Neuen Akku kaufen, oder nur Zellen austauschen ?

Diskutiere mit über: Neuen Akku kaufen, oder nur Zellen austauschen ? im MacBook Forum

  1. dandylam

    dandylam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Hi alle zusammen.

    Auch bei mir ist es seit heute soweit. Mein Akku hat sich endgültig verabschiedet (PB G3 Pismo). Nachdem er einige Wochen lang immerhin noch Saft für 30 Minuten lieferte, geht jetzt gar nix mehr. Na ja. Ist ja immerhin auch schon über drei Jahre alt. Habe mich also auf die Suche gemacht und das hier gefunden.
    http://www.ibatterystore.com/laptops/xq/asp.laptop_battery/modelid.19703/partno.B%2D3044/qx/Apple_PowerBook_G3_Pismo_Laptop_CMOS_Batteries.htm

    Heisst das, dass man einfach nur die Zellen in der Batterie tauschen kann ?
    Das wäre natürlich supergünstig. Habe mir mal meinen Akku genauer angesehen. Keine Ahnung, wie der zu öffnen sein soll. Da ich noch ca 2 Wochen in USA bin, könnte ich mir das Zuschicken lassen. Was mich allerdings stutzig macht ist die Spannungsangabe von 6 Volt pro Zellenpaar, also 12 Volt insgesamt. Meines Wissens ist die Spannung der Originalbatterie doch nur 10,8 V oder so ähnlich.

    Grüsse
    Daniel
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2003
    Theoretisch kann man jeden Akku erneuern, indem man nur die Zellen tauscht. Da bei den angebotenen Zellen kein Anschluss dabei ist, brauchst du noch einen Lötkolben und evtl. einen Akkuschrumpfschlauch. Beim Löten auspassen dass du nicht zu lange dran rumlötest, denn das mögen die Zellen gar nicht. Also schnell und heiß. Das Akkugehäuse kannst du ja, falls es gar nicht anders geht, mit einer kleinen Säge aufschneiden und später wieder zukleben. Wegen der Volt weiß ich jetzt auch nicht, weil doch da 6V steht. Aber falls die originalen Zellen in deinem Akku beschriftet sind, kann du die gleichen Zellen auch hier in Deutschland kaufen, z.B. bei Bürklin, Farnell, RS und wenn's gar nicht anders geht möglicherweise auch bei Conrad.
     
  3. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ... vielleicht passen auch passende Accus aus Mobiltelefonen rein. Bei ebay ja teils sehr günstig. Ich meine die LithiumIonen-Accus. Ich habe so einen aus nem alten Siemens Telefon mal in einen Accuschrauber eingesetzt. Funzte supergut!
    Ist halt Bastelei.
    Ach und wenn da mal 1 oder 2 Volt zu viel sind, ist das kein Problem. Schau mal bei Conrad in die Spezifikationen der einzelnen Bauteile rein. Die laufen meist in sehr großen Spielräumen. Von 2 bis 12 Volt ist kine Seltenheit. Aus ähnlichen Bausteinen besteht auch Dein Powerbook. Wenn Du ein Autonetzteil nimmst, ist auch die Voltzahl nicht garantiert. Mercedes läuft fast mit 14 Volt. Trotzdem passiert da nie was.
    Gutes Basteln noch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche