Neuer TFT-Monitor funktioniert nicht

Diskutiere mit über: Neuer TFT-Monitor funktioniert nicht im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. magnusdermagier

    magnusdermagier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2007
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir heute einen 19''-TFT-Monitor angeschafft. Nach dem Anschließen war ich doch sehr ernüchtert - der Bildschirm blieb schwarz.

    Ich habe zuvor die Einstellungen auf vom TFT unterstützte geändert - also 1280x1024, 60 Hz, statt wie bisher 1152x864 bei 85 Hz (19''-Röhren-Monitor).
    Nix zu wollen, weder bei Anschluß über DVI noch über VGA.

    Habe einen G4-Mac mit 400 MHz. Das ist das erste Mal, daß ich ein Peripherie-Gerät nicht ans Laufen kriege. Habe ich vielleicht was übersehen ??

    Gruß
    Thomas
     
  2. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    Bist du sicher, das der Monitor in Ordnung ist? Schonmal an einem anderen Rechner versucht. Ist zwar selten, aber es kann schon mal passieren, daß man ein defektes Teil erwischt.

    Oder es liegt am Rechner, hast du mal einen anderen Monitor getestet?

    Wenn Monitor und Rechner in Ordnung sind, spricht eigentlich nichts dagegen, daß es funktioniert. 19" dürfte eigentlich keine Probleme machen, bei größeren Bildschirmen ist das was Anderes.
     
  3. magnusdermagier

    magnusdermagier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2007
    Ich habe leider keinen anderen Rechner zur Verfügung. Der Röhrenmonitor funktioniert einwandfrei - wie gehabt.

    Reicht es denn, einen TFT-Monitor einfach anzuschließen, einzuschalten und man hat ein Bild?
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß ich unter 10.4.5 hierfür noch einen Treiber benötige (für Windows XP ist allerdings einer beigefügt)
     
  4. Wannseepirat

    Wannseepirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.08.2006
    Stell mal die Widerholfrequenz runter. Die dürfte der TFT nicht unterstützen. Üblich sind hier 60 oder 75 Hz. (steht auch in der Anleitung)
     
  5. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    Treiber eigentlich nicht, Monitore kenn ich nur als "plug&play".
    Bist du sicher, daß es Treiber sind, oder ist es Software zum Justieren des Monitors? Findet sich auf der Herstellerseite was?
    Bei meinem 19" waren keine Treiber dabei und der ist bald zwei Jahre alt, wurde auf meinem XP Notebook Problemlos erkannt. Auf dem Macbook unter Tiger auch.

    Es kann nur sein, daß der Rechner zu schwach für hohe Auflösungen ist, leider kenn ich mich da bei Apple nicht so aus, vorallem nicht, wenn es um ältere Rechner geht.

    Wenn sich niemand meldet, der dir sicher sagen kann, woran es liegt, solltest du schauen, ob du nicht irgendwie an einen zweiten Rechner kommst. Vielleicht hat ja ein Bekannter, oder jemand aus der Familie ein Notebook, das wäre am einfachsten.

    Zumindest das On Screen Menu des Displays sollte aber gehn, auch ohne Rechner.Tut es das nicht, würd ich auf einen Defekt des Gerätes tippen. Am Anschluß des Computers scheint es ja grundlegend nicht zu liegen, wenn der alte Monitor funktioniert.
     
  6. magnusdermagier

    magnusdermagier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2007
    @ Wannseepirat
    Ich hatte die Wiederholfrequenz auf 60 Hz reduziert (siehe mein Eingansposting).

    @shamez 23
    ...zumindest befinden sie sich in einem Ordner mit der Bezeichnung "Drivers".

    Die Auflösung von 1280x1024 bekommt mein Rechner mit dem Röhrenmonitor spielend hin.

    Ich denke, ich werde mir tatsächlich mal jemand anderes mit Rechner suchen. Vielleicht gehe ich aber auch gleich zum Händler, denn Du hast völlig recht - die Idee kam mir auch schon - daß doch wenigstens das Bildschirmmenü funktionieren müßte oder irgendein Zucken oder Flimmern oder was auch immer. Ton kommt auch keiner. Da glaube ich auch langsam daran, daß ich ein Montagsgerät bekommen habe.

    Für heute erst mal danke - gehe jetzt schlafen (...damit ich mich morgen bzw. "nachher" um meinen Monitor kümmern kann).

    Gruß
    Thomas
     
  7. Wannseepirat

    Wannseepirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.08.2006
    @magnus

    Das ist der Beweis dafür, daß Schlaf doch eine wichtig Funktion hat ;-)
     
  8. magnusdermagier

    magnusdermagier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2007
    Habe heute den Monitor umgetauscht und siehe da: Monitor über das DVI-Kabel angeschlossen und der Mac findet beim Neustart auch automatisch die richtige Bildschirmeinstellung (1280x1024 und 60 Hz).
    Es funktioniert, wie ich es bisher von meinem Mac (meistens) gewohnt war:
    Einstöpseln und loslegen.

    Gruß
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer TFT Monitor Forum Datum
Neuer Desktop-Rechner steht an - MBPr, MacMini oder wieder PC Mac Einsteiger und Umsteiger 10.11.2016
Neuer iMac / Mac mini oder gebrauchter iMac / Mac mini Mac Einsteiger und Umsteiger 29.12.2015
Neuer Mac sinnvoll? Mac Einsteiger und Umsteiger 27.02.2015
Neuer Mac - Welcher? Kaufberatung Mac Einsteiger und Umsteiger 06.01.2015
Neuer Mac mini mit Fusion Drive und Eieruhr Mac Einsteiger und Umsteiger 03.06.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche