Neues Superdrive für meinen iMac G5

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Sanity, 30.01.2007.

  1. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2002
    Moin zusammen,

    nachdem sich mein Superdrive seit ein paar Wochen sang-und-klanglos verabschiedet hat und ich keine Lösung gefunden habe, um dieses Problem selbst zu beheben, möchte ich mir jetzt ein Laufwerk zulegen und es dann selbst eintauschen.

    Zu meinem iMac: Es ist ein iMac G5 der ersten Generation, verbaut wurde seinerzeit das MATSHITA DVD-R UJ-825. Dies brennt und liest nachwievor CDs, aber streikt eben bei DVDs aller Art (nur Original DVDs werden noch gelesen).

    Als Alternative habe ich mir das PIONEER DVR-K06L Slim Slot In ( http://www.cyberport.de/item/3098/1072/0/66429/pioneer-dvrk06l-slim-slot-in-8x-dvd%B1r-4x-dvd%B1r-dl-5x-dvdram-blk-schwarz-macpc.html ) ausgeguckt.

    Jetzt zu meinen Fragen: Wird dieses Laufwerk problemlos wieder mit meinem iMac funktionieren? Wird iLife unterstützt, kann ich vom Finder aus brennen etc...



    Ausserdem spiele ich mit dem Gedanken mir auch eine neue interne Festplatte zuzulegen. Was kann ich da für interne Laufwerke benutzen? Ich wollte meinem iMac etwas um die 400 GB gönnen - ist das machbar? Worauf sollte ich bei einer Bestellung achten?


    Ich möchte an dieser Stelle noch betonen, dass ich nicht auf Externe Geräte zurückgreifen will, weil mir gerade das "All-In-One"-Konzept gefällt und ich daran auch festhalten möchte.


    Schonmal herzlichen Dank!
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Das ist mir sympatisch. Du bist bereits seit 2002 hier, hast 2 "ältere" Macs und fragst, wie Du deinen einen Mac reparieren kannst. Kein "ich muss das neueste haben Mensch, sondern einer, der seine Geräte auch eine ganze Weile nutzt. Da können sich manche hier, inclusive mir selber, ein Scheibchen abschneiden.


    Musste mal gesagt sein.
    Sehr sympatisch.


    dasich
     
  3. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.04.2005
    Ich habe mein G5 eine Samsungplatte gegönnt, allerdings "nur" 250GB läuft einwandfrei (diese Modell) Du brauchst eine S-ATA Festplatte, ansonsten musst Du eigentlich (so weit wie ich weiß) auf nichts besonderes achten.

    Das Superdrive: Keine Ahnung, aber da dort für PC & Mac steht würde ich davon ausgehen dass es keine Probleme geben sollte.
     
  4. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
  5. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2002
    Also schonmal danke für das erste Feedback - ich kenne mich mit den ganzen Fachbezeichnungen nicht so gut aus, bin aber ein guter Schrauber & Bastler *g* Brauche eben nur die richtigen Dinge... und wenn man nicht weiß wie die heißen, dann hat man eben ein Problem ;)

    Gibt es hierbei auch eine GB-Begrenzung? Will damit sagen, ob der iMac überhaupt 400 GB adressieren kann?!


    Was die Bezeichnung des Superdrives angeht, so ist mir eben auch nicht entgangen, dass es eben für beide Welten gedacht ist. Nur Papier ist geduldig - ich lege da mehr Wert auf Erfahrungen von anderen.
     
  6. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2002
    Ah, danke das wars dann mit den Zweifeln ;)
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    :) Schöne Antwort! ;) Die Frage einfach mal links liegen lassen. Irre! ;) Nein, nur Spass…aber zum Thema:
    Interne Festplatte für einen iMac sollte kein Problem sein. Ich persönlich würde eine Samsung mit 8 MB Cache und 7200 U/min empfehlen. Diese sind schön leise und man merkt auch einen deutlichen Geschwindigkeitsunterschied zu originalen Festplatten mit 5400 U/min.
    DVD-Brenner dürften unter 10.4 auch kein Problem mehr darstellen. Auch da eine persönliche Empfehlung: Wenn Du es schon ausbaust, dann mach gleich Nägel mit Köpfen und hole Dir eins für alle Medien (+ / - ; DL; DVD-RAM und vielleicht auch Lightscribe). Ich bevorzuge LG-LW. Andere haben gute Erfahrungen mit NEC und TEAC gemacht.
    Gruss
    der eMac_man
    Edit: Habe gerade erst realisiert, das es sich um einen G5 iMac handelt. Also den Punkt mit den Umdrehungen vergessen, bitte.
     
  8. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    zu GB-Begrezung: Gelten solche Sachen nicht nur für den RAM?
     
  9. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2002
    Danke für die Antwort, dann werde ich ich mal bei den Festplatten umschauen ;) Damit ich jetzt nix falsch mache: IDE muss sie sein und S-ATA I oder II ist egal, hauptsache die Platte entspricht meinen Vorstellungen oder?


    Ich habe bisher nur nach internen DVD-Brennern gegoogelt und bin eben die Standardseiten angesurft - da gibts eben nicht so die Riesenauswahl mit Slot-In Laufwerken. Von Teac oder Nec habe ich gar keine gefunden, nur das Pioneer wurde mir immer wieder angeboten und Cyberpport sind dann auch noch die einzigen, die es auf Lager haben.


    Hast recht, ich glaube ich verwechsel da ein bisschen...


    Komme mir schon ein wenig dumm vor :( Aber habt dank für Eure Hilfe.
     
  10. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
Die Seite wird geladen...