Neuer iMac + Kratzer

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von uetzi, 28.12.2005.

  1. uetzi

    uetzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Hallo Gemeinde,

    habe heute mal meinen iMac einer Reinigung unterzogen. Er hatte an verschiedenen Stellen vom Auspacken her "beschichtete" Stellen, sahen aus wie Fettflecken. Hinzu kamen dann noch diverse Fingerabdrücke.

    Hatten mich bis jetzt nicht gestört, bis heue morgen.
    Ich habe mir Mikrofasertücher besorgt und diese angefeuchtet. Dann den Computer mit leichtem Druck gereinigt.

    Nun natürlich das Reinigungsergebnis kontrolliert:
    Gegen das Licht gehalten: Der Computer ist mit feinen Kratzspuren überzogen. Will aber die Kirche im Dorf lassen: Man muss es sehen wollen, diese sieht man nur, wenn man das Licht direkt auf den Computer hält.

    Meine Frage an iMac-User: Habt Ihr das auch feststellen können?
    Mache ich etwas falsch, mit einem Microfasertuch welches angefeuchtet ist (ich verwende normale Brillenputztücher) den Computer zu reinigen?
    Wie reinigt Ihr Euren iMac?

    Ich möchte nochmals betonen: Man muss die Kratzer sehen wollen, normalerweise fallen diese eigentlich nicht auf.

    Danke,

    uetzi
     
  2. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Das mit den feinen "Kratzern" oder Schlieren ist mehr oder weniger normal. Die Oberfläche des Macs ist eben der reine Kunststoff.
    Viele LCDs oder eben Computer sind lackiert. Dies hat den Vorteil, dass man einen kratzfesten Lack verwenden kann.
    Soll es dann aber so eine glatte "Klavierlack"-Oberfläche wie beim iMac sein, ist eine fast 100prozentig saubere lackierte Oberfläche kaum kostengünstig herzustellen.
    Deswegen haben nur wenige Gebrauchsartikel eine glänzende und glatte Oberfläche.
    Aus meinem Berufsleben ist mir bekannt, dass für den Maybach Teile für den Innenbereich schwarz hochglanz lackiert werden.
    Hier liegt die Ausschussrate bei ca. 60 Prozent!

    Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, Kunststoffe auch kratzfest zu bekommen (UV-Lack, hinterspritzte kratzfeste Folie, die z. Bsp. im Handy-Display-Bereich eingesetzt wird), diese Verfahren sind allerdings teuerer als das reine Kunststoffteil und auch in der Anwendung nicht für jede Bauteilgröße geeignet.

    Grüße,

    Raschel
     
  3. uetzi

    uetzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    27.03.2005
    @raschelsaschi

    Danke für die Info.

    Wie gesagt, man muss wirklich das Licht draufhalten und muss die Kratzer suchen. Ansonsten sieht man diese nicht.

    Aber nochmal: Was nimmt man am besten für die (schonende) Reinigung?
    Ohne das der Kunststoff angegriffen wird?

    Gruss,

    uetzi
     
  4. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Ich verwendezum Reinigen des iMac einen gewöhnlichen Geschirrspüllappen, der mit etwas "Spüli-Lauge" befeuchtet ist.
     
  5. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Hi

    Wenn ich mit meiner Pultlampe direkt den Mac 'anstrahle' sehe ich tausende von feinen Kratzern, mit normalen Licht sieht man nichts.

    Du kannst also beruhigt sein.

    Gruss
    Marti
     
  6. uetzi

    uetzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    27.03.2005
    @all

    Danke Leute,

    da bin ich ja beruhigt.

    Schönen Abend noch.

    Will noch mit meinem Mac was arbeiten :)
     
  7. gurubez

    gurubez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    07.02.2005
    ...hatte ich auch am Anfang!!
    Kommst schon drüber wech! ;)
     
  8. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Also sorry Leute, ich kann Lampen so halten wie ich will, mein iMac hat keine Kratzer. Nicht daß es mich stören würde, wenn sie kaum zu sehen sind, aber es geht scheinbar doch auch ohne Kratzer?
     
  9. uetzi

    uetzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    27.03.2005
    @Aida_w

    Es sind eigentlich auch keine Kratzer. Es sind eher feine "Schlieren", die man sich mit einem Lappen einfängt.

    Das Gehäuse wird nicht matt, man sieht auch keine Vertiefungen. Erst wenn man das Licht auf das Gehäuse hält, sieht man diese Schlieren, sonst sieht man diese nicht.

    Habe aber noch was anderes gefunden: ich habe an der hinteren Seite links auf der Aussenkante einen Katsch gefunden, auch eher zufällig. Dieser ist sichtbar und auch fühlbar.

    Hat jemand auch so etwas an seinem iMac? Könnte ja produktionstechnisch normal sein ...
     
  10. Kenny4711

    Kenny4711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Einfach nicht mit solchen aggressiven Brillenputztüchern den Mac zerkratzen, dann klappts auch mit Kratzfrei.... nee, wenn das so schlimm ist, dann lass ich lieber die drei fingerabdrücke... die sind nich so schlimm wie kratzer..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer iMac Kratzer
  1. Chinese
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    253
    roedert
    07.09.2016
  2. iMacGadget
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    1.858
    ProjectBuilder
    25.06.2016
  3. 5kMac
    Antworten:
    107
    Aufrufe:
    6.264
    yoyojon
    18.06.2016
  4. unitedhoster
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    658
    fa66
    11.05.2016
  5. Pia77a
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.721
    Pia77a
    21.03.2016