Newbie mit Fragen zu MiniDV und iMovie

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von MILLUCES, 23.12.2006.

  1. MILLUCES

    MILLUCES Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Hallo Forum,

    Habe eine Sony DCR-PC330E Handycam mini dv und bin auf Windows Rechnern damit verzweifelt. Die Cam hat einen USB Eingang und jeder Versuch, den Film per USB auf den Rechner zu bringen ist fehlgeschlagen (Funktion nennt sich USB-STREAM in der Cam). Obwohl ich streng nach Anleitung vorgegangen bin.

    Habe nun ein MacBook und wollte euch mal fragen, wie es theoretisch von statten geht, den Film auf meine Festplatte zu importieren. Reicht iMovie dafür? Brauche ich extra Mac OS Treiber für die Cam?

    Würde mich über ne kleine Anleitung freuen.

    Vielen Dank!!!
    MILLUCES
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Hat die Kamera keine iLink oder auch Firewire (ist das selbe) Schnittstelle?
    Ist bei Mini-DV Cams eigentlich Standard.
     
  3. MILLUCES

    MILLUCES Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2005
    hab grad mal nachgeguckt. Hat sogar beides glaub ich. Also Firewire und einen Anschluss, der mit einem "i" beschriftet ist. Wird wohl dann dieser I-Link Anschluss sein.

    Problem: Die Geizhälse haben dafür natürlich keine Kabel mitgeliefert.

    Geht es nicht mit dem USB?
     
  4. Leachim

    Leachim Gast

    Ja, das mit dem "ohne Kabel" ist leider auch Standard

    Firewire und iLink (Sony-Bezeichnung) sind identisch.

    USB ist bei meiner Cam nur für die Fotos von der Speicherkarte.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Nein. Du brauchst ein FW Kabel 4- auf 6-polig.

    ww
     
  6. MILLUCES

    MILLUCES Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2005
    ja, habs grad mit usb ausprobiert. kann nur auf die speicherkarte zugreifen und bilder importieren :-(

    dieses firewire kabel was ihr beschreibt ist ein standard kabel, oder? Also kein Sony eigenes? Was kostet es ungefähr?

    Wenn ich dieses Kabel habe, wird die Cam dann problemlos in iMovie erkannt?
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Sowas brauchst du.i-Link
     
  8. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Ja, mit 99%iger Sicherheit.
     
  9. MILLUCES

    MILLUCES Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2005
    alles klar. danke für die Hilfe. Hol mir direkt Mittwoch dieses Kabel.

    Euch allen noch schöne Weihnachten!!
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.04.2003
    Hi

    Ich misch mich mal ein.

    Ich habe letzte Woche die etwas ältere Panasonic NV-DA1 Kamera geschenkt bekommen. Heute habe ich mir ein 4-6 Firewirekabel gekauft. Kabel an Kamera, Kamera auf VCR, iMovie öffnen, Kabel an Rechner -> iMovie erkennt die Kamera nicht. Die Bedienungsanleitung gibt leider nichts her. Da ist nicht mal beschrieben, dass die Kamera einen iLink Ausgang hat. Mein gekauftes Kabel sagt eindeutig, dass es zwischen Rechner und DV Kamera gehört.

    Rechner: PowerBook 1,6GHz - OS X 10.4.8 - iMovie 6.0.3

    Okay, meine Versuche in allem möglichen Variationen:
    • Kamera an/aus (am Rechner angeschlossen)
    • Neustart (mit und ohne angeschlossener Kamera)
    • Neustart von iMovie (mit und ohne Kamera)
    • Kamera über externe Firewire Platte angeschlossen
    Die Systeminformation zeigt mir eigentlich in allen Fällen folgendes an:
    Habe irgendwo einen Tipp gelesen, dass es daran liegen könnte, dass das Datum und die Uhrzeit an der Kamera falsch eingestellt sind. Aber Datum/Uhrzeit von Rechner und Kamera unterscheiden sich max. durch eine Minute.

    Hat noch jemand eine Idee oder einen Tipp?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen