Netzwerk-Volume nicht mehr auswerfbar!

Diskutiere mit über: Netzwerk-Volume nicht mehr auswerfbar! im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Beschu

    Beschu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2003
    Hallo!

    (Panther 10.3.1, PowerBook G4)

    Habe ein Riesenproblem mit einem Netzwerk-Volume, das sich nicht mehr auswerfen läßt. Trotz abmelden und wieder anmelden behauptet mein Mac, daß es noch von irgend einem Programm benutzt wird, obwohl alle Programme beendet sind.

    Was soll denn das?

    Was kann ich machen? Danke für jeden Tipp!
     

    Anhänge:

  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    alt+Apfel+esc
    Finder
    Neu starten
    Neu starten
     
  3. Beschu

    Beschu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2003
     

    Mit Finder Neustart ging nichts, erst ein kompletter Neustart hat es jetzt scheinbar geschafft, daß das Volume nicht mehr mounted.

    So ein Murks!

    Wie könnte man denn feststellen, von welchem Programm das Volume denn noch benutzt wird?
     
  4. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Das kann man nur sehr schwer feststellen ...

    Es reicht manchmal schon wenn man etwas von einem entfernten Volume im eigenen Papierkorb leeren will (also im Finder)

    Dann bleiben dort im .Trash einige Daten liegen die unsichtbar sind so wie .DS_Store vielleicht. Solange die in dem Fall noch nicht wirklich weg sind, werden sie eben vom Programm noch benutzt. Oder der Löschvorgang konnte nicht korrekt abgeschlossen werden.

    Oder ein Programm wurde nicht ordnungsgemäß vom System beendet. Es ist zwar optisch aus, aber im Hintergrund crasht es noch umher und streitet sich mit dem System ob es abstürzen soll oder wieder anlaufen. Und solche Sachen spielen sich meist im virtuellen Speicher ab an den man so eh nicht heran kommt. Der wird eben erst nach einem Neustart des Systems gelöscht.

    Was das nun genau bei dir ist, kann man schlecht sagen. Du könntest mal die Zugriffsrechte überprüfen lassen, die Hard-Disk auch mal gleich und die Preferences einiger Programme löschen die sich eventuell nicht korrekt beenden lassen.

    Vielleicht hast du Glück und die Sache tritt danach nie wieder auf.

    Ansonsten mal ein Clean-Install des Systems durchführen wobei du alte Librarys und Preferences überhaupt nicht mehr verwendest, sondern strikt nur die verwendest die das Programm neu anlegt beim ersten Start.

    Das kostet dich zwar einige Zeit und Nerven um die ganzen Einstellungen zu treffen, aber so ist das wenn man ein gängiges System haben will.

    Ich glaube da mußte nicht nur ich durch, sondern viele andere auch ... ;)
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Das ist wieder ein Bug in Panther. Aber ich hab das desöfteren auch, da hilft nur Stecker ziehen, fehlermeldungen abwarten und dann auf Trennen klicken. Und wech ist es :D
     
  6. Beschu

    Beschu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2003
     

    Bisher hatte ich gedacht, daß solche Aktionen nur unter Windows nötig wären, von wegen System neu, wenn was nicht mehr geht.

    Selbst unter OS9 ging das aber notfalls ruckzuck, da man deshalb nicht gleich die ganze Platte platt machen mußte, nur einen Preferences-Ordner hatte, den man vorher noch kurz speichern konnte (ebenso Kontrollfelder und Systemerweiterungen), um nicht jeden Mist wieder nachinstallieren zu müssen.

    Also - ich finde, daß Panther im Moment ziemlich benutzer- und administrier-unfreundlich ist. Soviel kleine Widrigkeiten hatte ich bisher noch nie. Alles nur so ein klein wenig nervig und mehr administrativer Aufwand ... richtig fuzzelig. Boah eh ...
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
     

    Rückschlüsse auf Programme die irgendwas benutzen (Volume/Datei, wie auch immer) bieten u.a. der Activity Monitor (Dienstprogramme) oder im Terminal ein "ps" evtl. mit zusätzlichen Parametern...
    Grüsse,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerk Volume auswerfbar Forum Datum
Hilfe: 1 Pegasus R4 und 3 Macs – Wie baue ich ein Netzwerk daraus? Internet- und Netzwerk-Hardware Freitag um 21:29 Uhr
Netzwerk - Switch Anschluss / Verkabelung Internet- und Netzwerk-Hardware 23.11.2016
Safari kann keine sichere Verbindung aufbauen (Drucker) Internet- und Netzwerk-Hardware 20.11.2016
Netzwerk Volume verschwindet vom Schreibtisch Internet- und Netzwerk-Hardware 10.12.2008
netzwerk osx os9 volume wird nicht gefunden... Internet- und Netzwerk-Hardware 24.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche