neues ibook - 1.5Gb RAM notwendig?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von lunkenhunk, 29.08.2005.

  1. lunkenhunk

    lunkenhunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Mahlzeit!
    Nach geglücktem Kauf/Switch zum neuen iBook G4 steht nun bald die RAM Aufrüstung an.
    Nun zu meinen Fragen:
    1. Lohnen sich 1,5Gb RAM beim iBook?
    2. Kommt man auch mit 1 Gb ne weile aus (Audiobearbeitung/Fotos)?

    Grundsätzlich weiß ich ja das mehr RAM nie schlecht sein kann - jedoch bin ich mir nicht sicher ob 1,5Gb sinnvoll sind!

    Übrigens bin ich vom switch absolut überzeugt. Und das Book ist für den Preis sauber verarbeitet, das Display ist völlig in Ordnung, die Akkulaufzeit überzeugend und für mobile Aufgaben ist das System optimal zu konfigurieren. Alles in allem sehr viel Leistung und Qualität für 950,- €
    Bin also rundum zufrieden.
    Greetz lunkenhunk :D
     
  2. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Wenn finanziell klar geht, würde ich schon zu 1,5 raten...
     
  3. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Natürlich kommt man mit 1 Gb aus, sogar mit weniger, aber Mac OS macht einfach mehr Spaß, je mehr RAM man hat.
    Als kleiner Speicherjunkie würde ich die 1,5 Gb nehmen, wenn Du sie Dir leisten kannst.
    Aber 1 Gb ist mehr als genug, um den Alltag zu bestreiten.
     
  4. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Damit hast du es schon selbst beantwortet :D

    1 GB reicht eigentlich. Die 1 GB Riegel kosten aber auch nicht mehr die Welt.
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich habe in meinem imac G5 auch 1,5 GB Ram. macht sich gut in verschiedenen Programmen und es macht eine Menge Spaß, mit dieser Ausstattung zu arbeiten, ohne Verzögerungen und mit der entsprechenden Geschwindigkeit.

    So die Kohle reicht, rate ich zu 1,5 GB Ram.

    dasich
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Ich hab 768 MB (iBook letztes Jahr)

    Mir als immer alles offenlasser (Photoshop, Freehand, 2 Browser, 2 Bildbetrachter, Vectorworks, Cinema 4D) sind das zu wenig und mich nervt das Gerödel beim Programmwechsel.

    Deshalb kommt jetzt ein GB Riegel rein, hab dann 1280 MB, wie beim G5 auch (damit komm ich locker klar)
     
  7. Hossie

    Hossie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Mein iBook läuft auch prima mit 640 Mb Ram...
    Der iMac G5 von meiner Freundin mit 512 (!!!)Mb Ram läuft auch super.
    Der Mac Mini vom Herrn Kollege hat auch "nur" 512 Mb auf der Brust. Auch er hat sich noch nie beklagt. Klar, er sagt, dass seine P4 Mühle mit 1gig schneller rennt, doch dafür war sein Mini schön billig...

    Was will ich damit sagen? Weniger ist in diesem Fall bestimmt nicht mehr, dennoch: Kauf Dir Dein iBook ruhig zuerst mit 512Mb Ram. Vergleiche Deine Kiste mit anderen.
    Du kannst zu einem späteren Zeitpunkt ja immer noch ganz easy nen 1Gig Riegel nachrüsten :)

    Edit: Wollte noch anfügen, dass wenn Du ein "offenlasser" wie tau bist, so sei Dir ein Giga Riegel auf jeden Fall empfohlen :D

    Bei mir laufen nur, Msn Messenger, iTunes und Safari.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2005
  8. psyk

    psyk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.07.2005
    also hab auch diverse Programme offen

    hab mir 1GB bei dsp-memory.de bestellt

    in 5 min eingebaut gehabt, läuft seitdem wunderbar :)

    hatte vorher in meinem ehemaligen windows notebook nur 512mb

    es arbeitet sich entspannter, wenn man weiss das man etwas mehr Power hat :)

    und für 130 euro kann man nicht meckern

    ich würd gerne mal wissen was an den 1GB Riegeln bei Apple besser ist, dass die da 400 euro kosten
     
  9. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2002
    ... ich halte den extremen Speichereinbau für übertrieben, das iBook kann doch weder von der GraKa noch vom Prozessor entspr. Leistung anbieten.....
    und von Apple bei dem Preis eh nicht !
     
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Naja, das eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun. Ich hab hier noch nen G4/867 mit ner 32 MB Grafikkarte und 1,5 GB RAM, dem steht außer der Plattenperformance das iBook um nichts nach. Und den RAM brauchen wir trotzdem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen