichsten Tag mit MAC OS X den ich jemals hatte und es ist noch kein Ende in sicht...

    Der Reihe nach...

    Seit dem Update von MAC OS X 1.3.9 auf 1.4.0 hatte das System unglaublich viele kleine Fehler und Mängel. Alle Versuche es zu reparieren scheiterten, bis ich heute Abend so weit war eine komplette neu Installation zu wagen. Als Backup Medium für wichtige Datein sollte mein iPod dienen.

    Also gesagt getan, iPod angeschlossen. Und anfangen zu kopieren. Ging zum Anfang auch noch ganz gut, aber aufeinmal began das System in regel mäßigen Abständen das Spining Wheel of Death zu zeigen. Und nichts ging mehr. Der Finder frohr ein. Ich war gezwungen das iBook neu zu starten. Gesagt getan. Beim nächsten Versuch wieder das gleiche... DRECK! Dachte ich, wird doch wohl nicht die Festplatte meines iPods im Anus sein? Aber sichherheitshalber überschrieb ich den gesammten iPod einmal mit Nullen.

    Aber es passierte wieder das gleiche. So langsam aber bekam ich einen verdacht. Spotlight! So lange ich nämlich nichts auf den iPod kopierte, funktionierte das System. Also mal fluchs unter den Privatssphäre-Einstellungen von Spotlight den iPod hinzugefügt und woops!, die Probleme waren weg und ich konnte alles ohne sorgen kopieren...

    Also auf gemacht um OS X 10.4 neu zu installieren. Natürlich habe ich auch hier die Platte mit 0 überschreiben lassen, wollte ja eine ganz saubere neu installation haben. Und jetzt ist es passiert...

    Ich wollte meine Datein vom iPod wieder zurück auf die HDD ziehen und was passiert? Der Finder sagt er kann die Daten nicht lesen! NEIIIIIIIIN!!!!!

    Also wollte ich den iPod reparieren, aber das Festplatten-Dienstprogramm meint, es könne den Fehler nicht beheben! MIIIIIIIIIST!

    Auf dem iPod sind 4,3 GBs MP3s, 5 Gigabyte an Fotos (5 Gigabyte Erinerungen!!!), wichtige Texte, DOkumente und Arbeiten von mir drauf! Was soll ich machen??? Ich wusste nicht wohin mit dem Thread, weil hier so viel schief lief, mit dem iBook, MAC OS X und dem iPod, das ich mich einfach nicht für eine Kategorie entscheiden konnte.

    Aber eins ist klar, ICH BRAUCHE DIE DATEN WIEDER!!!! UNTER ALLEN UMSTÄNDEN! Allein schon wegen der Musik, ohne die bin ich hier in Japan aufgeschmissen... und meine Fotos will ich auch wieder haben, was wäre das, wenn Fotos von 2 Jahren auf einmal weg wären? Ich würde einen Heulkrampf bekommen!

    BITTE BITTE HELFT MIR! Es ist 4:30 Uhr morgens in Japan und ich geh bzw. versuche jetzt zu schlafen....

    KACKE!

    P.S.
    Gerade ist die Sonne aufgegangen...
     
  2. soulkrates

    soulkrates MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2004
    Sind die Daten noch auf dem iPod? Dann geh zu nem Kumpel (hast doch garantiert einen in Japan ;) ) mit Mac OS und versuch erstmal, die Daten bei ihm draufzuziehen...
    Und noch was: versuch ne Runde zu schlafen, danach geht alles besser...


    Gruß,
    souljacker
     
  3. Fantômas

    Fantômas Gast

    mensch, du hast nerven. bevor ich so einen stunt wage, brenne ich mir alle meine wichtigen daten doch erstmal auf zwei oder drei dvd's...

    ich weiss, das hilft dir jetzt auch nicht weiter - aber ist vielleicht ein kleiner tip für die zukunft?

    gruss und sayonara (oder wie das heisst) nach japan
    ollo
     
  4. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Jetzt kommen dann die Trolle und Pöbler mit dem dummen "Musst aufpassen" und "Selber Schuld"-Gelabere...

    Auf die Schnelle vielleicht nochmal 10.3.x installieren, damit er die Daten noch lesen kann und dann auf CD/DVD's kopieren. Ausser einer Datenrettungs-Spezialfirma fällt mir nichts weiter ein.
     
  5. Amarony

    Amarony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2005
    Wie sieht es aus mit Mac OSX.3.8, oder so? Müsstest Du doch noch haben, Deiner Signatur zufolge.
    Ist sicherlich "nur" ein problem von Tiger. Von diesem Tiger hört man doch immer wieder wie er die armen Datentierchen zerreisst :D Sorry konnte mir den letzten Satz nicht verkneifen.

    Schöne grüße aus Kölle am Ring
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2005
  6. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2002
    kopfkratz ...das ist bei Dir schon ein Troll?...

    Yep - wenn Du keinen Bekannten mit 10.3.* hast, versuche doch, eine neue "saubere" Installierung von 10.3.* und damit die Daten wieder rüberzuziehen. Danach auf CD/DVD/ext. Platte sichern.
    Dann 10.4 draufinstallieren - oder saubere Installation...
    ...und für die Zukunft - nein, ich will nicht unken..., zwischendurch Datensicherung auf externe Datenträger. (Muss ich mich zwischendurch auch zu "zwingen" ;))
     
  7. smallfoot

    smallfoot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Ich glaub das liegt an der iPodpladde (cache) - einfach mal warten bis sich der iPod komplett ausschaltet (ich glaub 48 Std.), und dann wieder ran an den Rechner.

    Oder hast Du vielleicht ne alte Software aufn iPod?.

    Einfach mal probieren, ansonsten mach jetzt bloß keine unüberlegten und voreiligen Handlungen.



    Gruß
     
  8. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Mitleid...

    Mir ist vor ein paar Wochen meine externe HD runter gefallen und schwupp: 120 GB private Fotos und Urlaubsvideos waren wech. So schnell kanns kommen.
     
  9. Sir_RamDac

    Sir_RamDac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Jaja und letzes Jahr haben mir noch alle in meinem Thread empfohlen auf HDD zu backupen, es wäre ja sehr unwahrscheinlich das sich eine Platte verabschiedet :D

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=67682

    Gut das ich alle meine Fotos/Daten/Filme auf zig DVD-RAM,DVD und HDD gesichert habe :)
    Ist zwar auch nicht 100%ig sicher aber halbwegs solide.
    Im konkreten Fall hier ist dass natürlich schon blöd, hoffe das sich die Daten noch retten
    lassen.

    MfG S.
     
  10. Semmelrocc

    Semmelrocc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Es gibt noch ein Programm, mit dem du versuchen kannst, die Daten von deinem iPod zu retten. Nennt sich DataRescue (http://www.prosoftengineering.com/products/data_rescue.php). Damit konnte ich noch fast alle Daten von meiner Notebook-Platte runterziehen, als sie den Geist aufgegeben hat.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche