Neues MacBook Pro! Lohnt sich ein Umstieg???

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von carVer, 18.12.2006.

Lohnt sich der Umstieg auf ein MacBook Pro?

  1. Ja, auf jedenfall

    24 Stimme(n)
    85,7%
  2. Nein, der Umstieg lohnt sich nicht

    2 Stimme(n)
    7,1%
  3. Jaein, der Mac hat für dich mehr Vorteile

    2 Stimme(n)
    7,1%
  4. Jaein, der Windwos PC hat für dich mehr Vorteile

    2 Stimme(n)
    7,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Hallo,

    ich bin momentan in der Windows wellt fest verwurzelt und kenn mich da schon einigermaßen aus und arbeite viel mit Anwendungen unter Windows.

    Ich studiere gerade im 3. Semester Feinwerktechnik/Mechatronik an der FH München. Nun ist meine Überlegung ob ich mir ein Notebook kaufe. Dabei ist mir das neue MacBook Pro ins Auge gestochen.
    In der FH ist das Windows OS das am häufigsten verwendet wird (ein Wunder ;) ). Deswegen bekommen wir auch Programme für den normalen Windows Computer.

    Ich fotografiere auch viel und arbeite auch viel mit Photoshop!

    Nun ist halt die Frage ob sich der Umstieg auf einen Mac lohnt. Meine Überlegungen sind:

    • Gibt es denn eine vernünftige Möglichkeit, dass ich Windows Programme unter MAC laufen lassen kann?
    • Ist das MacBook Pro ausreichend für CAD Anwendungen?
    • Ist das MacBook Pro vielleicht zu überdimensioniert für mich?
    • Würdet ihr, wenn ihr aus der Windows Welt kommt, auf einen Mac als 2ten Rechner (Fest-PC ist weiterhin Windows) umsteigen?
    • Habt ihr sonst noch welche bedenken? Sollte ich vielleicht doch bei Windows bleiben?

    Wäre toll, wenn ihr mit diesem Problem weiterhelfen könntet!

    Danke schon mal für eure Antworten =)

    Gruss

    Sebastian

    P.S.: Hier noch ein Link zu meinen Studienfächern!
     
  2. hard2handle

    hard2handle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    254
    MacUser seit:
    03.08.2006
    Willkommen bei MU, Sebastian! Natürlich wirst Du hier weniger Stimmen hören, die Dir generell vom Mac abraten, und auch ich zähle nicht dazu. Aber zu Deinen Fragen im Einzelnen:

    - Ja, es gibt mehr als eine Möglichkeit, Windows-Programme auf dem Mac laufen zu lassen. Einmal nativ unter Windows (installiert mittels Bootcamp, direkter Hardwarezugriff wie auf einem PC), dann in einer VirtualMachine unter Windows (installiert in Parallels) sowie evtl. (ja nach Programm) per "Crossover", das einzelnen Windowsprogrammen die Installation unter OS X ermöglicht.
    - Das MBP ist das Notebook der "Pro"-Serie von Apple, es ist also sicherlich ausreichend! Leistung und Grafikkarte sollten für sich sprechen.
    - Umsteigen auf OS X? Bei mir und meiner Freundin vor einem halben Jahr passiert, ohne Komplikationen und - vor allem - ohne Reue! :D
    - Einzelne Programme wie bspw. Steuersoftware sind auf OS X etwas unterrepräsentiert. Daher verwende ich eine Windows-Installation via Parallels um diesen Punkt abzudecken.

    Alles in allem kann man mit den Intel-Macs ziemlich einfach einen Switch vollziehen, und im Extremfall sogar ganz auf OS X verzichten, auch wenn das dann nicht mehr im Sinne des Erfinders wäre. In sofern ist ein Switch relativ gefahrlos zu vollziehen. Ich rate generell nie meinen Freunden dazu, aber interessant ist, dass jeder der mein MBP unter OS X in Aktion gesehen hat, vom Mac extrem begeistert ist. Das Abwickeln von Aufgaben ist so einfach, dass selbst Routineaufgaben richtig Spass machen! Lass Dich überraschen! :cake:
     
  3. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Du kannst Deinen Mac einfach mit Win betreiben, fertig.

    Also kaufen, marsch,marsch aber die Kisten vorher anschauen, wegen der Qualität.


    Frank T.
     
  4. Traurig, dass man das mittlerweile sagen muss.
     
  5. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Wollte eigentlich über den Apple Store bestellen, weil ich ja als Student nochmal Rabatte bekommen. Somit wird des aus dem Vorheranschauen wohl nichts :-/

    Wie sieht des bei Apple mit dem Umtausch aus?
     
  6. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Wo ist das Problem? Alles was man über einen Versandhandel bestellt kann man innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgehen lassen. Also schicken lassen, anschauen, testen und entscheiden.
     
  7. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2006
    ah oke =) - jo des weis ich natürlich =) - aber übernimmt apple dann die Versandkosten auch?
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Du fragst ausschließlich nach Windows und zeigst kein Interesse an MacOS X. Ich denke du bist hier falsch...

    MfG, juniorclub.

    PS: man kauft sich keinen Mac um dann in erster Linie Windows drauf laufen zu lassen...
     
  9. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2006
    ne ich wollte schon des MAC OS drauf lassen hihi

    mir gehts blos darum, dass ich keine Einfluss drauf habe, welche Programme wir in der FH bekommen. Und da halt die meisten Studenten Windows User sind, werden die halt kaum für MAC zu haben sein.
    Deswegen dir Frage!

    Und wegem dem Windows, ich kenn das MAC OS leider nicht so gut und da ich aus der Windowswelt komme (leider) nun die ganzen Fragen. Ich weis leider nicht in wieweit der MAC kompatibel zur Windows welt ist.
     
  10. SurferTobi

    SurferTobi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.05.2006
    Probiers einfach aus, bin auch seit letzter Woche neuer User, und ich bereue es bis jetzt kein bischen und mit dem MBP fährst du super!!!! :) Kann alles was das Herz begehrt und ich wollt eigentlich auch von anfang an Windows für paar alte Programme drauf laufen lassen, aber meine alten teueren Windoofprogramme gibts für Mac a) kostenlos und b) um einiges besser/ ausgereifter im Inet runterzuladen :D

    Also, ich würds immer wieder machen, ich hab meinen American Computer Dream erfüllt :cake: ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen