neuer iMac macht krach!

Diskutiere mit über: neuer iMac macht krach! im iMac, Mac Mini Forum

  1. sonnmar

    sonnmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe heute meinen neuen iMac G5 20" ausgepackt und aufgestellt. Nach langem Ringen mit mir und warten auf die Lieferung ist das gute Stück gekommen. Sieht gut aus, lässt sich auch gut mit arbeiten, hat aber leider ein Problem. Er ist laut.

    Es ist kein Zirpen wie es schön öfters erwähnt wurde, sondern ein lautes Lüftergeräusch was auch noch gut zu vernehmen ist, wenn man Musik dabei hört. Fast so laut wie mein abgeschaffter PC, nur stand der unter dem Schreibtisch.

    Ist das ein bekanntes vieleicht sogar systematisches Problem, ist das normal, und ich bin nur empfindlich, oder ist das schöne neue Ding kaputt.

    Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich bei einem meiner zahlreichen Händlerbesuchen und ausgiebigen Besichtigungen ein ähnlich Lautes Geräusch vernommen habe.

    Der etwas gefrustet Switcher sonnmar
     
  2. dorin

    dorin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.10.2002
    Hi Sonnmar,

    erstmal herzlich willkommen hier im Team. Ich bin auch noch relativ neu hier und versuch Dir soweit ich kann zu helfen :p

    Nicht ganz uneigennützig, da ich selber seit Mittwoch dieser Woche stolzer iMacbesitzer bin (17" mit 1,8GHz Rev.B Standardausstattung - kein BTO) :D

    Soweit sogut. Habe genau den gleichen Effekt durchgemacht wie Du. Ausgepackt, aufgestellt, angeschaltet und leicht zusammengezuckt wie laut der iMac doch eigentlich ist.
    Ich habe hier im Board viel gelesen über die G5 iMacs und wußte eigentlich das es hin und wieder Probleme gab - vorallem mit der Rev. A - aber das die Geräuschkulisse nun so störend ist, konnte ich mir nicht ausmalen. Ich finde es nicht störend das ein Lüfter gemütlich vor sich hin dreht, weil ja auch bei der Bauweise und den verbauten Komponenten notwendig, aber das der ständig, bei der kleinsten Veränderung der Prozessorlast hoch und wieder runterdreht, geht einem schon ziemlich auf die E*** ! :mad:
    Ich denke wenn die Umdrehungszahl des Lüfters feststehen würde, könnte man sich leichter an das Geräusch gewohnen. Aber so ?

    Nun gut, da ich nicht weiß, ob nun meine Lautstärke normal ist (und ich mich mit dem Applestore rumschlagen werde), schlage ich folgendes vor.

    Wie wäre es, wenn jeder seinen iMac G5 ohne gestartete Programme (außer Quicktime zur Aufnahme) die Lautstärke aufnimmt und bei voller Prozessorlast. Nicht zu vergessen den Eingangslautstärkepegel auf 50% stellen. Sonst können wir nicht richtig vergleichen.

    Ich mach gleich mal den Anfang und poste hier 2 Dateien:
    Audio.mov.zip : ist das normale Arbeitsgeräusch
    Audio 2.mov.zip : die Lautstärke bei voller Prozessorlast

    Bin schon auf Eure Vergleiche gespannt
    dorin :)
     
  3. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.10.2004
    hast du das mit dem internen mic aufgenommen?? hört sich allerdings recht gut an, werde mal eine aufnahme von meinen powermac und powerbook machen, da ist es manchmal auch recht "luftig".

    wenn euch das so arg stört, solltet ihr damit mal zu euren händlern gehen.

    mal davon abgesehen das jeder pc im leerlauf lauter ist als ein imac unter volllast :)
     
  4. eddi

    eddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Könnte auch gern ne Aufnahme vom 20" iMac (Rev. B) beisteuern.
    Mit der Lautstärke geht es mir ähnlich: Hören tut man die konstant drehenden Lüfter auf jeden Fall.. wenn es ruhig ist, auch im angrenzenden Wohnzimmer. Beim normalen Arbeiten verändert sich die Drehzahl aber nur minimal und nur schwer hörbar (die Änderung).
    Dass die Lüfter beim normalen Arbeitsbetrieb mal richtig aufdrehen hab ich allerdings noch nicht erlebt.. (hab's mir nur mal mit dem Hardwaretest angehört..;) )

    Eine Frage zu den Aufnahmen. Wie setzt Ihr Euren Prozessor zuverlässig von jetzt auf gleich unter Vollast?

    Gruß, eddi
     
  5. sonnmar

    sonnmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Und noch ein Frage:

    wie genau mache ich das mit den Aufnahmen, dass es reproduzierbar bleibt. Ich habe gerade mal ein Stündchen probiert, aber ohne erfolg. Mit einem externen Programm wie Audacity wollte ich jetzt wegen der Vergleichbarkeit nicht bei gehen.

    Für einen Tipp bezüglich Vollast wäre ich auch dankbar.

    Das mit dem Hardwartest habe ich a uch probiert. Nach 10 Min. kam der Nachbar und meinte ich sollte Naachts nicht staubsaugen.

    sonnmar
     
  6. sonnmar

    sonnmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Und morgens sollte ich nicht tippen.

    sonnmar
     
  7. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    04.04.2004
    Wie oben bereits genannt wurde gibt es das Lüftergeräusch hpts. beim 17er iMac. Hatte diesen auch und das Lüftergeräusch war wirklich nervend. Hatte dann das Lüftergehäuse entfernt und Ruhe war.
    Letztendlich (nicht wegen dem Lüfterthema, wurde ja gelöst) habe ich nun einen 20er der akt. Revision. Dieser ist nun genauso leise wie der 17er mit Umbau.
    Ich empfinde die Lautstärke des neuen 20er erträglich. Zwar immer noch laut ggü. einem iBook, aber nicht störend.

    Grüße,

    Raschelsaschi
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ich habe den iMac G5 17", 1,8 Giga der Rev A vom letzten November. Ich bin mit der Lautstärke der Lüfter im Grunde recht zufrieden. Ich sitze gerne im stillen Zimmer und der Mac stört nicht.

    Nur eben war ich bei Heise, und da war irgendein nervendes Java-Werbe-Banner. Da zog Omniweb fröhlich 70% CPU-Leistung, und der Lüfter zog hoch. Aber so etwas ist selten.

    Ansonsten geht der Lüfter bei GarageBand hoch, wird aber von der Musik übertönt.
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Hast du keine Rechtschreibkontrolle im Browser? :cool:
     
  10. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Da kenn ich aber einen iMac 20", der im Leerlauf deutlich lauter ist, vorausgesetzt, dass das wirklich so zu hören ist, bei dir. Allerdings kann man solche Aufnahmen ja immer etwas schwer einschätzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen