Neue iBooks - wirklich neu?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von suuub, 03.08.2005.

  1. suuub

    suuub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Abend...


    da mir (spätestens ab dem 10.08.) auch eins von ihnen gehört, plagt mich doch eine Frage:
    Wie schätzt ihr die neuen iBooks ein?

    Ich verweise hier auf den Thread in einem anderen Forum ( http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=48713&pg=1 ), in dem fast ohne Widerworte beschlossen wird, dass die neuen iBook-Modelle bloß Abzocke anstatt Update seien: Noch immer 32MB in der Grafikkarte und kein wirklicher Leistungspush.


    Was denkt ihr über diese Behauptung?



    Dass die 32MB etwas veraltet sind, ist, so vermute ich, klar. Aber das iBook an sich ist meiner Meinung nach ein feines Gerät und dient für mich persönlich weniger als Hardwarewunder, sondern als Lieferant eines stabilen Betriebssystems mit etwas Zunder dahinter. Und für 1030 Euro im Studententarif mit 60GB mag ich mich da ungern beschweren.
     
  2. CheGuevara

    CheGuevara Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    Ich würds kaufen :) Wenn du die Kohle hast, anschaffen, oder noch was draufhauen und dann ein PowerBook :)
     
  3. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Auch hier erstmal herzlich willkommen im Forum :)
    ...und ja - es wurde (wiedermal) ein Facelifting "begangen"
    Aber ist das iBook deswegen schlecht?
    Hier scheiden sich die Geister...
    Ich, für meinen Teil muss mal schreiben, wenn ich jetzt ein Ersatzbook für mein G3-Book bräuchte - ich würde es kaufen...
    Selbst damit kann man noch einiges machen... :)
     
  4. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    ich habe gestern ersatz für mein betagtes g3 ibook bestellt

    grak aist abgespeckte version aus dem powerbook und tigerfähig (core)

    ausreiuchend ram drin, erhöhter bus, schnellerer ram, airport und bt...

    was braucht man mehr?
     
  5. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.11.2004
    yoa, wenn man jetzt ein ibook möchte, sollte man zuschlagen. es wird sicher noch ne ganze weile dauern bis grundlegend verbesserte modelle kommen. es ist ja nicht so dass es nichts zu bemängeln gäbe, aber die aktuellen modelle sind schon ok.
    vom preis-/leistungsverhältnis mit sicherheit dem powerbook vorzuziehen. auch wenn ich das noch ne ecke stylisher finde und gerne eins hätte :D
     
  6. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2005
    Ich finde alle hacken zu unrecht auf dem Grafikspeicher der ibooks herum.
    ich selbst hab mir vor 4 Wochen ein 12"er gekauft, und bin sehr zufrieden.
    Mehr Grafikpower für normale Anfordrungen braucht kein Mensch.

    Und weil viele immer eine Centrino-Alternative suchen:
    Die meisten vergessen, das alle Wintel-Geräte, selbst eine Preisklasse höher, haben als 12"-Gerät Null(0) MB VRAM und benutzen den Hauptspeicher mit.
     
  7. Andi1702

    Andi1702 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2005
    find ich auch... die low-end (richtige Centrinos sind eine ganz andere Preisklasse) Notebooks haben durch die reihe nur Shared RAM und ne in die Nordbridge integrierte Grafik... da ist die 9550er schon besser... und außerdem hatte ich in meinen P4f-Notenbuch auch "Nur" ne GeForce 4 Go 420 mit 32 MByte DDR und das hat locker gereicht für Battlefield und Mohaa... mehr als 1024x768/16@60 hab ich eh nicht eingestellt wozu auch... bei tft...

    ... außerdem ist ein Notebook kein Desktop-Ersatz für mich... es ist halt was kleines, schnuckeliges zum Mitnehmen... wenn ich richtig zocken will setz ich mich eh an meinen großen Rechner....
    ... mir reicht die iBook-Config voll aus... und Preislich kann ich mich auch nicht beschweren... vergleichbare Lösungen als Windows-Notebook wären mind. 400 € aufwärts mehr gewesen... wozu dann der Aufstand?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2005
  8. Andi1702

    Andi1702 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2005
    ich hab mal den Inhalt des oben geposteten links überflogen... und PISA hat recht!
    ... die Meißten dort
    1. können nicht rechnen (ibook ist um exakt 29,00 EUR inkl. MwSt. billiger als vorher -> das weiß ich 100% genau, da ich diesen Betrag zurück erstattet bekommen hab... weil mein iBook durch das neue ersetzt wurde... Bluetooth 2.0 ist jetzt integriert, 256MByte RAM zusätzlich - und Taktrate 333MHz nicht mehr 266, der G4 hat auch ein paar mehr MHz... haben das dort einige überlesen???)
    2. viele haben nur oberflächliges wissen und keine Ahnung!
    3. allgemeienes rumgenöhle ohne triftigen Grund...

    was folgt daraus -> wir bei MacUser sind besser, schlauer, genauer...

    noch mal zum Verlgeich iBook Windows-Notenbücher... ich habe noch nie ein Notebook mit integriertem wlan mit einem so hohen Datendurchsatz gesehen... schon gar nicht für diesen Preis...

    ... und außerdem ist die Verarbeitung bis jetzt bei Apple ganz ok gewesen (da waren die Dell und IBM-Teile bei mir auf Arbeit viel klappriger und unüberlegt verarbeitet...) -> mal von den vielen Schrauben bei Apple abgesehen...

    und noch mal Grafik +GrafikRAM:
    ... lasst mich überlegen... in meiner Abschlussprüfung war eine Aufgabe dran mit der Berechnung eines Grafikspeichers...
    hmmm..... da war eine Auflösung (2D) von 2048 x 1536 Pixel, 16 Bit Farbtiefe und 50 Hz gefordert... dafür hat eine 2 MByte Grafikkarte voll ausgereicht... verdoppeln wir die Farbtiefe (ob das Auge das bei dem TFT merkt oder nicht... ist andere Diskussion) einfache OGL-3D Berechnungen dazu... (jetzt müsste man wissen, wie die Kompression im Radion-Chip+G4+RAM+OSX funktioniert, dann könnte man ja auch den reinen Netto-GrafikRAM-Verbrauch ausrechnen... aber ich bin mir sicher, da sind bei 32MByte noch genügend Reserven vorhanden... zumal die Sims2 bei uns im Saturn flüssig über das neue iBook tanzen...

    ... zum Schluss wird der Thread dort ja auch ganz lustig...
     
  9. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    ich hätte gerne einmal das was du rauchst kopfkratz
     
  10. Fortune_Hunter

    Fortune_Hunter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Mal meine Meinung zu dem Thema:

    Warum sollte das bitteschön Abzock sein?

    1. Wenn Du ein iBook brauchst kauf es. Ich hab den direkten Vorgänger des jetzigen und bin immer noch sehr zufrieden damit. Ist von den beiden Computern in der Signatur der Meistgenutzte
    2. Durfte z.B. für Bluetooth extra zahlen als ich meins gekauft hab.
    3. Hab vor 2 Wochen in einem PC-Laden ein Sub-Notebook gesehen, das unter Windows läuft und fast so wie mein iBook aussieht. Die Leistungswerte waren ähnlich, außer das die Kiste nur 512 MByte hatte und auch noch Shared Memory. Kostenpunkt für das Gute Stück: 1899 €
    Also ich empfinde es nicht als Abzocke. Ich würde es sofort kaufen, wenn ich nicht schon eins hätte.
    Frage: Hättest Du vor einem halben Jahr eins gekauft, wenn es keine Aussicht auf ein besseres gegeben hätte?
    Ich finde diese ewige Warterei auf das nächste Update äußerst Kontraproduktiv. Wenn Du eins willst kauf es jetzt und warte nicht bis mal wieder was besseres, schnelleres etc kommt. Gut man kann Pech haben und es kommt grade in dem Moment was besseres auf den Markt, aber was solls ich bedauere es nie wenn sowas passiert, den dann könnte ich mich nie mit Computern beschäftigen. Jeder Rechner den Du heute kaufst ist 5 Minuten nach verlassen des Ladens schon veraltet. Die Entwicklung grade in diesem Sector schreitet in Riesenschritten vorran.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neue iBooks wirklich
  1. Polybios
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    452
  2. Starduster
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    957
  3. adi1981
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    711
  4. Metallican20
    Antworten:
    74
    Aufrufe:
    6.139
  5. consignatia
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    486

Diese Seite empfehlen