Neues Fenster - bei Click springt er zum Anker

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von ben-pen, 22.11.2006.

  1. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Hallo.

    bei Click soll bei mir ein neues Fenster aufgehen. Funktioniert auch wunderbar.
    Allerdings springt er, ebenfalls bei Click, auf den obersten Anker, obwohl der Anker einen ganz anderen Namen hat. Wie kann ich das ändern?

    Mein Code:
     
  2. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Liegt wahrscheinlich daran, dass du die Besucher deiner Seite mit nichtssagenden "#"-Links quälen willst. Davon, dass du dir selbst ins Knie schießt, weil du User mit deaktiviertem JavaScript außen vor lässt, ganz zu schweigen.
     
  3. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Wenn ich den Link # weglasse, wird der Text ja nicht als Link dargestellt. Das soll es aber.
    Hast du ne Lösung ohne Java??
     
  4. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    CSS. Und JavaScript hat mit Java genau gar nichts zu tun.
     
  5. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Code:
    <td height="17">
    <a href="javascript:void(0);" onClick="MM_openBrWindow('../pictures/lv/A12.gif','','width=300,height=300')">A12</a>
    </td>
    oder

    Code:
    <td height="17">
    <a href="javascript:MM_openBrWindow('../pictures/lv/A12.gif','','width=300,height=300')">A12</a>
    </td>
    Edit: wieso steht bei dir das onClick eigentlich in der TD?
     
  6. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    @Magier: Sage mal. Bist du heut mit den falschem Fuß aufgestanden? So ein "Tonfall".
     
  7. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Weil's so gesehen die logischste Lösung ist. Das OnClick in einem A-Tag ohne ordentlichem Target zu plazieren ist irgendwie witzlos, wird aber gerne praktiziert, wenn der Programmierer CSS noch nicht verstanden hat und unbedingt JavaScript verwenden will.
     
  8. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Perfekt! Danke das hat mir geholfen.

    das onClick war nen Fehler
     
  9. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Und der User ohne Javascript guckt in die Röhre...

    Matt
     
  10. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Kannst du mal Ordnung in das Chaos bringen? Die Gemeinsamkeiten von CSS und Javascript sind noch kleiner als die von Java und Javascript. Nämlich nichtmal vier Buchstaben.

    Es gibt sicher das ein oder andere, was man (früher) mit Javascript realisiert hat, das sich aber mittlerweile mit CSS weitaus besser und komfortabler erledigen läßt (etwas wechselnde Bilder beim hover). Aber ich verstehe nicht, wo man CSS verstehen muss, um einen Javascript-onclick-Event nicht mehr notwendig zu machen. Aber wahrscheinlich habe ich nur CSS noch nicht verstanden...

    BTW: Ein A-Tag ohne sinnvolles Target ist immer witzlos.

    Matt
     

Diese Seite empfehlen