Netzwerkplatte(n) (NAS) für Netboot/Netrestore?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von helicon, 27.03.2007.

  1. helicon

    helicon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hallo allerseits,

    wer hat sowas realisiert?

    Gesucht: Ein apple kompatibles NAS Laufwerk von dem man zur Not - bei "zerschossenem" Rechner booten bzw. restoren kann.
    Ich weiß, es gibt den Apple Server, der das sicher locker kann; aber.....
    1. ziemlich teuer
    2. ich bräuchte viele features des Apple servers nicht.
    3. soll das Aufsetzen des Apple servers relativ mühsam sein.

    Also, wer kennt eine NAS Lösung, die das hinkriegt?
     
  2. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    1. ist relativ, gibt es eigentlich beim xServe kostenlos dazu
    2. OK,
    3. wer sagt das? Ich habe noch Jaguar Server laufen. Ich denke in den aktuellen wird es noch einfacher sein.

    Schwieriger, wenn auch nicht unmöglich, wird Deine bevorzugte Lösung sein.

    Du brauchst einen Server, der BootP, TFTP sowie entweder WebDAV oder NFS kann. Das mußt Du alles richtig einrichten. Also über BootP mußt die dem Client mitteilen wo er sich über TFTP das Root-Image laden kann. Dann mußt Du den WebDAV- oder NFS-Server so einrichten, dass er das Datei-Image ausliefert.
    Vorher richtest Du über das Netzwerk-Image-Dienstprogramm ein NetInstall oder ein NetBoot-Image. Die Software ist Bestandteil der Server-Admin-Programme, die nur bei Mac OS X Server dabei sind. Die Updates gibt es hier: http://www.apple.com/support/downloads/macosxserveradmintools.html

    Stattdessen geht wohl auch NetRestore von Bombich: http://www.bombich.com/software/netrestore.html
    Das habe ich aber noch nie ausprobiert.
     
  3. helicon

    helicon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hallo Pingu,

    danke für die prompte Antwort.
    Ich habe mal im Netz recherchiert nach NAS Lösungen, die die von dir genannten Anforderungen erfüllen (BootP usw.). Bin leider nicht fündig geworden. Reine Server für 2-3k oder noch mehr Euronen ja, aber keine kleine Lösung. Schade.
    Vielleicht kennt ja jemand aus dem Forum eine preiswerte Lösung!?

    Gruß
    Helicon
     
Die Seite wird geladen...