Neues von Ableton / Live 4 //Features & co

Diskutiere mit über: Neues von Ableton / Live 4 //Features & co im Digital Audio Forum

  1. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

    ABLETON-USER: live4 dieses jahr!

    nach all den gerüchten kommen erste info's aus verläßlichen quellen:

    http://www.keys.de/Aktuell/AKTUELL.htm

    so jetzt hoffen wir mal alle das nun endlich instrumente und midi mit drinne sind ... da kann ich dann auf logic verzichten! (und spare gleich geld für den kauf eines g5's ... wenn das upgrade nicht grade 999€ kostet :D :D :D )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2016
  2. Soulcripple

    Soulcripple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Werd ich mir doch mal wieder die Keys holen gehen!

    Naja, mal abwarten, was da draus wird!
    Eine Einbindung von Midi-sequencing wäre schon genial, auf
    VSTi könnte ich aber weiterhin auch verzichten!
     
  3. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

     

    dein rechner zu langsam?? oder eher prinzipiell gegen vsti?? check mal denn sound vom impOscar oder die Korg Legacy Collection!!
    ich hätte schon gut bock live mal wieder echte filterflows auf den basslines etc. zu haben ... starre audioloops rocken nicht wirklich auf dauer!!
     
  4. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

    JETZT ERSTE OFFIZIELLE INFOS!!!!!!!!!!!!!!

    meine träume werden war! stepsequencing für hardware und software ... vsti audio-unit alles!!!!!!!!!!!
    und:

    checkt dieabletonseite

    cheerz und schönes wochenende!!
    kay
     
  5. raulaner

    raulaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    yes carro carro carro

    Mitte Juli 119 teuros abdrücken und geniessen

    Live ist eh schon mein Favorit und mit Midi is jetzt wirklich
    alles dabei !

    nochmal freu:D clap clap :D
     
  6. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

    Re: ABLETON-USER: live4 dieses jahr!

     

    mit 119€ ist das auch besser als ich erhofft hatte ... bei diesen features!

    pepp
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2016
  7. Soulcripple

    Soulcripple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
     

    Ich denk mal schon, das mein Rechner (iBook G4) für vernünftiges
    arbeiten mit VSTi's nicht wirklich die Leistung hat!
    Ansonsten bin ich mehr ein Hardware-Mensch!
    Es macht mir mehr Spaß an echten Synthies zu schrauben, als
    an virtuellen!
    Trotzdem nutze ich sehr gerne Reason und Stand-Alone Softsynths!
    Dort bau ich mir längere Spuren 15sec- bis 10min, welche ich nur noch
    mit Live zusammenbaue und dort über Effekte bearbeite!

    Aber Midisequencing, wie jetzt kommen soll, ist schon geil!

    Ein Glück das ich mir Logic bzw. Cubase noch nicht gekauft habe!
     
  8. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

     

    vorallem ... man denke an die session-view ... live orientiertes pattern-sequencing ... wäre schon ein creativity-boost!!!
     
  9. Moogul

    Moogul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2004
    Ich freue mich schon drauf endlich meine Korg Legacy Plugs mit Live zu verbinden.
    Der Subtractor von Reason ist schon sehr schön aber so wahnsinnige Filter wie die Korg Plugs hab ich noch nie gehört. Auch ist der kleine USB MS-20 sehr angenehm für Live Sachen.

    Bleibt nur noch auf Reason 3 (oder 2.75 hihi) zu warten, ich glaube da kommt ein echter Hammer. Was diese Jungs programmiert haben ist fast unschlagbar. Mal abwarten.

    Für alle die die Korg Legacy Collection noch nicht haben: Kaufen!!! Es ist (meiner Meinung nach) die beste Softsynth Simulation eines Analog Synthies die es (bis jetzt) gibt. Besonders Spaß macht das umstecken der Kabel.

    Jetzt muß nur noch jemand ein wirklich gutes mp3-DJ Programm für den Mac schreiben, nicht wie dieses furchtbare MegaSeg.

    Hat jemand die Arturia Moog Modular Synthie schon ausprobiert? Ich kenne nur den MiniMoog, hat mich von Klang sehr überzeugt, meinen Dual 2GHz jedoch auch mal schnell an seine Grenzen kommen lassen. Mit meinem PB 867 keine Chance da was Live zu machen, braucht einfach zu viel Dampf. Ist aber auch eigentlich für den Studioeinsatz gemacht.

    So jetzt hab ich mal ein bisschen meinen Senf dazu gegeben.
    Wünsche allen ein schönes WE.
    Finde dieses Forum sehr schön.

    Grüße Sascha
     
  10. Butt-Head

    Butt-Head MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2003
    Du hast mit dem Minimoog-Plugin einen Dual 2GHz Rechner an seine Grenzen gebracht? Einen G5 2GHz? Sorry das ich so erstaunt frage, aber ich habe bisher über den Dual G5 nur Sätze wie "Boah.... drei Millionen Plug-Ins gleichzeitig und das Ding stört es keinen Meter..." gehört. Also doch nicht so die ultimative Wunderwaffe, wie sie von manchen Leuten gerne dagestellt wird?

    Wo wir gerade bei Leistung sind:

    Wieviel Leistung verbraucht Live eigentlich so im Gegensatz zu Logic? Durch die viel gepriesene "Schlankheit" des Proggies und die einfach gestalteten Oberflächen müsste sich der Leistungshunger doch in viel niedrigeren Zonen bewegen als bei z.B. Logic. Sehe ich das richtig?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues Ableton Live Forum Datum
Neues Headset bringt keinen Ton raus... Digital Audio 04.07.2012
Neues Macbook Pro Early 2011 erkennt USB-Interface Emu 0404 nicht Digital Audio 10.03.2011
Neues Yamaha Motif XF Digital Audio 28.08.2010
Neues Yamaha Motif Digital Audio 23.06.2010
Digi 003 und neues MacBook Pro Digital Audio 21.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche