Neuere Macs - bessere Soundchips ?

Diskutiere mit über: Neuere Macs - bessere Soundchips ? im Digital Audio Forum

  1. SuperSized

    SuperSized Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    15.07.2004
    bsp. apfelbooks

    Konntet Ihr durch einen Wechsel oder sonstwie feststellen, das neuere Macs besser klingen ?
    Apple verrät über die Specs Ihrer Soundkarten + Chips wenig bis garnichts.

    ...
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Ich weiss nicht ob es dir weiterhilft, aber laut c't haben die iMacs 20/24'' qualitativ hochwertige Soundchips.
     
  3. tequilo

    tequilo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    25.09.2004
    hi, ich schätze dass dies einfach nur der neue Standard High Definition Audio sein wird, das wird von intel so gebaut, die samplerate ist auf 24 bit bei 96 kHz gestiegen, kann mich aber auch täuschen, so ists zB bei allen neueren Boards mit 945 express chipset, die mit GMA 950 Grafik. Mir pers. langen Gute Wandler mit 16 bit 44.1 kHz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2007
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Ja, das kann ich zumindest für den 24" iMac bestätigen! Man kann mit ihm jetzt sowohl 24Bit Sound aufnehmen als auch wiedergeben. Allerdings musste ich wieder auf 16Bit zurückschalten, da Open AL offensichtlich nicht damit zurecht kommt.
     
  5. djofly

    djofly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    31.07.2006
    Aber in der c't haben die doch nur ein "+" und kein "++" in der Soundwertung bekommen oder? Ich meine, dass sie ´zwar gut aber eben nicht sehr gut waren.
    Klanglich bin ich der Meinung, dass es bei mir besser klingt, wenn ich die Wandlung meinen Receiver überlasse und den iMac optisch digital anschließe.
    Noch besser klang aber meine Audigy 2 ZS vorher.
     
  6. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Grundsätzlich würde ich dazu sagen, daß es in der Regel immer besser ist die Audiogerätschaften extern zu haben, da im Computer doch viele Störsignale herumschwirren.
    Und auch wenn die neuen Chips höhere Abtastraten und Auflösungen habe, geht es doch auch um die Wandlung und um die Vorverstärker. Und da glaube ich ist ein externes Interface überlegen.

    Wenn ich digital vom Mac rausgehe, sieht die Sache natürlich etwas anders aus. Die Frage der Wandler stellt sich dann natürlich auch, doch nehme ich an, daß die Wandler in einem hochwertigen Verstärker durchaus mit mittelpreisigen Interfaces mithalten können.

    grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuere Macs bessere Forum Datum
Audacity: Musik/Audio-Editor und -Recorder für PPC- und Intel-Macs ab OS X 10.5 Digital Audio 20.07.2015
Logic 8 Benutzerhandbuch nervt - wer kennt bessere Alternativen Digital Audio 27.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche