Neues Unternehmen -> Welches Book?

Diskutiere mit über: Neues Unternehmen -> Welches Book? im MacBook Forum

  1. mjh

    mjh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Guten Morgen (oder Tag wer später liest).

    Ich bin dabei ein neues Unternehmen zu gründen. Dafür brauche ich ein portablen Rechner. Privat besitze ich im Moment einen MacMini 1,42 mit 1 GB Ram an einem 18" Monitor. Dieser würde dann allerdings verkauft.

    Wer jetzt hier und heute ein Book kaufen will, warum sollte er sich ein Powerbook holen, wo es doch nun die schnieken MacBooks gibt? Nur ein kleinen Teil teurer aber deutlich besser (wenn ich das richtig verstanden habe).
    Finanziell gesehen müsste ich mir eigentich ein 14" iBook zulegen. Dies kann man doch sicherlich mit dem MacMini vergleichen....? Und mit dem komme ich eigentlich zurecht. Allerdings geht mein Verlangen zu so einem Alubook. Dann allerdings im Ratenkauf oder so. Denn über 1500 Euro sind wohl nicht drin.

    Was muss drauf laufen?
    • Filemaker
    • Pagemaker / InDesign
    • Photoshop
    alles andere wäre für privat...
    -> iBook reicht denke ich.

    Also wie gesagt, Verstand sagt iBook (obwohl da ja auch vielleicht in 2-3 Monate neue kommen), aber Powerbook/MacBookPro will das Herz...

    Gebt mir weise Ratschläge! :D
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Ganz ehrlich? Du bist auf die Geräte angewiesen und willst/musst damit Geld verdienen. Warum willst Du Dich auf irgendwecleh Experimente einlassen?
     
  3. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    bei den vielen fehlern der "alten" muss man aber auch ganz schön experimentierfreudig sein.
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Diese Anwendungen auf einer 1024er Auflösung? Na dann viel Spass.
     
  5. leibniz_keks

    leibniz_keks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Ein PowerBook/MacBook Pro macht auf jeden Fall einen besseren, professionelleren Eindruck beim Kunden.
     
  6. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Quatsch, wenn's um's Geld verdienen geht, würde ich grundsätzlich auf das zurückgreifen, was sich bewährt hat. Und warum ("jetzt") die Powerbooks ocer auch iBooks fehlerhaft sein sollten, verstehe ich nicht. Die neuen sind durchaus gut, ohne Zweifel, aber für den Geschäftsbereich noch nicht geeignet. Es fehlt einfach an nativ-Programmen, die die Geräte so ausnutzen, wie es sich gehört.

    Ich kaufe doch auch nicht einen Kleintransporter, um den Wocheneinkauf zu erledigen, nur weil mein Autohersteller ein neues und geiles Modell raus gebracht hat.

    Die Privatperson, die nicht darauf angewiesen ist, dass alles so läuft wie es soll, kann sich ruhigen Gewissens ein MacBook kaufen, Selbstständige und "Darauf-Angewiesene" rate ich derzeit davon ab.
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Das kommt dazu :D

    Wobei das iBook rein zu Präsentationszwecken durchaus ausreichend ist. Es geht ja darum, um Entwürfe zu zeigen und nicht um vollständige Tagesarbeiten darauf zu betreiben.

    Da würde ich dann eh ehr auf den G5-PowerMac zurückgreifen, was dann einen völlig anderen Rahmen darstellt.
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ich würde mir ein 15 oder 17 powerbook noch mit g4 kaufen.
    ds ibook hat ne kleine auflösung (wie oben gesagt) und auf dem neuen intel book book laufen die programme nur sehr schleppend in der rosetta umgebung.
     
  9. mjh

    mjh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Im RefurbishStore sind grad 2 Powerbooks zum meiner Meinung interessanten Preis:

    PowerBook G4 1.5GHz/ 512MB/ 80GB/ SuperDrive/ AP Extreme Card/ GigE/ 15-inch TFT/ Aluminum - Apple Certified

    PowerBook 15" 1.67GHz/ 512DDR/ 80GB/ SuperDrive/ AirPort Extreme/ Bluetooth - Apple Certified


    Warum ist das "langsamere" etwas teuerer?


    Und wie schnell muss man da reagieren? Sofort oder reicht heute mittag? (Weil der Gewerbeschein erst heute vormittag beantragt wird. Dann kann ich ja erst das Gerät absetzen, oder?)
     
  10. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Weil es jünger ist?

    Computer sind durchaus dem Zeitalter verfallen :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues Unternehmen Welches Forum Datum
HILFE - brauche neues Betriebsystem habe aber kein internes WLAN MacBook Donnerstag um 10:17 Uhr
Macbook 2011 kaputt - Kaufempfehlung neues? MacBook 20.11.2016
Macbook Pro late 2010 aufrüsten oder neues Gerät? MacBook 17.11.2016
Neues MacBook Pro MacBook 07.11.2016
Mac Book Pro neues System MacBook 06.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche