Neue iBooks demnächst?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von stuart, 07.02.2003.

  1. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Neben so ziemlich allem im AppleStore klebt gerade ein "NEU!"-Schildchen. Und es ist ja auch im letzten Monat so ziemlich alles erneuert worden. Alles? Nein! Die iBooks stehen noch aus! Ja, die iBooks, die auch gerne AirPort Extreme haben möchten und vielleicht auch noch FireWire 800 (wohl eher nicht?) und Blauzahn. Hmmm,... also mal die nächsten Wochen abwarten, vielleicht haben die ja sogar *zitter* einen lang erwarteten G4 drinnen? Und Doppelmonitorunterstützung, und beleuchtete Tasten und ein Slot-In-Laufwerk und und und. Na aber wenigstens der g4 könnte langsam mal sein, oder?:cool:
     
  2. GigoloArt

    GigoloArt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2003
    Naja, wünschenswert wöre es schon. Aber dann wäre der Abstand zw Consumer Notebook "iBook" und dem Profibook "Powerbook" nicht mehr soo groß, so dass somit das iBook eine zu große hausinterne Konkurrenz zum Powerbook ist, welches grade mal vor ein paar Wochen erschienen ist..
     
  3. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Böse Zungen behaupteten nach der Macworld, daß Apple dem Anschein nach die iBooks langsam auslaufen lassen will. Im Moment gibt es für die iBooks doch gar keine Entwicklungsmöglichkeit, ohne an den PowerBooks zu räubern. Im Gegenteil: wenn das 12er PB bei der ersten Revision billiger wird, was soll dann noch ein iBook mit gehobener Ausstattung, also Combo- oder SuperDrive? Das kleinste für unter 1000 Dollars für die Schulen, und dann könnte das kleine 12er schon anschließen.

    Das nächste Gerät mit "Neu"-Schildchen wird bestimmt das 15.4er PowerBook oder der eMac...


    Jörg
     
  4. Guro

    Guro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    Neue iBooks? Und ich krame sämtliche Preislisten durch um das beste Angebot zufinden! :) Wozu all diese Mühen.... ;)

    Nun ich würde mir auch mal ein iBook kaufen wollen. Ich mein mit der Leistung die die iBooks haben wäre doch eine ganz große Neuerung möglich ->

    Preise runter! :)

    Und dann wäre nur noch zu überlegen was brauch ich... PB Technik oder ein kleines feines portables Gerät für den "normalo" Anwender (obwohl Anwender ja eigentlich komisch klingt! Oder nennt ich jemanden User nur weil er mit der Strassenbahn fährt!? :D )

    Gruß Marko
     
  5. GigoloArt

    GigoloArt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2003
    Preise runter ist unrealistisch, weil eben die Preise für iBooks erst vor 4 Wochen runter sind...
     
  6. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.10.2002
    ... vielleicht wird aus dem iBook das eBook, was ja schon optisch recht gut zum eMac passen würde mit der weißen Hülle.
    Vielleicht kommt da noch ein Softwarepaket rein und nur gegen Schüler/Studenten-Nachweis und vielleicht mit besonderem Internet-Support.
    Vielleicht könnte sich ja dieses Forum für den deutschen Sprachraum bewerben??? :D
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    ich glaube nicht das Apple sich leisten kann die iBooks auslaufen zu lassen. Zur Zeit verkaufen sich die 2 kleinen iBooks für 1250 € bzw 1550 sehr gut. Die müssten dann schon das 12' Powerbook so stark im Preis senken das es sich lohnt.

    Wenn das iBook wegfallen würde und der Einstiegspreis dann von den Powerbooks zu hoch ist, fällt halt der derzeitige Vorteil des günstigen Preis weg.

    Groß updaten kann man die iBooks ja nicht das Sie ja dann an die Powerbooks rankommen. Sprich mit nem G4, Firewire 800 und Airport Extreme an Board hätte man ja keinen Unterschied mehr zum Powerbook. Warten wir einfach mal ab was passiert.

    mfg
    Mauki
     
  8. christians

    christians MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2003
    Diese Woche hab ich grad wieder einen Artikel bzgl. eines neuen iBooks (zB mit Airport Extreme, einheitlicher 13" Bildschirm?) gelsesen, war das nicht auch irgendwo hier im Forum?

    Was haltet Ihr davon? Denkt ihr auch, Apple räumt bis Ende März die Lager leer? Es laufen ja einige Aktionen (zumindest im EDU Programm).

    Und wie war das bisher, werden die neuen iBooks teurer als die alten - ich weiss, ist ne blöde Frage, nur ich möchte mir jetzt ungern ein iBook kaufen um in 3 Wochen die Präsentation des "neuen iBooks" mitzukriegen, das besser Ausgestattet ist und auch noch das gleiche kostet.
    Ich verfolge den Apple-Markt noch nihct solange, hat hier jemand Erfahrungswerte?

    Nachdenklich,

    chris
     
  9. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
     

    die meisten hier, werden ihre erfahrung gemacht haben. ;-)

    brauche ich jetzt den ins auge gefassten rechner oder kann ich warten. wenn ich ihn jetzt benötige, wo bekomme ich ihn am günstigsten. wenn ich warten kann, warte ich.

    wenn du angst hast, das morgen ein viel besseres angebot rauskommt - so wird es sein. so kommst du aber nie zu deinem rechner. es kommt immer ein noch besseres und günstigeres modell nächste woche / nächsten monat /nächstes jahr raus.

    die frage müsste heissen: reichen dir die modelle die momentan zu erstehen sind oder nicht. wenn nicht, dann warte bis sie deinen anforderungen gerecht sind.
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Mein Tipp: AirPortExtreme für alle. Alle Bluetooth-Ready, evtl. FW800 fürs Topmodell. Evtl. 100Mhz mehr (die 33 Mhz mehr gegenüber dem kleinen PB wären nicht unüblich). Evtl. andere GPUs (Nvidia?).

    Wahrscheinlich kein Monitor-Spanning. Auch an 13"-Einheitsgröße glaube ich nicht. Die Kompaktheit des iBooks ist ein wichtiges Kaufargument. Ein weiteres Indiz darüf ist das, das mittlere Modell geschwindigkeitsmäßig nicht benachteiligt ist.

    Mit Sicherheit: Kein Auslaufen! Die iBooks sind für Switcher das attraktivste Produkt in Apples Portfolio. Wir hatten doch neulich mal eine Switcherumfrage mit über 50% iBook Anteil. Leute die jetzt einen neuen Computer kaufen entscheiden sich immer öfter für ein Notebook. Und der 12"-Niedlichkeitsfaktor schlägt beim iBook voll zu (erleb ich jeden Tag an der Uni). It's the year of the notebook.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen