Neuigkeiten von X-Lite - VoIP-SIP Client

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von madzed, 20.03.2007.

  1. madzed

    madzed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Hallo zusammen!

    Das Thema X-Lite, xmeeting, megafon, SJPhone, iSoftphone und wie sie nicht alle heißen ist hier ja schon hinlänglich behandelt worden.

    Doch es gibt Neuigkeiten!

    Ich habe immer X-Lite benutzt, weil das Ding einfach prima funktioniert. Auf meinem iMac G5 lief X-Lite super, stürzt aber bekanntlicherweise auf Intel-Macs immer ab und macht es so unbrauchbar. Auf der Homepage von Counterpath/xten gibt es leider nur "X-Lite v2.0 Build 1106q" aus dem Jahre 2005 für den Mac, während es schon Version 3 für Windows gibt. Es wird suggeriert, daß die Entwicklung für OS X eingestellt wurde. Auf Versiontracker und Macupdate gibt's auch keine neuere Version.

    Aus diesem Grund habe ich nach einem Äquivalent gesucht, wobei mich oben genannte SIP-Software nicht überzeugt hat.

    Nun komme ich zum Punkt :D

    Da ich wissen wollte, warum X-Lite auf Intel-Macs crasht, bin ich ins Forum von Counterpath und da auf "X-Lite Community" gegangen. Und siehe da, auf was ich dort gestoßen bin: X-Lite v3.0 für OS X.

    Es hat sich viel getan seit Version 2 und ist immer noch kostenlos. Was einen konfus macht ist das Update. Wenn man das Update startet, landet eine aktuelle Version von Eyebeam auf der Platte und nicht von X-Lite. Zieht man Eyebeam in den Programmordner und startet es, entpuppt es sich unter "About" als X-Lite v3..... - aber mit kleinerer Build-Nummer als das parallel installierte X-Lite v3. Wie auch immer: Ich benutze Eyebeam, weil es laut Updater die neueste Version ist.

    Wer also X-Lite auf seinem Intel-Mac vermisst und mit anderen SIP-Clients unglücklich ist, weiß jetzt wo zu suchen ist.

    Kleine Randinfo: Mein SIP-Anbieter ist Freenet. Wer Probleme/Fragen bezüglich der Konfiguration hat, soll sich melden.

    Macht's gut!

    N8,

    madzed ...
     
  2. tafkas

    tafkas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.394
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    Was hat dich an xmeeting nicht überzeugt? Das läuft hier auf meinen Intel Macs allererste Sahne mit SIP.
     
  3. madzed

    madzed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Bei xmeeting hatte ich das Problem, daß ich nicht angerufen werden konnte. Raustelefonieren ging problemlos, nur mit eingehenden Anrufen hatte ich Probleme. Das ist natürlich ein Konfigurationsproblem, doch nachdem ich stundenlang im Netz nachgelesen und rumprobiert hatte, war ich es einfach leid. Da ich während der Recherche auf X-Lite v3 gestoßen bin, hab ich es installiert, da ich es gut finde und es einfach zu konfigurieren ist.

    Poste doch bitte deine Einstellungen für deinen Anbieter im Router, in der OS X-Firewall, ggf. in Little Snitch und in xmeeting.

    Danke!
     
  4. tafkas

    tafkas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.394
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    Ich habe seit gut zwei Wochen jetzt einen Linksys-Router. Und ich bin von dem Teil echt erstaunt. Ich glaube das liegt an dem UPnP, dass ich da nichts einstellen musste wegen Portforwarding. Allerdings nutze ich xmeeting auch nur um rauszutelefonieren (mit voipbuster nach USA --> kostenlos).
     
  5. Schneemensch

    Schneemensch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    Habe ein wenig Probleme mit der Einstellung...
    Bin bei Arcor VoIP... Habe versucht die Einstellungen zu machen wie ich denke dass es geht... aber geht net. Fehler 403, also hab ich was falsch eingestellt....

    Was muss bei User Name rein, und wo ist der unterschied zu Authorization User name und Domain? Was ist das?
    Sorry, blick da net durch, habe von Arcor diese Daten erhalten:
    Vorwahl, Rufnummer, Sprach-Benutzername (=Authorization UserName denk ich) und Sprachpasswort (=Passwort, klar).

    Habe zusätzlich noch Daten fürn SIP Telefon (Sip-registrar/Proxy und den Port)... Sorry, suche schon bei Google, aber finde noch nix richtiges...

    Kann mir evtl jemand ne Anleitung oder ein Link zu einer schicken?
    Danke,
    Y.

    Edit: Habe nun die Ports freigegeben, Nutzername 4934...=Telenummer eingetragen... aber geht noch immer net.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
  6. ACC akut 600

    ACC akut 600 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2007
    arcor voip klappt bei mir nur mit dem ästhetisch unbefriedigenden x-lite. Du brauchst nur Server, Anmeldenamen (0305xxx ohne @arcor.de) und dein Sprachpasswort einzugeben (ich habe die neuere Variante mit dem 030.sip.arcor-Server als Registrar). Die Firewall kann dann vollständig zu bleiben, x-lite schlängelt sich da irgendwie (ICE ?) durch - muss man ja nicht verstehen.
    Mit xmeeting kriege ich es nicht zum laufen. Falls jemand weiß, wie es geht, wäre ich dankbar, wenn er/sie es hier posten würde. HTH.
    Achso, mit dus.net geht xmeeting mit stun.dus.net ohne Portfreigabe problemlos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2007
  7. Schalb

    Schalb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2006
    Moin,

    X Meeting hat bei mir genau 1 mal mit Arcor VoiP funktioniert.

    Bei Einstellungen/Accounts/SIP Registrar Accounts steht bei mir:

    Accountname: beliebig

    Registrar-Adresse: 030.sip.arcor.de (bin Berliner)
    Benutzername: meine Tel.
    Anmeldename: meine Tel.
    Passwort: das von Arcor erteilte Sprach-Passwort.

    Unter Umgebungen/SIP Haken bei STUN und STUN-SERVER: stun.voxgratia.org:3478

    Start und Anmeldung geht. Anrufen wird mit Fehler "interner Verbindungsfehler" beendet.
    X Meeting fliegt wohl runter.

    Mit X Lite klappt es auf Anhieb.

    Einstellungen X Lite
    Unter SIP Account Setting Account: (rechte Maustaste in X-Lite)

    Display Name: beliebig
    User Name: meine Tel.
    Password: halt Passwort
    Authorization user Name: meine Tel.
    Domain: 030.sip.arcor.de

    Haken Register with....
    Proxy Adress: 030.sip.arcor.de



    Kann man x-Lite nutzen, um mit Windows Live Messenger einen Video Chat mit Ton zu machen und wenn ja, wie?

    Mercury bekommt das leider nur ohne Ton hin, aber das ist ja eine andere Baustelle.

    Schalb
     
  8. ACC akut 600

    ACC akut 600 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2007
    x-meeting mit arcor nur eingehende Anrufe

    Vielen Dank! Mir geht es genauso, mit dem Unterschied, dass eingehende Anrufe mit den genannten Einstellungen bei mir funktionieren (auch ohne Portfreigabe). Leider bedeutet das aber auch, dass es wohl derzeit kein kostenloses videofähiges SIP-Softphone für den mac mit arcor gibt.
    Wie gesagt, mit dus geht es.
     
  9. ACC akut 600

    ACC akut 600 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2007
    Habe es nochmal probiert, und xmeeting und arcor klappt mit Portfreigabe 3478 und 5050, Eingabe des SIP Registrar Accounts wie in Deinem Posting beschrieben, STUN-Server stun.fwdnet.org, H.323 aktivieren (!), H.245 Tunnel nicht aktivieren, Fast Start nicht aktivieren, kein Gatekeeper Account, SIP Account als Proxy-Server verwenden.
    Gruß
     
  10. Schalb

    Schalb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2006
    Dann werde ich X Meeting noch mal drauf machen.
    X Lite reicht mir eigentlich, aber X Meeting ist a in Deutsch und
    b auch irgendwie ansprechender.

    Aber nicht mehr heute.

    Gruß Schalb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen