Netzwerk Dienstprogramm Who is mit denic nutzen?

Diskutiere mit über: Netzwerk Dienstprogramm Who is mit denic nutzen? im Mac OS X Forum

  1. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    15.02.2005
    Moin,

    wollte grade Infos zu einer Internetsite finden und hab mich gefreut dass es in OSX eine eingebaute Who Is Funktion im Netzwerkdienstprogramm gibt.

    Blöderweise stehen in der Serverauswahlliste nur Server die nichts zu .de Domains sagen können.

    Was muss ich machen bzw. welche Adresse brauche ich um z. B. auch die denic Who Is Suche zu nutzen?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    denic liefert grundsätzlich nur status connect bei whois anfragen zurück.
    (brachte jetzt die auflistung aller .de domains bei rfc-ignorant.org ein...)
    abfragen kannst du die infos über die denic web-seite...
     
  3. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    IMO ist das Absicht der Denic damit die Abfragen nicht automatisiert werden können.
     
  4. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.04.2005
    ...oder du nimmst einfach das Terminal her. Habs grad nochmal probiert:

    whois macuser.de hat ohne Probleme funktioniert :)
     
  5. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    15.02.2005
    ah das mit dem Terminal ist ne gute Idee
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    uiii, dann hat denic doch wegen der rfc-ignorant sache eingelenkt...
    vorher lieferte das auch im terminal auch immer nur ein status connect...
     
  7. cilly

    cilly Gast

    Ja, ich hatte ein Gespräch mit einem der Admins von rfc-ignorant und es stand z.B. gmx.de in dieser Liste, weil Denic nur connected lieferte. Der Admin hat sich mit denic in Verbindung gesetzt und ich vermute mal, dass daraufhin Denic klein begegeben hat.
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    d.h. du hast rfc-ignorant als block liste benutzt?
    fand die immer recht unpraktisch für produktiv-einsatz...
     
  9. cilly

    cilly Gast

    In der aktuellen config wird whois.rfc-ignorant.org nicht benutzt. Ich hatte mir den listen von rfc-ignorant.org experimentiert, stimme aber überein, dass rfc-ignorant org nicht gut geeignet ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche