neues iBook: Leertaste verhält sich komisch

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Bjoernyy, 08.10.2005.

  1. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hallo,
    habe seit Dienstag das neue iBook. Soweit alles bestens, bis auf die Leertaste.

    Zuerst lies sie sich gar nicht richtig durchdrücken - dann habe ich mehrmals etwas fester auf die Leertaste gedrückt und sie funktionierte besser, hatte keinen großen Widerstand mehr.

    Nun ist aber zwischendurch der große Widerstand da, ich vermute die Taste klemmt irgendwie, was mache ich jetzt am Besten?

    Apple anrufen und neue Tastatur anfordern? Weil jetzt schon mein iBook einschicken, seh ich gar nicht ein.
    Oder sollte ich mit dem kleinen in einen Gravis Store gehn?

    Manche Tasten quietschen noch ein bisschen, ist das normal und kommt davon weil sie neu sind oder ist das auch ein "kleiner Defekt"?

    Danke!

    Björn :)
     
  2. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Geh einfach mal bei Gravis vorbei.
     
  3. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Oder meinst du schickt mir Apple einfach ne neue Tastatur zu wenn ich da morgen anrufe?

    Wie wird das sonst geregelt innerhalb der ersten 14 Tage?
     
  4. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    du kannst auch mal vorsichtig probieren, die tastatur abzunehmen.

    hierfür muss du zuerst die kleine plastikschraube zwischen f5 und f6 etwa 1/4 umdrehung nach links drehen und dann die beiden "haken" links und rechts nach unten ziehen. ...dann tastatur vorsichtig anheben. (..siehe anlage!)

    es kann sein, dass sie einfach nicht richtig drin sitzt!

    ..ansonsten einfach kurz zum händler um die ecke..

    das ist schneller als neue tastatur schicken lassen.
    (wenn es denn behebbar ist!)

    machen würden die das natürlich schon.. dauert nur länger.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2005
  5. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Wenn das neu ist, dann musst Du die Schraube nicht drehen. Standardmäßig ist die Tastatur nicht verschlossen.

    MfG Florian
     
  6. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Ok danke. Werde nachher mal mein Glück probieren.

    Blöd ist nur:

    Wenn ich damit zu Gravis oder so gehe und die Tastatur läuft dann einwandfrei, wie kann ich das denen glaubhaft machen? Der Defekt bzw. der Widerstand ist ja nicht immer da....?!

    Und nochmal die Frage:

    Ist es normal das manche Tasten so kleines Quietschgeräusch beim Tippen entwickeln?
     
  7. Twingo23

    Twingo23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Habe auch ein Problem mit meinem Ibook, ist kein Defekt, alles funktioniert wunderbar, nur das Gehäuse knarzt wie blöd, echt nervig, vor allem über der Festplatte, wenn man da seine Hand drauflegt zum schreiben gibt das nach und knarzt ganz grausig. Kennt das jemand auch oder ist das so ein Einzelfall?
     
  8. zuecho77

    zuecho77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    10.09.2005
    @twingo

    das mit dem knarzen hab ich auch, echt nervend. zusätzlich werdn meine spaltmaße immer größer und das bei einem alter von 4 wochen. von der verarbeitung ist das ibook unter aller sau, auch wenn es ein einsteigergerät ist, für 1000€ bekommt man im pc segmant inzwischen qualität die seines gleichen sucht. schade eigentlich :(
     
  9. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Also die Tastatur hab ich abgenommen, bringt aber nix. Kann man nicht die Leertaste einzeln abnehmen? Vermute dadrunter ist sie was komisch...
     
  10. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Zurück zum Händler damit wenn es wirklich so schlimm ist und umtauschen lassen.
    Da sollte nichts knarren und knarzen, egal ob Einsteiger- oder Austeiger-Notebook.

    @ Bjoernyy
    Wenn du etwas unter der Taste vermutest versuche mal mit einem Pinsel, Druckluft oder dem Staubsauger die Fremdkörper zu entfernen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen