Neuling sucht Programm zur Kontenführung

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Berlin, 13.08.2003.

  1. Berlin

    Berlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2003
    Liebes Forum!

    Ich habe es gewagt und mir einen iMac zugelegt. Insbesondere mit der Lautstärke bin ich zufrieden. An alles andere gewöhne ich mich gerade. Das Gerät und die Software gefällt mir ansonsten sehr gut.
    Recht problemlos kann ich auch die Daten von Win übertragen.

    Leider fehlt mir sehr dringend ein Programm, mit welchem ich meine Bankkonten verwalten kann.
    Ich habe bereits Bank X und Mac Giro ausprobiert - beide erfüllen nicht meine Anforderungen.

    Ich benötigen dringend eine Art laufende Saldoübersicht und die Möglichkeit mein Konto für die Zukunft zu planen. Daß heißt, ich möchte gerne die aktuellen und auch die zukünftigen Buchungen eingeben und bereits ein halbes Jahr im Voraus den Kontostand sehen können, um entsprechend planen zu können. Auf Online-Banking kann ich notfalls verzichten.

    Kennt jemand ein solches Programm?

    Danke.
     
  2. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Hallo,

    schau mal in diesem Thread vorbei, da sind einige Programme aufgeführt, teilweise mit Links zu Demoversionen.

    Vielleicht ist ja was für Dich dabei.
     
  3. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2003
    Probiers doch mit Internetbanking.
    So spart du die Softwareinstallation und I-Banking ist jetzt genauso sicher wie alle anderen HOmebanking Tools!

    Aber vorsicht funktionierte bei meiner Bank (Raiffeisenbank) nicht mit I-Explorer oder Safari sonder nur mit Netscape( IE und Safari konnten die seite nicht korrekt darstellen!)

    Gruss vom Macprediger
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Hi,

    auf meinen Thread zu diesem Thema wurde ja schon verwiesen. Da ich das gleiche Problem habe.

    Ich bin z.Zt. noch in Klausur mit mir, d.h. ich werde entweder das einfache und übersichtlichgestaltete iBank nehmen oder GnuCash versuchen. Leider gibt es bei GnuCash keine Binaries für Mac OS X, so dass ich es selbst übersetzen muß. Mal sehen, vielleicht werde ich mich kurzfristig für iBank entscheiden. Aber langfristig versuchen auf GnuCash umzusteigen. Da GNUCash doch sehr viel weiter geht, insbesondere mit der Unterstützung von Wertpapierkonten.

    Pingu
     
  5. Berlin

    Berlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2003
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen