Netzteil schaltet sich ab

Diskutiere mit über: Netzteil schaltet sich ab im MacBook Forum

  1. ruhepuls

    ruhepuls Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2005
    Nabend zusammen,

    wenn ich mein Powerbook laengere Zeit mit Netzteil betreibe, schaltet es sich von alleine ab und das PB laeuft auf Batterie weiter.
    Erst wenn ich das Netzteil herausnehme, "drehe", und dann wieder in die Steckdose setz, laeuft wieder alles auf Netzbetrieb.

    Ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl, den Akku zu entfernen? Spinnt mein Netzteil?

    Danke im Voraus, Andreas
     
  2. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.11.2004
    Und das läuft echt erst, wenn Du das drehst? :kopfkratz:
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Drehstrom ;)
     
  4. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Was das für nen Ding :rotfl:, hat das Ding irgendwelche Schäden (Sturz oder so)? :rolleyes:
     
  5. Patrick233

    Patrick233 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2005
    Hallo, so in etwa ging es mir bei meinem PowerBook auch mal. Bei mir kam das alle paar Tage einmal vor, nur ohne das "Drehen", Netzteil raus, wieder rein, und alles war i.O. Habe dann ein wenig hier rum gesucht, und eine Antwort gefunden, bei mir waren es Stromschwankungen, die durch eine Mehrfachsteckdose verursacht wurden. Habe das Büchlein an eine extra Steckdose gehangen und von da an lief es wunderbar durch. Das Netzteil war halt etwas überempfindlich.

    Bsp.: schau mal >hier<
     
  6. ruhepuls

    ruhepuls Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2005
    hmm - ich hab auf einen Verdacht hin erstmal den Akku entfernt und auf einmal ist sich das Netzteil "seiner Pflichten bewusst" und lutscht schoen fleissig den Saft aus der Dose ....

    ... ABER ....mit dem Hinweis auf den anderen verlinkten Fred, habe ich jetzt das Netzteil von der Leiste genommen und einzeln ans Netz gelassen.

    Interessanter Weise tritt dieses Phaenomen auch erst seit meinem Umzug auf. Die Steckerleiste und die vernetzten Gegenstaende sind die Gleichen, aber trotzdem werde ich das mal verfolgen.

    schon mal Danke fuer die erste Hilfe, Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche