Neues Powerbook und Frage wegen DVI/VGA-Adapter

Diskutiere mit über: Neues Powerbook und Frage wegen DVI/VGA-Adapter im MacBook Forum

  1. rush

    rush Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2003
    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines neuen 12" rev. B Powerbooks und bis jetzt auch absolut zufrieden damit. Gleichzeitig ist es auch mein erster Mac und nach der ersten Eingewöhnung in OS X mag ich es immer mehr, das Kleine :)
    Alles läuft super stabil (sehr wichtiger Punkt) und schnell und sieht ausserdem gut aus. Hatte zwar anfangs noch Bedenken ob das Powerbook das Richtige ist und meine Arbeit genauso gut oder besser von der Hand geht als bis jetzt unter Windows und Linux, aber inzwischen fühle ich mich schon ganz zuhause.
    Was an Programmen auf dem Mac fehlt ist einmal ein guter FTP-Client mit der Möglichkeit von site-to-site Transfer, so wie auf Windows FlashFXP. Und als zweites ein einfacher Mp3-Player ala Winamp. Ich weiss, iTunes ist in mancher Hinsicht besser, und mir gefällt es auch sehr gut, aber wenn ich nur mal ein paar mp3s abpielen möchte, ohne sie erst lange in die Library hinzuzufügen, dann ist iTunes nicht das Richtige. Ich verstehe nicht, warum iTunes nicht einfach m3u playlists lokal abspielen kann, dann wäre das Problem gelöst. Man kann sie zwar öffnen, aber es passiert leider gar nichts. Ich denke nicht dass ich da wsd übersehen habe?
    Aber ansonsten bin ich absolut zufrieden mit meinem neuen Book, und es ist eine Freude damit zu arbeiten :)
    Noch eine Frage zum Schluss: Wie sind Eure Erfahrungen mit dem DVI zu VGA Adapter bezüglich der Bildqualität? Ich habe meinen 19" Monitor angeschlossen, aber das Bild ist doch so verwaschen, dass es für längere Arbeit nicht geignet ist ohne dass die Augen schmerzen. An meinem alten Rechner angeschlossen ist die Bildqualität deutlich besser. Normal oder nicht, wer hat da Erfahrungen gemacht?
     
  2. troymcclure

    troymcclure MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2003
    also die bildqualität ist bei mir einwandfrei, aber das mag daran liegen, das ich nur 60hz bildwiederholfrequenz eingestellt habe, weill ich mit meinem powerbook (auch rev b 12") nur nen TFT über vga ansteuere... probier doch mal den windows media player fürn mac, der sollte für die einfache mp3 wiedergabe doch ausreichen...oder der quicktime player...
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    1. hi rush, herzlich willkommen ;)
    2. ftp: ich benutze liftp und probiere noch rbrowser lite - beides freeware. ob die deinen ansprüchen genügen, weiß ich nicht, weil ich keine ahnung habe, was site-to-site-transfer sein könnte (bzw. wenn es das is, wonach es klingt, ich nicht wüsste, wofür es gut wäre, aber jedem das seine :D ).
    3. itunes: hmmm, noch einfacher geht's IMHO nich. ob er mp3s nich abspielt? tut er doch, er tut eigentlich nix anderes?! wenn du sie nicht erst der bibliothek hinzufügen willst, deaktiviere "itunes musik-ordner verwalten". dann bleiben die dateien da, wo sie sind und werden nicht importiert, sondern nur aliase abgelegt.
    4. mit dem adapter - den ich qauch täglich nutze (habe das 17" power book) habe ich keine probleme, aber vielleicht bin ich auch nicht feinfühlig genug *g*. ich sehe aber eigentlich keinen unterschied zB zuhause, wo ich den nun zweiten monitor, einen 19"-er, vorher als hauptmonitor hatte, oder im büro, wo der 17"-er vorher der hauptbildschirm war...
     
  4. sunnfun

    sunnfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.08.2002
     

    Captain FTP kann das und noch viel mehr. Ist mit $25 auch ziemlich preiswert.

    Ich verwende MPlayer OS X auch fuer die gelegentlich Wiedergabe von mp3s (Control-Click, Open with...). Der hat auch eine Queue. Ansonsten halt noch die Wiedergabe ueber Preview im Finder.

    hth,

    Ciao,
    Sun'n Fun
     
  5. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Re: Re: Neues Powerbook und Frage wegen DVI/VGA-Adapter

     
    NIX gegen das prog, aber 25 dollar für ein programm, das eigentlich nur eine betriebssystemfunktion hat (die os x UND auch die dosen noch nich haben, wohl aber dateiverwalter wie der total commander), finde ich gelinde gesagt unverschämt! darum bleibe ich lieber bei meinem zwar dauernd abstürzendem alpha-prog liftp, als auch nur eine eurone für ein ftp-prog (!) auszugeben...

    wenn ich nach diesem motto gegangen wär (und nicht einige nützliche sachen bei den power books schon dabei wären), hätte ich, um arbeiten zu können, beim mac nochmal einige hundert dollar ausgeben müssen für dinge, die im pc-bereich schon ewig freeware sind. man muss nur etwas länger suchen, dann findet man meist auch entsprechende freeware für mac os x! ;)
     
  6. sunnfun

    sunnfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Re: Re: Re: Neues Powerbook und Frage wegen DVI/VGA-Adapter

     

    If you pay peanuts, you get monkeys. ;)

    Ich brauchte jedenfalls etwas zuverlaessiges fuer meine websites, und da ist Captain ftp perfekt. Und die $25 hatte ich in wenigen Stunden wieder 'reingeholt. :)

    Ciao,
    Sun'n Fun
     
  7. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Re: Re: Re: Re: Neues Powerbook und Frage wegen DVI/VGA-Adapter

     
    dann is ja wunderbar. ich seh dennoch nich ein, für ein prog zu zahlen, dass ich als freeware bekomme (und in dem fall: auch zu bekommen habe!).

    mal anders: was kann der captain denn mehr oder besser als liftp? das funzt doch einwandfrei und kann eben alles, was ein ftp-prog können muss (es stürzt halt bloß ab und zu mal ab, genauer gesagt, wenn ich nach einem timeout erneut einloggen will, dann beende ich vorher und starte es neu - ca. 2 sek. mehraufwand).

    (von "anderen" lösungen wie dreamweaver mx, den ich in der hinsicht meine privat-website betreuen lasse, mal ganz abgesehen).
     
  8. rush

    rush Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2003
    Danke für die Antworten und Tips. Zum Thema Mp3: Ich verwende im Moment den Quicktime Player um mal schnell ein Album abzuspielen. Der lädt immerhin eine playlist korrekt und spielt die Dateien in der festgelegten Reihenfolge ab. Das geht mit iTunes ja nicht, und es kommt doch häufiger vor dass die mp3s eben nicht ganz korrekt getagged und dann geht mit iTunes nichts weil er nur danach geht. Mir ist schon klar dass das Absicht ist, aber das hilft mir natürlich auch nicht ;)
    FTP-Programme: Ich habe inzwischen einige getestet, auch Captain FTP, und muss sagen, dass der noch einer der Besten ist. "Echtes" FXP (site-to-site) unterstützt der aber ebensowenig, die Daten werden über den eigenen Rechner weiter zum Zielserver geleitet.
    Wegen dem DVI-VGA Adapter ist es natürlich sehr schwierig eine objektive Beurteilung der Bildqualität zu geben. Alle Augen sind anders :)
    Aber wie gesagt bei mir ist das Bild im Vergleich zum Anschluss des Monitors an meinem Windows PC deutlich verwaschen. Die Umwandlung von digital auf analog bringt immer einem Verlust, aber das ist bei einer Grafikkarte mit Analogausgang nicht anders, nur dass dort vielleicht bessere Komponenten verwendet werden als bei dem kleinen Adapter.
    Weitere Meinungen sind willkommen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues Powerbook Frage Forum Datum
Neues altes Powerbook G4 und ein paar Fragen... MacBook 26.10.2008
PowerBook G4 15.2": neues Display? MacBook 12.12.2007
neues Powerbook G4 12" gestern angekommen MacBook 17.03.2006
Neues PowerBook 12" MacBook 13.03.2006
Macbook vs. Powerbook - (mal was neues) MacBook 03.03.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche