Newbie-Frage

Diskutiere mit über: Newbie-Frage im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. MacApple

    MacApple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Sorry, aber jetzt kommt eine richtige Anfängerfrage. Also, hab mir jetzt schon mal einige Share- und Freeware-Tools aus dem Netz gezogen und installiert. Bei manchem Programmen wird nach dem Entpacken im Finder auf der linken Seite ein Icon für das Programm "gemounted" und auch ein Icon auf dem Desktop. Bei manchen Programmen passiert das nicht, habe aber noch nicht erkennen können woran das liegt. Wenn man dieses Programm wieder entfernen möchte, dann muss man dieses Icon wie ein Gerät "auswerfen". Bisher dachte ich immer aktive Programme werden im Dock abgelegt.

    Netzressourcen oder Devices mounten, das verstehe ich schon, aber Programme ? Kann mir jemand grundsätzlich dieses Konzept und den dahinter liegenden Sinn mal erklären ?

    Danke schonmal.....
     
  2. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    Registriert seit:
    27.09.2004
    stell dir das gemountete ding wie eine cd des betreffenden programmes vor, die du ins laufwerk schiebst...

    der inhalt dieser "cd" , das programm (die readme-dateien auch, wenn du willst) kannst du einfach ins verzeichnis programme ziehen und das programm ist installiert...

    danach die "cd", das volume auswerfen und danach kannst du noch die .dmg-datei löschen, ausser du willst sie aufbewahren...
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Bei manchen Programmen, reicht es das Heruntergeladene und Entpackte einfach in den Programmordner zu ziehen.
    Das betreffende Programm kannst du dann in das Dock ziehen.
    Brauchst du es nicht mehr ständig, einfach raus aus dem Dock.

    Aktive Programme werden im Dock angezeigt, solange aktiv, aber nicht automatisch dort abgelegt.
    Das kann man bei einem geöffneten Programm machen, indem man etwas länger auf das Icon im Dock klickt und "im Dock behalten" auswählt!
     
  4. andi.reidies

    andi.reidies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Disk-Images

    Hallo,

    was Du da aus dem Netz gezogen hast, ist meist ein "Disk-Image". Erkennbar an der Endung dmg. Das sind ähnlich den Iso-Images für CDs komprimierte Archive mit den Dateien des Programms.

    Der Vorteil ist, dass du a) nur eine Datei downloaden / sichern musst und b) die Disk-Images automatisch als Laufwerke eingebunden werden (nach erfolgreichem Download durch Safari, per Doppel-Klick im Finder). Du siehst dann den Inhalt des Images im Finder und kannst die Dateien aus dem Image auf Deine Festplatte kopieren - denk dabei einfach an das Entpacken eines ZIP Files ;-)

    Danach kannst Du das Disk-Image-Laufwerk entfernen (auswerfen) - so als würdest Du eine CD aus dem Laufwerk auswerfen. Die dmg-Datei solltest Du dann sichern - kannst Du doch anhand dieser Datei das Programm später nochmal einspielen (falls Du es zwischenzeitlich mal gelöscht haben solltest).

    P.S.: die Disk-Images sind mittlerweile der Quasi-Standard für die Verteilung von MacOS-Software. Einige Programme werden jedoch noch als Stuff-It-Dateien (.sit) vertrieben. Dabei handelt es sich um eine komprimierte Datei mit dem Inhalt, welche durch das Programm Stuff-It-Expander automatisch extrahiert wird (ähnlich dem WinZip). Stuff-It war der bevorzugte Weg, unter MacOS 9.x (Classic) Programme zu verteilen, da die Disk-Images eine Neuheit des MacOS X sind.

    Bei den Stuff-It-Dateien lohnt sich dann natürlich die Sicherung der .sit Datei.

    P.P.S. : Eigene Disk-Images kann man mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogrammes auch selber erstellen *grins*

    so long
     
  5. MacApple

    MacApple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Das verstehe ich noch nicht ganz Leute. Ich habe jetzt z.B. ein kleines Tool, das heiß Dock Timer. Habe dieses Tool in meinen Dock gezogen. Jetzt ist es so, dass jedesmal wenn ich das Tool über das Dock starte, liegt dieses Icon wieder im Finder und auf dem Desktop. Wenn ich das Tool über das Icon im Dock schließe, bleiben die Icons aber im Finder und auf dem Desktop. Kann ich das nicht irgendwie vermeiden. Zum einen wird die linke Leiste im Finder unübersichtlich wennd a lauter "gemountete" Programme drin liegen und auf dem Desktop möchte ich auch nicht lauter Icons rumliegen haben.
     
  6. Malcolm

    Malcolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Du musst das Programm aus der gemounteten Datei in dein Programme-Ordner ziehen und dann von dort starten...die .dmg ist nur zum "installieren" gut.
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Du hast nicht das Programm reingezogen, sonder das dmg.
    Und das "entpackt" sich jedes Mal, wenn du es anklickst.

    Du musst das "entpackte" Programm in den Programm Ordner schieben und das PROGRAMM in das Dock!!!
     
  8. MacApple

    MacApple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, großes Aha-Erlebnis. Jetzt habe ich das verstanden - vielen dank. Ihr seht, für einen Newbie ist doch einfach nichts zu dumm..... :D

    Vielen dank für die schnellen und kompetenten Antworten !
     
  9. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    <klugscheiss>Das stimmt nicht ganz, auch unter Classic wurden viele Programme in Images als .img oder auch selbst-extrahierend als .smi vertrieben. Die .dmgs sind nur eine Weiterentwicklung.</klugscheiss>

    VG
    Mr. D
     
  10. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Kommst Du aus der PC Welt?

    Stell es das .dmg als ZIP Datei vor, die sich wie eine CDRom verhält. Die ZIP Datei kannst Du auch unter Windows nicht die Schnellstartleiste legen, und das darin enthaltene Programm starten.

    Nur ist es am Mac mit dem .dmg so, dass die Dateien eben nicht wie beim ZIP in einen Ordner entpackt werden, sondern, wie bereits vonanderen vorher schon beschrieben, sich wie eine eingelegt CD verhält.

    Du "mountest" (öffnest) via Doppelklick das .dmg, und hast im Finder Zugriff auf die darin enthaltenen Dateien. Nachdem Du das Programm via Drag & Drop in den Programme Ordner kopiert hast, kannst Du das .dmg wieder "auswerfen" (schliessen). Danach kannst Du es löschen oder archivieren.

    Noch was: Das .dmg, ist auch kein "aktives Programm"! Es ist quasi ein Container (ZIP), das sich wie ein Laufwerk verhält. Daher der CD Vergleich.

    Es ist aber KEIN ZIP File! Die gibt es auch am Mac, und die werden, wie beim PC, in Ordner entpackt.

    Hoffe es verständlich erklärt zu haben. ;)

    Gruß, Mikalux
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Newbie Frage Forum Datum
Newbie Frage zu Lion Mac Einsteiger und Umsteiger 20.07.2011
ACHTUNG: Newbie-Frage... :-) Mac Einsteiger und Umsteiger 26.10.2008
Newbie Frage Mac Einsteiger und Umsteiger 11.01.2008
Newbie Frage - wie Dateien standartmäßig mit einem Programm starten? Mac Einsteiger und Umsteiger 01.06.2005
newbie-frage - Revision A/B... Mac Einsteiger und Umsteiger 20.11.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche