neues ibook heute, geplante linux installation schwankt.

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von kamika, 15.06.2004.

  1. kamika

    kamika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2004
    hab heute mein gebrauchtes g3 900 bekommen.
    darwin kam mir sehr eigen vor, wollte ihm aber ne chance geben.
    es sollte eigentlich ein debian (davor ein gentoo) installiert werden, deshalb
    habe ich mir ja auch ein g3 und nicht ein g4 gekauft.

    allerdings hab ich das ibook jetzt ca 4 stunden an und muss sagen, ich
    fange an osx richtig zu moegen. die geplante linux installation faellt glaube
    ich sogar flach.

    mal schauen, ob ich noch ein paar details rausfinde, die mich stoeren, wenn nicht
    werde ich fragen, aber ich muss zugeben, ich bin positiv ueberrascht.

    greets kamika

    ---
    btw. erster post und mac user seid 4 studen.
    ansonsten schon laengerer (jahre) linux addict.
     
  2. elim

    elim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.538
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Tu es nicht! So nett Linux auch ist, meiner Meinung nach hat es auf einem Apple nichts zu suchen...
     
  3. THE LoW

    THE LoW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2004
    :D noch jemand dem es so geht - ich hatte auch erst vor, Debian sofort drüberzubügeln, hab mit dann MacOS X "nur mal kurz" angesehen - und naja... knapp 2.5 Monate später ist es (etwas individualisiert und erweitert, klar) immer noch drauf und ich mag es.

    EDIT: Achso, ja, http://fink.sourceforge.net/ war daran sicher nicht ganz unschuldig - dürfte dich auch interessieren :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Kennst du fink schon? Echt praktisch. Unter Linux ist mir bei meinen kurzen Ausflügen noch nie so eineinfacher Paketmanager und Installer etc untergekommen.

    Für Macs ist aber wohl yellow dog das einfachste Linux. Aber wer will schon Linux und einfach? ;)

    Viel Spass mit deinem Mac!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  5. weinford

    weinford MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Ich überlege auch schon lange, Debian auf meinem PowerBook G4 zu installieren. Ich hab auch schon mal angefangen, bin aber an der Partitionierung gescheitert (irgendwie wollte er eine kleine bootstrap partition, die hab ich ihm gegeben, dann wollte er immer noch eine... blah blah er has halt irgendwie nicht geschnallt... da hab ich dann aufgegeben und mich mit OSX zufrieden gegeben. Ist eh hübscher ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen