Netzwerkdrucker einrichten

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von HansHansen, 19.06.2006.

  1. HansHansen

    HansHansen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2003
    Hej Freunde des Apfels...


    sitze auf arbeit, unnd richte hier grad ein Netzwerkdrucker mit eigener IP-Adresse ein. Soll heissen das ding hängt an nem Router dran. Nach einem stundenlangen kapf haben ich es vorige Woche shcon geschafft so gut wie alle Win XP Rechner druckfähig zu machen. MIttlerweile ist es sogar gelungen den Laptop eines Kollegen mit Xubuntu druckfähig zu machen. Jetzt fehlen leider nur noch die 3 Macs (alle mit Mac OS X kA welche Version da drauf läuft)

    Habe bereits versucht etwas mit der Dokumentation des Herstellers zu ereichen die aber leider aufs 9er Bezogen ist... Kaum verwunderlichd as ich euch nun frage ob ihr ne ahnung habt wie ichd as Teil einrichten kann.

    Der Drucker ist übrigens ein s/w digital Kopierer mit druck,fax,scan funktion... vsoll jedoch lediglich für Druck und Kopie genutzt werden.
    Hersteller ist NAshuatec Gerätbezeichnung 2205.
    Wäre schön wenn ihr helfen könntet.
    Fehlende Infos werde ich veruschen bereit zu stellen.

    Wartend und sich in dank ergebend


    Stefan
     
  2. doni

    doni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2006
    h3h3,grad gemerkt mit flaschem account geschrieben, das is ja der vom Chefchen gewesen... (sitz grad an nem powerbook der "hohen tiere")...

    wäre trotzdem schön wenn jmd was weiss *schluchz


    mfg
    stefan
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
  4. doni

    doni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2006
    Erstmal vielen dank Mr FX

    habs heute nochmal probiert und ich erzielte erste erfolge, das pb g4 vom chefe hat zumindest erstmla mit drucker kommuniziert,auch wenn sichd ie beiden nich richtig verstanden,der eine wollte ein doklument (brief) gedruckt haben, der andere druckte jedoch nur irgendwas anderes was einem konvertierungsscript im weit entfernten nahe kam....

    naja, kann also eignetlich nur noch das falsche script (lpd scheint nicht optimal zu sein, ipp erkennt er dafür nicht, im appletalkumgebuing wird nix gefunden obwohl bei ethernet und im drucker appletalk aktiviert ist...)

    der selbe zeichensatz wurde übrigens schon beim linux system gedruckt, der kollege installierte dann über die druckerumgebung oder so das ppd script statt über systemeinstellungen oder wie das heisst (sry...) und es lief, was ich bei mac da amchen kann kA... Hilfe waere immernoch schoen..

    noch was positives zum shcluss, hab heut dank MACUSER.DE ein Problem mit einem Office paket lösen können, danke für hilfreiche linx.

    wer in zukunft unsichtbare dateien wie die officepid sichtbar machen will kann auch im terminal folgendes eingeben:

    "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE"

    "killall Finder"


    zum rückgängig machen/hidden files off:
    "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE"

    "killall Finder"

    Das zeigte mir ein Holländer der grad nen Videoworkshop bei uns leitet.
    (Thx Menno ;) )

    Mal gucken, morgen gehts dann weiter mit dem Drucker im Netzwerk....

    Danke nochmal für die direkte und indirekte (die schon mal geleistete sozusagen) Hilfe!

    MfG

    Stefan
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Laß dir doch mal die PPD vom Linux geben und versuch es mit dieser...

    Du solltest auch mal an deiner Rechtschreibung arbeiten, es ist sehr schwierig, deine Texte zu lesen.

    MfG
    MrFX
     
  6. doni

    doni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2006
    Sry für meine "Rechtschreibfehler"

    Kommt durch unqualifiziertes "rumtippen".
    Werd mir in Zukunft mehr Mühe geben.

    Das mit dem PPD ist ne nette Idee, hab mich bisher nur noch nicht getraut.

    Werd jetzt erstmal das nächste projekt probieren das mir aufgebrummt wurde - ein drucker an win2000 für nen benachbarten mac freigeben...

    melde mich wenn ich erfolge hab
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    PPD ist PPD... und normalerweise sind die plattformunabhängig. Kannste also einfach nehmen.

    Zum Druckereinrichten mit Windows:

    http://www.ifelix.co.uk/tech/3015.html

    Sollte unter 2000 ähnlich sein.

    MfG
    MrFX
     
  8. doni

    doni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2006
    Heho.

    Werd Montag mal schauen ob das funktioniert.
    Schon mal Dielen Vank für deine Hilfe!!!!!!!!
    Hast du vlt. auch noch ne Idee was ich amchen kann wenn ich ein PCL/PostScript3 unterstützenden Drucker via Win2k freigebe (hat nur einen parallel Anschluss und nen Ethernet...) wie ich diesen auf nem MAc zum laufen kriege wenn es keinen Mac/Linux/unix Treiber gibt???
    Gibt es da soetwas wie ein "instant" ps3? Oder allgemeines postScript3?
    Der Drucker ist ein Nashuatec (...) NRG P6015 (Lazer-s/w).

    Stelle mir das grad ziemlich nervig vor wenn hier einer auf solchen "Kamellen" rum hackt...
    Sry wenn's langsam nervt.

    MfG
    Doni
     
  9. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Postscript ist immer postscript. Gibt es kein allgemeines oder spezielles. Gibt es nur PS1, PS2, PS3. Über postscript sollte er laufen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen