Neuen Drucker gesucht ... aber welchen?

Diskutiere mit über: Neuen Drucker gesucht ... aber welchen? im Peripherie Forum

  1. sebcra

    sebcra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.07.2003
    Moin,
    mein Drucker hat den Geist aufgegeben und nun muss schnell ein neuer her ...

    Idealerweise ist mein neuer Drucker ein A4 Inkjet mit vier oder sechs Patronen und sollte randlos drucken können. Ausserdem sollte er als Drucker an 'nem Printserver einsetzbar sein.

    Wäre genial, wenn mir jemand spontan einen guten empfehlen könnte :D

    Gruß aus Hamburg,
    seb.
     
  2. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    genau so was suche ich auch...und dann muss er noch unter OSX randlos A4 drucken können....die meisten machen das nur unter classic

    fogrider
     
  3. sebcra

    sebcra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.07.2003
  4. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Meine Erfahrung:

    Für Fotodrucke momentan Epson und Canon 1. Wahl.
    Die HPs fallen etwas ab. Die Lexmarks sind zu langsam.
    ABER:
    Wer einen Drucker mit günstigen Verbrauch sucht - sprich sparsam und nicht endlos teuren Patronen - für den bleibt m.E. nur Canon.

    Epson ist von der Qualität her sehr gut, aber Chips in den Patronen zu verbauen um sie nicht wieder befüllen zu können oder um zu erkennen, dass es keine Originalpatronen sind ist eine Frechheit.
    Dafür interessiert sich mittlerweile sogar schon der Verbraucherschutz der EU!
    Für Wenigdrucker stellt sich immer wieder das Problem eintrocknender Druckköpfe dar.
    Für mich ist klar: NIE mehr Epson.
    Die HPs sind halt von den Originalpatronen schon recht teuer und bildmässig nicht mehr HighEnd. Der Behelf mit der Photopatrone ist Abzokke und auch nicht wirklich praktisch (Patronenwechsel bei Bild-/ SW-Druck ?!? Was soll das?!)
    Lexmark: Fotoausdruck (10X15) 5 Min (!!!!) - Canon: so um 45 s.
    Vorteil Epson: Die neuen Tinten sollen wasserfest sein. Wer's braucht...

    Vergleich einfach mal, was die Tinten so kosten.

    Auch praktisch: bei den Canon mit Einzeltanks sind diese durchsichtig. Somit siet man immer, weiviel noch drin ist und ob die programmmässige Anzeige auch richtig geht. Zu befüllen sind sie auch leicht, aber bei den Refill Preisen lohnt sich das schon fast nicht mehr. Aber auch die original Canon Tinten sind deutlich billiger als z.B. Epson.

    Netzwerkfähig können die besseren Canons gemacht werden, oder sind es bereits.
    Treiber: Randlos funktioniert auch, nur das "rückwärtsdrucken" scheint nicht zu gehen (soll nachgebessert werden).
    6- zu 4-Farbdruck: Ich hab mir den 850er (4er) zum 6er (950) angesehen (jeweils Canon).
    Beim Foto ist es Geschmacksache, was besser ist, in allen anderen Drucken ist der 4er schneller und eher besser - zumal er deutlich billiger ist (ca.300 zu 180 Euro) Ich wollte mir zuerst auch einen 6er holen, sah aber dann keinen Sinn mehr drin.
    Ich hab jetzt den ersten Canon, davor HP und Epson.
    Ich kann meinen (560i) nur wärmstens empfehlen.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  5. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    danke hackmac für deine ausführliche erklärung....
    ich bin auc am überlegen ob ich auf canon umsteige...habe jetzt einen epson stylus 830...aber wie die von dir oben beschriebenen probs....
    trockener druckkopf, langsam usw....
    mitlerweile gibt es aber für epson ein kleines gerät, das den chip zurücksetzt und du somit die patrone selbst nachfüllen kannst...ob es mit kompatiblen patronen funzt..habe ich noch nicht probiert...
    aber wer viel druckt...und ständig original patronen brauch...das frist am (geld) beutel....

    druckt dein 560i randlos unter OSX????

    fogrider
     
  6. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    sorry...hab gerade bei canon nachgesehen...der druckt auch randlos..
    jetzt werd ich mal preise vergleichen...:D

    fogrider
     
  7. sebcra

    sebcra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.07.2003
    So, ich habe mich eben mal umgeschaut und auch direkt einen mitgenommen ...

    Die Wahl ist auf den Epson Stylus Photo 900 gefallen ... ok, ok, er hat keine vier Einzelpatronen, aber dafür sind die Epson Photo-Patronen recht günstig zu bekommen (ab €26,90).

    Überzeugt hat mich der schnelle Farbdruck und die hohe Auflösung, ausserdem hat der Epson ne Möglichkeit direkt auf CDs und DVDs zu drucken ... sehr nettes Feature. Dann hat er noch die Möglichkeit zum Endlosdruck auf Rollenpapier.

    Alles in allem wohl ein recht gutes Gerät. Und leise isses auch noch :)

    seb.
     
  8. thebear

    thebear MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    nach längerer Recherche habe ich mir im Sommer den Canon i850 gekauft.
    -Druckt sehr gute Fotos, druckt sehr gur in sw, ist echt fix bei Farbdruck und Text (Eistellung "manuell...)und sehr leise, beinahe gräuschlos. Einzelne Tintentanks für (vier) Farben. Auffallend beim schnellsten Druckmodus ist der laute "Schepperer" beim Papiereinzug und beim Auswurf des befruckten Blattes, bin beim ersten mal richtig erschrocken, da man den Drucker sonst fast nicht hört.
    Randlosdruck unter A4, letter, 4x6. (Soviel ich weiß drucken andere Drucker auch nicht alle Formate randlos)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuen Drucker gesucht Forum Datum
Günstige Tastatur für neuen Mac Mini? Peripherie 17.08.2016
Altes Cinema Display an neuen iMac Peripherie 09.09.2015
Bluetooth Lautsprecher für den neuen Mac Pro.... Peripherie 30.10.2014
Mikrofon für neuen Mac Pro...? Peripherie 19.06.2014
kann neuen Drucker nicht zufügen Peripherie 18.04.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche