Neues MacBook Pro und schon 3 mal abgestürzt

Diskutiere mit über: Neues MacBook Pro und schon 3 mal abgestürzt im Mac OS X Forum

  1. Maw

    Maw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    04.03.2007
    Hallo,
    hab seit gestern ein neues Mac Book Pro und das ist mir heute schon 3 mal abgestürzt, d.h. bildschirm wird von oben her dunkel dann kommt eine Meldung, dass ich lang auf die ausschalttaste drücken soll. und dabei hat die Musik in Itunes gestört.
    Wie kann es dazu kommen?? HAtte Mail, Firefox und den Windows Messenger am Laufen, einmal stürzte es ab, als ich in Mail drinnen war und einmal im Windows Messenger. Beim Absturz mit dem Messenger stürzte kurz zuvor nur der Messenger ab und dann das ganze System.
    Sind derartige Probleme bekannt??

    Gruß
     
  2. iMautze

    iMautze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Was hast Du denn dran verändert? Musst irgendwas am Laufen haben oder installiert haben, was dem mac nicht gefällt.
     
  3. Maw

    Maw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    04.03.2007
    hab nur den Windows Messenger und Firefox nix installiert, hab nur ein Chatprogramm kurz installiert aber gleich wieder deinstalliert, also Programm aus dem Programmeordner gelöscht und nach weiteren Dateien gesucht und gelöscht, sonst nix.
     
  4. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hast du selbst zusätzlich RAM eingebaut?
     
  5. Maw

    Maw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    04.03.2007
    ein zusätzlicher RAM Riegel wurde eingebaut, hat aber der direkt beim MAc Shop gemacht vor meinen Augen!
    Sehe nun dass 2GB Arbeitsspeicher installiert sind!
     
  6. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hmm... Nicht nachvollziehbare Abstürze haben (meist) was mit der Hardware zu tun, oft mit RAM. Du könntest noch von der System-DVD booten, dort das Festplatten-Dienstprogramm oben in der Menüleiste aufrufen und die Erste Hilfe laufen lassen.

    Du kannst dir auch mit der System-DVD ein komplett neues System innerhalb von rund 20 Minuten mit "Archivieren und Installieren" (Netzwerk- und Nutzereinstellungen beibehalten) auf das Book holen. Deine Daten und Programme werden nicht angetastet.

    Wenn die Abstürze bleiben, würde ich schon mal versuchen, als Test nur mit einem RAM-Riegel zu fahren. Vielleicht liegt es wirklich daran.
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Völlig egal ob der im Shop eingebaut wurde.

    In den allermeisten Fällen ist der RAM defekt.
    Rausnehmen und weiter testen, wenn es ohne Abstürze läuft war es der RAM.
     
  8. yogi67

    yogi67 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2007
    Ich komme zwar aus der Windoof Liga (plane den Umstieg gerade) aber ich kann nur bestätigen, dass 99% meiner Windows Abstürze mit Speicherriegeln zu tun hatten.

    Und ich bin nun auch schon seit 20 Jahren dabei...
     
  9. Maw

    Maw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    04.03.2007
    so, auf ein Neues, hab grad einen Beitrag geschrieben, auf absenden gedrückt und schon wieder der bedrohende schwarze Bildschirm und Absturz. Hab dann gleich den neuen Riegel rausgenommen und bis jetzt funktioniert mal alles, nur man merkt etwas langsamer bei Programmstarts, aber kein Absturz bis jetzt.
    Werd in dem FAll, falls er jetzt mit 1GB Riegel nicht mehr abstürzt, sofort morgen den neuen Riegel tauschen lassen.

    hab grad auch das Festplatten-Dienstprogramm die Platte mal überprüfen lassen, die meldete einen Fehler in der Datei Zugriffsrechte irgendwas. Reparatur der Zugriffsrechte ist nun abgeschlossen, vielleicht hab ich da beim deinstallieren eines Programms eine Datei zu viel gelöscht?

    Edit: hab jetzt nach der Reparatur nochmals überprüfen lassen, wieder "Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau" "Schlüssel nicht sortiert" "Volume ... muss repariert werden"
     
  10. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Oha! Das kann, muss aber kein ernsthafter Fehler bedeuten. Wenn das Problem auf Dauer vom Festplatten-Dienstprogramm nicht behoben wird, würde ich an deiner Stelle schon einmal das "Archivieren und Installieren" des Systems in Erwägung ziehen. Näheres hier:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107120-de
    (gilt auch noch für den Tiger)

    Geht recht schnell (rund 20 Minuten), danach kannst du mit dem neuen System weiterarbeiten wie zuvor (Netzwerk- und Nutzereinstellungen beibehalten). Das geht ziemlich einfach, weil bei OS X System- und Nutzerdaten getrennt sind.

    EDIT: Den alten Systemordner "Previous System" kannst du dann zunächst auf der Platte behalten. Wenn alles glatt läuft, kann der dann entsorgt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues MacBook Pro Forum Datum
Neues MacBook Pro, wie kann ich die komplette Disk des alten MBP übernehmen? Mac OS X 25.06.2012
Neues Macbook Pro und Time Machine Mac OS X 25.01.2012
Neues MacBook Pro + Lion machen Probleme Mac OS X 21.11.2011
Neues Macbook Pro Mac OS X 30.08.2010
Neues MacBook Pro 6,2 und ständige kernel panics Mac OS X 22.06.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche