nmap mit fink

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 21.11.2006.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallo,
    hat jemand erfahrungen, mit fink und nmap?
    ich bekomme immer, wenn ich: "sudo nmap -sS irgendeine_ip"
    eingebe folgendes:

    Code:
     
    Starting nmap 3.81 ( http://www.insecure.org/nmap/ ) at 2006-11-21 13:29 CET
    sendto in send_ip_packet: sendto(6, packet, 28, 0, 66.102.9.104, 16) => Invalid argument
    Sleeping 15 seconds then retrying
    sendto in send_ip_packet: sendto(6, packet, 28, 0, 66.102.9.104, 16) => Invalid argument
    Sleeping 60 seconds then retrying
    
    was muss ich da machen?
    EDIT:
    ich hab da was bei http://seclists.org/nmap-dev/2006/q1/0066.html
    gefunden.
    allerdings (wenn ich das richtig verstanden hab) wollen die ja da von mir, das ich etwas am sourcecode ändere. wie kann ich nun den geänderten sourcecode mit/für fink compilieren?? (steinigt mich nicht, wenn ich hier vollkommenen blödsinn erzähle)
    also wenn ich nämlich nmap unter macosx compiliere, bekomme ich duzende fehler...


    Hannes
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2006
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    setz mal dein fink auf den unstable tree...
    da ist nmap 4.03 drin, das mit intel geht...
     
  3. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hab ich schon probiert, aber ich bekomm da leider den gleichen fehler...

    noch einen vorschlag?;)

    EDIT:

    ich hab grad nochmal versucht, nmap unter osx zu compilieren --> fehler:
    Code:
    nmapfe.c:114:2: error: #error "Your system does not appear to have GTK (www.gtk.org) installed.  Thus the Nmap X Front End will not compile.  You should still be able to use Nmap the normal way (via text console).  GUIs are for wimps anyway :)"
    make[1]: *** [nmapfe.o] Error 1
    make: *** [nmapfe/nmapfe] Error 2
    MB:~/Desktop/Downloads/nmap-4.20RC1 hannes$ 
    
    allerdings bin ich mir relativ sicher, das ich GTK installiert habe. git es irgendein installerfile für GTK (für intel/macs)??
    ich finde sowas leider nur für PPC...

    achso, und die compilierte datei die er ausgespuckt hat, liefert den gleichen fehler wie unter fink die alte version von nmap....

    Hannes
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2006
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    hast denn auch mal ein fink selfupdate-cvs gemacht?
    damit du auf dem neuesten stand bist?
    bei meinem unstable nmap.info steht nämlich drin:
    Upgraded to 4.03 since previous version didn't work on Intel.
     
  5. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    ja, auch das hab ich gemacht...

    Hannes
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    To configure Fink to use unstable, edit /sw/etc/fink.conf, add unstable/main and unstable/crypto to the Trees: line, and then run fink selfupdate; fink index; fink scanpackages.

    das hast auch auch alles gemacht nach dem umstellen?
     
  7. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    :D ja, das hab ich auch gelesen, und gemacht!


    Hannes
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    was sagt denn fink info nmap bzw nmap --version
     
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    im moment ganrnix, denn ich mach das alles nochmal von anfang an...

    also, ich meld mich wieder, wenn ich soweit bin;)
     
  10. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Code:
    MB:/ hannes$ fink info nmap
    Scanning package description files..........
    Information about 5678 packages read in 1 seconds.
    
    nmap-4.03-1001: Network exploration utility
     nmap, a utility for network exploration or auditing, supporting ping scanning,
     port scanning and TCP/IP fingerprinting. It also offers decoy scanning, sunRPC
     scanning, reverse-identd scanning and others.
     .
     Version 3.46 thanks to Alex Barclay <prozac@utulsa.edu>.
     .
     Web site: http://www.insecure.org/nmap/
     .
     Maintainer: Jeremy Higgs <fink@higgs-family.net>
    
    MB:/ hannes$ 
    
    schaut erstens gut aus, und 2.: es funktioniert!
    (jedenfalls, was erste basictests angeht ;))

    danke für die hilfe, wobei ich irgendwie nicht weis, woran es nun lag...
    naja

    Hannes
     
Die Seite wird geladen...