Neuer USB Stick zeigt immer eine CD an ...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Eames, 22.03.2007.

  1. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Hi!

    Ich habe mir einen Toshiba U3 USB Stick mit 4 GB gekauft.

    Wenn ich den jetzt einstecke, habe ich:

    1. Eine 3.7 GB Partition, die sich formatieren lässt
    2. Eine zweite Partition mit 65 MB, die eine CD auf meinem Desktop mountet.

    Ich hätte gerne 1 Partition und keine zusätzliche blöde CD auf dem Desktop.
    So muss ich ja immer zwei Dinge auswerfen um den Stick zu entfernen.

    Auf der "CD" ist dann eine tolle Windows Software (.exe) die mir aber mal gar nichts bringt, da ich zum einen OSX nutze und zum anderen mein Parallels kein USB unterstützt, wobei auch diese Lösungsmöglichkeit mit Umweg über Win auschscheidet.

    Weiss jemand Rat?

    Gruß, Mika
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2007
  2. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Alle Partitionen in der Datenträgerverwaltung löschen und eine einzige neue anlegen.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Wie wäre es denn mit dem Festplattendienstprogramm? :D
     
  4. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Äh. Ja. ;)
     
  5. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Die kleine Partition ist ein Passworttool, mit dem sich die große Partition verschlüsseln läßt - unter Windows!

    Wenn er den Stick jetzt platt macht kann es sein dass er weder unter Windows noch unter OS X gemountet werden kann, und nicht mehr formatiert werden kann, und somit schrott ist.
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Nun, ich dachte er kann auf das Windows Tool verzichten.
    Notfalls kann man es ja irgendwo sichern.
    Dann sollte auch das löschen der Partitionen mit dem FPD möglich sein. ;)
     
  7. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Das ist eine zusätzliche Partition, auf der eine Software (!) liegt, die man unter Windows dazu benutzen kann, die große Partition zu verschlüsseln.

    Wenn er beide Partitionen löscht und eine einzige neu anlegt, ist die Software zwar futsch, aber auf die möchte er ja eh verzichten.
    Die Verschlüsselungssoftware setzt auf Applikationsebene an und hat mit der Partitionierung des Sticks gar nichts zu tun.
     
  8. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Das Dateisystem kann beim Neupartitionieren unbrauchbar werden - na mal sehen was Mikalux schreibt.
     
  9. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Beim Neupartitionieren bleibt das Dateisystem sogar garantiert auf der Strecke. Und deswegen muss man nach dem Partitionieren neu formatieren.
    Und das auf jeden Fall mit Fat32, möchte man Daten mit Windows-Kisten austauschen.
     
  10. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Hui!

    Da ist man mal ne halbe Stunde auf dem Heimweg und schon kommt eine Antwort nach der anderen. :)

    Ich würde das Ding ja gerne "platt machen", also partitionieren.

    Genau das geht ja nicht!

    Im FDP werden 2 Volumes angezeigt.
    Getrennte Volumes.

    Wie soll ich denn getrennte Volumes partitionieren? :confused:

    Anbei ein Screenshot, wie es im FDP aussieht.

    Partitionieren kann man alles. :)
    Muss halt danach neu formatiert werden, wie oben schon geschrieben wurde.
    Mit einem Dateisystem meiner Wahl eben.

    Das FDP habe ich übrigens noch vor dem Finder gestartet ;)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...