Netzwerk-Ordner unter OSX für Windows-Rechner

Diskutiere mit über: Netzwerk-Ordner unter OSX für Windows-Rechner im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Dommy

    Dommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    59
    Registriert seit:
    29.08.2005
    Ich habe bei mir ein Netzwerk bestehend aus 2 OS X - Rechnern und 3 Windows XP - Rechnern.

    Daten könenn auch untereinander ausgetausch werden. Die freigegebenen Ordner der Windows Rechner werden schön angezeigt, alleridngs bin ich mit meinen OS X - Freigaben nicht ganz zufrieden.

    Ich habe bei beiden Rechner Windows-Sharing aktiviert und bekomme beim Zugriff auf die jeweiligen OS X -Rechner im diese Struktur angezeigt:

    Mir wäre es allerdings lieber, wenn nicht alle Ordner eines Users angezigt werden würden, sondern nur ein paar ausgewählte Ordner. Ist das überhaupt möglich?
     
  2. tzztmm

    tzztmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Hi,

    so wie du es im Moment eingestellt hast, ist es auch normal und so von Apple erdacht.

    Du loggst dich quasi mit deinem Apple-User auf dem Windows-PC ein, und erhältst alle Verzeichnisse, die du sonst auf dem Mac auch sehen würdest.


    Ich wollte das allerdings auch ändern. Habe es so gelöst:

    1. Lege in OS X einen "Gast" Benutzer an. Dann brauchst du nicht dein Systemkennwort des Admin-Users an alle Kumpels im Netzwerk hergeben,
    sondern nur das des Gast-Benutzers. Das kann dann z.B. 12345 oder so sein.

    2. In den Systemeinstellungen/Sharing musst du nun das Windows-Sharing für den Admin-User (der Account, unter dem du normalerweise arbeitest) aufheben, und für den Gast-Benutzer aktivieren.

    3. Editiere die "/etc/smb.conf" so, dass nur das "/Users/DEINHAUPTACCOUNT/Public" Verzeichnis über Samba freigegeben wird. Starte Samba neu, und es sollte funktionieren.

    PS: Wenn du mal meine smb.conf als Beispiel sehen willst, schreib mir.

    Gruß, Michael

    PPS: Das Ergebnis sieht so aus: Die Windows Rechner loggen sich mit dem Gast-Kennwort auf dem Mac ein, sehen aber das Verzeichnis "/Users/DEINHAUPTACCOUNT/Shared". In dem haben sie Lese- und Schreibrechte. Wenn ein Windows Client eine Datei hineinschreibt, geschieht das als HAUPTACCOUNT (smb.conf->forceuser micmei), mit den Dateirechten 755.
    an den Kommentarzeichen (#) vor dem "Homes"-Teil der smb.conf siehst du, dass diese vom Sharing ausgenommen sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2006
  3. tzztmm

    tzztmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Hier noch meine editierte smb.conf (smb.conf.txt),
    und die Original smb.conf (smb.conf.original.txt).

    Lies zum Thema auch noch die Manpage der smb.conf Datei:

    Terminal->"man smb.conf" (Pfeiltasten zum Scrollen, Taste "Q" zum beenden)

    Viel Erfolg! Gruß Michael

    Noch eine Anmerkung an die Samba-Profis hier im Forum: Mir ist bekannt, dass das auch noch anders zu lösen ist (map-to-guest, guest account, guest ok, write list) ;-) und vielleicht auch besser wäre.
    So finde ichs aber am effektivsten, da man sich so nicht so sehr mit Samba und Benutzerrechten auseinandersetzen braucht.

    Klärt mich bitte über eventuelle Sicherheitslücken in dieser Konfiguration auf!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2006
  4. Dommy

    Dommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    59
    Registriert seit:
    29.08.2005
    Danke für Deine Antwort.
    Werde das dann demnächst einmal testen.
     
  5. abonino

    abonino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2002
    > Wieso muss der ganze Userƒ sichtbar sein?
    > Wieso genügt SharePoint nicht?

    Gruss Arthur
     
  6. tzztmm

    tzztmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wie meinst du das mit dem "ganzen User sichtbar sein"?

    Er sieht doch mit meiner Konfig nur das einzig freigegebene Verzeichnis Public. Mit seiner sieht er alle. Das will er ja gerade nicht.

    Sorry, was ist SharePoint?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2006
  7. Dommy

    Dommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    59
    Registriert seit:
    29.08.2005
    Bitte wie meinen?
     
  8. tzztmm

    tzztmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.06.2005
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    1. Möglichkeit: smb.conf editieren, wie unter allen anderen OS auch
    2. Möglichkeit: Sharepoints GUI Frontend benutzen (ziemlich simpel und funktioniert auch)

    Die smb.conf hat zwar immense Möglichkeiten, die Einrichtung ist aber gar nicht so schwer, wie es aussieht. Auf der samba Homepage ist das darüberhinaus gut dokumentiert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerk Ordner unter Forum Datum
Zugriffsrechte-Verwaltung für Ordner auf NAS-Laufwerk Internet- und Netzwerk-Hardware 10.03.2013
Ordner im netzwerk gesperrt, trotzdem Zugriff Internet- und Netzwerk-Hardware 06.04.2008
Netzwerk-Fehlfunktion, Ordner werden nicht angezeigt Internet- und Netzwerk-Hardware 25.10.2007
Ordner auf externer HD mit Sharepoints in Netzwerk freigeben Internet- und Netzwerk-Hardware 15.03.2007
Win Mac Netzwerk kann Ordner sehen, aber nicht den Inhalt Internet- und Netzwerk-Hardware 22.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche