Nicht-Apple Monitor am PB?

Diskutiere mit über: Nicht-Apple Monitor am PB? im Peripherie Forum

  1. zabka

    zabka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2002
    Hallo.

    Ich habe mich fest entschieden, meine Windows-Maschine gegen ein Powerbook einzutauschen, bin aber was Apple-Hardware angeht ziemlich unbeleckt. Bevor ich den Umstieg wage, muss ich eine Sache unbedingt wissen:

    Ist es moeglich, einen durchschnittlichen Nicht-Apple-Monitor an ein Powerbook anzuschliessen? Bitte bitte helft mir!!!

    Gruss,
    zabka
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2001
    Hallo @zabka,

    Alle PowerBooks und die weißen iBooks (bei den Vorgängern, den Clodeckeln weiß ich das nicht genau) haben einen Standard-VGA-Anschluß.

    PowerBooks: Mein erstes PowerBook war ein 5300 (1995) und daran hab ich einen Sony Trinitron betrieben.
    Der Sony begleitete mich all die Jahre und tat dann weiter Dienst am:
    Wallstreet
    Pismo
    Titanium Rev II (550 MHz).

    Außnahme: die ganz neuen PowerBooks (mit ATI Radeon 7500 und 32 MB-VRAM) haben keinen VGA-Anschluß, sondern einen DVI-Stecker.

    Unterschied PowerBooks und iBooks:

    Die iBooks können das Bild des eigenen TFT's lediglich spiegeln, und das nur mit gleicher Auflösung (1024x768).

    Die PowerBooks erweitern den Desktop, und der zweite Monitor läßt sich frei konfigurieren (sehr angenehm)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen