Netzwerk von 2 imacs möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Karauschen, 11.02.2006.

  1. Karauschen

    Karauschen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Hallo, bin noch mac-anfänger und versuche meinen imac-tangerine, der schon über DSL(Ethernet) am Internet hängt, mit meinem zweiten imac zu vernetzen. Ich plane, möglichst auch über beide ins Internet zu gehen.
    Auf beiden läuft der Panther 10.3.9!
    Was brauch ich zum verbinden beider imacs? Overcross-kabel oder normales patchkabel?
    Was brauch ich sonst noch? Router?
    Einstellungen?
    Wer hat Erfahrungen und hilft?
    Viele Grüße vonne Nordsee
     
  2. Clapton

    Clapton MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    hi
    wenn die beiden macs wlan haben kannst du ganz einfach in den Preference unter Sharing / Internet - über wlan dein Internet für den anderen Mac freigeben! das ist das einfachste
    mit Kabel soll das glaube ich, wenn sie nicht weit voneinander entfernt sind uach über ein Firewire Kabel gehen. das weiß ich aber nicht genau
    mfg Clapton
     
  3. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    MacUser seit:
    16.11.2005
    kommt drauf an, wie Dein DSL aufgebaut ist.
    Je nach dem Router oder einfach ein Switch.
    Wenn beide Macs Firewire haben, kannst Du auch ein superschnelles FW-Netzwerk zwischen den beiden einrichten und dann per Internet-Sharing das Internet auch auf den zweiten Mac bringen.
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Deine beiden Macs haben sehr wahrscheinlich jeweils nur einen Ethernetanschluss, also ists wohl das Einfachste du kaufst dir einen Router. Diesen schließt du dann ans Modem an und am Router hängen auch die beiden Macs. Router gibts bereits für unter 30 Euro.

    Denn wenn am Ethernetport des einen Macs schon das Modem hängt kommst du ja nicht mehr auf den zweiten Mac außer du verwendest Firewire fürs Netzwerk, aber den Port würd ich mir für Festplatten, Brenner und andere Geräte freihalten. Außerdem kannst du an den Standardroutern meist 4 Rechner anschließen, d.h. Erweiterbarkeit ist gegeben.

    MfG, juniorclub.
     
  5. Karauschen

    Karauschen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Nachtrag!

    Sorry ,habe vergessen zu erwähnen, dass ich über FRITZ!Box ins netz gehe. Ersetzt die Box nicht einen Router? :rolleyes:
     
  6. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Ich kenne die Fritz!Box leider nicht. Macht die Dir das PPPoE?
    Hat sie mehrere Ethernet-Ausgänge? Dann einfach den 2. Rechner an einen zweiten Anschluss. Sonst einen Switch dazwischen stellen.
     
  7. Karauschen

    Karauschen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2006
    ja,PPPOE wird wohl dort gemacht.
    Hat nur einen Ethernet-Ausgang und einen USB-Ausgang (noch frei).
    Kann ich beide Ausgäge benutzen oder brauch ich nen hub/switch?
     
  8. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    MacUser seit:
    16.11.2005
    dann brauchst Du 'nen Hub oder Switch, wobei ein Switch die bedeutend bessere Lösung ist und heutzutage auch nicht viel teurer. Den hängst Du dann an die Ethernet-Schnittstelle der FritzBox, und die beiden Rechner gehen auch per Ethernet da dran.
    Dann noch die Netzwerkeinstellungen bei den beiden Macs anpassen und los geht's ;)
     
  9. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.008
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Szenario 1: Hub oder Switch an die Fritzkiste per Patchkabel, je ein Patchkabel von Hub/Switch zu den Macs. So kommst du mit beiden in´s Internet (Achtung: Solltest du deinen Internetzugang nach Zeit abrechnen, ist i.d.R. vertraglich verboten, mit mehreren Rechnern gleichzeitig den Internetzugang zu nutzen!). Um Daten auf den Macs austauschen zu können, musst du noch auf einem „Personal Filesharing” (Systemeinstellung-Sharing) aktivieren. Ich persönlich bevorzuge bei dieser Lösung allerdings nen Hub, kein Switch. Den Leistungsvorteil eines Switch spürst du bei zwei Rechnern nicht, hast allerdings erhöhten administrativen Aufwand.

    Szenario 2: Du verzichtest auf den Hub/Switch. Ein Mac hängt an der Fritzkiste, der andere hängt wiederum am Mac. In diesem Fall geht bei dir nur Firewire (max. 4,5m) oder WLAN. Der Ethernetport des einen Rechners ist ja mit der Fritzbox verbunden. Dann musst du über Systemeinstellung-Sharing das Internet freigeben.

    Zum direkten Verbinden zweier Macs per Ethernet braucht man übrigens kein Crossover-Kabel, normales Patchkabel reicht. Kommt für dich allerdings nicht in Frage, da Ethernetport ja bereits besetzt.
     
  10. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    MacUser seit:
    16.11.2005
    äh, was für administrativer Aufwand soll denn da sein ? kopfkratz
     
Die Seite wird geladen...