Netzteil vom Powerbook blitzt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Winter, 06.09.2004.

  1. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Hallo ihr Lieben!

    Mein Netzteil vom Powerbook gibt immer einen Blitz in die Steckdose ab, wenn man es hineinsteickt. Hin und wieder ist es ja normal, dass es einen kleinen Blitz gibt, wenn man einen Stecker in die Steckdose steckt. Aber das Netzteil macht es immer! Und der Blitz ist recht ordentlich. Kennt ihr das Problem, ist das normal und kann da etwas passieren? Evtl. auch mit den anderen Geräten in der selben Steckdose?
     
  2. morten

    morten Gast

    Ist bei mir auch so.

    Überspannungsschutz sollte man sowieso verwenden...
    Ansonsten: erst das Netzteil in die Steckdose, dann in das PB...
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Nö, blitzt immer. Mal mehr mal weniger. Das hat etwas mit der Technik des Netzteiles zu tun....
     
  4. Pamela

    Pamela MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.03.2004
    *schweiss abwisch*
     
  5. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    Das Netzteil überprüft beim einstecken, welche Spannung anliegt, um intern die korrekte Wandlung zu nutzen. Daher kann man die Netzteile ja auch 'weltweit' nutzen. Das blitzen hängt, soweit ich weiss, damit zusammen.
     
  6. XanTax

    XanTax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2004
    Es ist halt so das die Netzteile Kondensatoren haben. Ein kondensator ist halt so gebaut wie ein Buffer in der Pc Welt. Und wenn das Netzteil dann in Kontakt mit eiem Erd leiter lädt es sich halt sehr schnell aus. Durch einen ûberschlag in die Steckdose. Und seitem im Netzteil nur wenig Amper sind und die Spannung sehr hoch ist ist das kein gefährlicher Blitz. Aber wie schon gesagt. Erst Stecker rein und dann ins PB.

    Gruss Stephan
     
  7. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hallo,
    IMHO kommt das Blitzen durch das Zusammenbrechen des Spulenmagnetfeldes. Quasi wie bei ner Zündspule im Auto. Das Netzteil ist ja nix anderes als ein Trafo mit Gleichrichter. Im Trafo sind also auch 2 Spulen zu finden. Steckt man nun das Netzteil ab, bricht das Magnetfeld zusammen und diese Änderung induziert eine sehr hohe Spannung (mehrere kV). Diese hohe Spannung kann man dann als Entladung (Blitz) sehen. ob das jedoch dem PB bzw. dem Netzteil schaden kann......k.A.
    Ich denke aber mal eher nicht, da dieses Phänomen ja bekannnt ist und von Apple toleriert wird.

    mfg floh
     
  8. Tom77

    Tom77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.05.2004
    habb mein PB seit 3 Monaten... und gestern hats auch zum ersten Mal einen großen Blitz gegeben - man hab ich mich erschrocken... noch geht aber alles ;)
     
  9. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    na dann bin ich ja beruhigt. Erst in die Steckdose, dann in das PB ist der Weg, den ich sowieso gehe.
    Aber ich erschrecke ich mich trotzdem jedesmal, obwohl ich ja nun langsam vorbereitet sein müsste … :rolleyes:

    Aber vielen Dank
     
  10. ctopfel2

    ctopfel2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.07.2004
    FloHaus hat recht, hat mit der elektromagnetischen induktion zu tun. Sobald du das netzteil einsteckst, induzieren di spulen im netzteil eine gegenspannung. dies führt dann zum blitz.

    es schadet dem netzteil offensichtlich nicht, noch könnte man es verhindern. das ist physik
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen