Netzwerk mit Windows über WLAN inkl. WEP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von LuckyKvD, 01.03.2004.

  1. LuckyKvD

    LuckyKvD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Hallo,

    ich möchte gerne ein Netzwerk einrichten zwischen einem Windowsrechner und meinem wunderschönen iBook!!!

    Genutzt werden soll WLAN (D-Link DI-614+). Internetverbindung bei beiden Rechner kein Problem! 128-Bit WEP-Verschlüsselung ist eingeschaltet!

    Auf dem Windows-Platz habe ich den Assi für kleine Netzwerke durchlaufen lassen, auf dem iBook habe Windows Sharing, Personal File Sharing und Printer Sharing freigeschaltet und gestartet!

    Keine Verbindung! Rechner werden nicht gefunden - auf keiner Seite!!!

    Was mache ich bloss falsch?
     
  2. Alexco

    Alexco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2002
    infos???

    Welches Windows?
    Welches OS X?
    TCP/IP Einstellung auf Windows/iBook?
    Mit Router/AccessPoint oder AdHoc Netzwerk?
    Keine Verbindung heisst genau was? (Kein Ping, oder taucht das iBook bei Windows nicht in der Netzwerkumgebung auf??, oder oder oder)


    Gruß,
    Alex
     
  3. schmüdu

    schmüdu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2004
    Hallo zusammen

    Ich habe dasselbe Problem! Die doofe Windows-XP-Kiste will mit WEP nicht ins Netz! Ohne WEP funktionierts gut!

    Voraussetzung:
    - AirPort Extreme
    - PBG4 / 17" OSX 10.3.2
    - Compaq Armada mit Buffalo G54, Windows XP

    Obschon ich die erlaubten MAC-Adressen auf diese zwei Geräte eingeschränkt und die Leistung des AirPorts auf das Minimum beschränkt hab, denke ich, dass WEP immer noch wichtig wär und möchte dies unbedingt einschalten!

    Thanx für eure Hilfe

    Schmüdu
     
  4. haudejen

    haudejen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2004
    hallo,

    ich habe ein ähnliches problem, zuhause ein wlan netz mit wep 128 bit verschlüsselung und dosen (draytek router und pcmcia karten), dann neu ein powerbook gekauft, verbindung war da, der router hat aber das wep passwort nicht akzeptiert, als ichs aufm powerbook eingegeben habe, dann über ne dose wep ausgestellt dann gings, benutze 1&1 DSL...

    keine ahnung warum das passwort vom mac aus nicht funktioniert.

    gruß, haudejen.
     
  5. Mephisto

    Mephisto Gast

     

    Das Problem hatte ich auch und kann Dir meine Lösung verraten:

    Wenn du z.B. als WEP-Passwort den Kennsatz "Windows ist doof" verwendest, dann gib diesen nicht als ASCII-Zeichen sondern in Hexwerten ein.

    Mein Mac wollte in den Airporteinstellungen auch das WEP-Passwort nicht annehmen. Nachdem ich dieses jedoch in Hexadezimalwerten eingetragen hatte, ging es problemlos. Vorher natürlich beim WEP-Passwort "128-Hex" als Format auswählen. Dann die Zeichenkette eingeben. Fertig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2004
  6. haudejen

    haudejen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2004
    @mephisto

    danke,

    werde ich bei gelegenheit mal ausprobieren...
     
  7. micha10589

    micha10589 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
     

    Hi, habe dasselbe Problem: iBook G4 über AirPortExtreme an Daytrek DSL-Router (Vigor 2500 We), an dem ein WXP-PC hängt. Habe gestern versucht, iBook und PC zu verbinden (Internet funzt prima auf beiden, ich brauche auch noch nicht mal mehr den PC anzumachen - klasse!).

    Aber das PC-iBook-Netzwerk habe ich nicht hingekriegt. Habe den Windows-Netzwerkassi laufen lassen. Problem scheint mir teilweise zu sein, dass man auch wenn man am PC Ordner in den Ordner "Gemeinsame Objekte" zieht, diese Ordner nochmal einzeln über "Eigenschaften" freigeben muss. Jedenfalls waren bei mir die Ordner nicht freigegeben, obwohl nach den Infos durch den Assistenten alles erledigt schien. (Ich möchte eigentlich nur vom iBook auf die Windows-DAteien zugreifen können).

    Bei meinem iBook wurde zwar der Name der "Arbeitsgruppe" angezeigt, aber ohne Inhalte. Das ist bei mir der letzte Stand.

    Was ich glaube ich nicht so gemacht habe, ist die ganzen Netzwerkdienste auf dem iBook freizugeben - wo genau macht man das?

    Mache heute abend und am WE weiter, wenn ich mehr weiss, poste ich nochmal.

    Kann eigentlich die Firewall auf dem PC was damit zu tun haben? (Hatte ich eigentlich ausgeschaltet).

    Gruß, M.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen