neue Platte, OS X installiert, fragt nur nach Neustart

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von lilixxl, 26.07.2005.

  1. lilixxl

    lilixxl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Hallo in die Runde,

    habe gerade eine neue Platte in mein Powerbook eingebaut und danach die DVD gestartet und das System aufgespielt.
    Jetzt startet der Rechner mit der Meldung, Sie müssen Ihren Computer neu starten. Drücken Sie bitte die Neustart Taste oder halten Sie den Ein-/Ausschalter einige Sekunden gedrückt. FF:FF:FF:FF:FF:FF

    Kann mir jemand einen Tip geben, was ich tuen kann?

    herzliche Grüße
    Rainer
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Ich würde mit dem Festplattendienstprogramm (auf der Install-DVD) mal die ganze Festplatte prüfen.
     
  3. lilixxl

    lilixxl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Die Platte war _neu_. Habe dann zunächst formatiert (MAC OS extended) und dann installiert. Kann das trotzdem ein Problem sein?

    Rainer
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Oder mal das PRAM löschen das bewirkt bis weilen Wunder bei derartigen Problemen.
     
  5. lilixxl

    lilixxl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Kann jemand was mit der hexadzimalen (Fehler?-)Meldung anfangen? FF:FF:FF:FF:FF (alle Stellen auf F)
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Nein - mit der Meldung kann man niemand was anfangen.

    Das PRAM braucht einen re-set um die neue Platte zu erkennen (apfel+alt+p+r beim booten druecken bis der Startgong zum zweiten mal ertoent )
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Könnte schon. Es soll schon Neugeräte mit Fehler gegeben haben... :cool:
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    warum sollte eine Platte, die sich formatieren laesst und auf die anschl. ein Betriebssystem installiert wird, defekt sein.

    Es ist schlicht und einfach so, dass das start-up volume im PRAM gespeichert ist. Und wenn aus irgendeinem Grund die Information, dass da eine neue Platte eingebaut ist dem PRAM nicht bekannt ist, hilt ein re-set auf das PRAM.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2005
  9. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Warum nicht? Alles schon dagewesen...
    Wile
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Das mit dem PRAM würde ich auch zuerst versuchen.

    Aber, eine Platte die formatiert werden kann ist nicht notwendig völlig ok. Schließlich werden beim formatieren nicht notwendig alle Sektoren überprüft. Das gleiche gilt für das Installieren des Betriebssystems.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen